Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Wellensittiche Forum // Wie ernähre ich meinen Wellensittich richtig! // Frage zu Erdnusskräcker

Autor Nachricht
Piepmatz
Wellensittich Profi

Wellensittich Profi


Anmeldungsdatum: 09.11.2004
Beiträge: 3321
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Mi Feb 22, 2006 18:08    Titel: Frage zu Erdnusskräcker Antworten mit Zitat
Hallo zusammen,

hab bei bird-box Erdnusskräcker gefunden und bin jetzt jetzt etwas irritiert, da ich dachte, Erdnüsse sind nicht gut für Wellis. So viel ich weiß, sollen sie Pilzerkrankungen bei Wellis verursachen.

Weiß da jemand Bescheid?
Und wie ist es mit Mandeln?

Danke für Aufklärung!
_________________
LG Piepmatz

in Erinnerung an Bommeline 24.08.2011
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbung
Gast


BeitragVerfasst am: Thu 30 March 22:39 2017    Titel: Frage zu Erdnusskräcker


Nach oben

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
belle2000
Wellensittich Profi

Wellensittich Profi


Anmeldungsdatum: 10.01.2006
Beiträge: 1407
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: Mi Feb 22, 2006 18:13    Titel: Antworten mit Zitat
Also das einzige was ich dir dazu sagen kann, ist, dass ich schon ewig Kräcker mit Erdnüssen und auch Futtermischungen mit Erdnüssen verfüttere(beides von Trill). Es gab noch nie Probleme deswegen.

Bin auf weitere Meinungen gespannt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Sunny
ist in der Jugendmauser

ist in der Jugendmauser


Anmeldungsdatum: 02.01.2006
Beiträge: 186
Wohnort: Nürnberg

BeitragVerfasst am: Mi Feb 22, 2006 23:33    Titel: Antworten mit Zitat
verwende auch manchmal Mischungen mit Nüssen, aber nie mit Erdnüssen, diese sind doch sehr reich an gesättigten (eher ungesunden) Fettsäuren. Deshalb denke ich, dass die nicht so sehr gesund sind. Aber giftig auch nicht Wink
Wozu ich Mandeln füttern sollte weiß ich nicht. Weder geschmacklich noch nährstoffmäßig irgendein Vorteil.
Aber bin auch gespannt auf die Meinung der Profis.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Piepmatz
Wellensittich Profi

Wellensittich Profi


Anmeldungsdatum: 09.11.2004
Beiträge: 3321
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Do Feb 23, 2006 10:49    Titel: Antworten mit Zitat
... Danke Euch schon mal für Eure Antworten.

Wegen dem hohen Fettgehalt und dieser Info bzgl. Pilzerkrankungen (Aspergillose) hatte ich auch nicht vor, ihnen Nüsse anzubieten.
Da sie aber alle paar Wochen mal einen Kräcker oder eine Knabberstange bekommen, bin ich beim Durchstöbern eben genau auf diese mit Erdnüsse und Mandeln gestoßen.

Bin auch gespannt, was die Experten dazu meinen?
_________________
LG Piepmatz

in Erinnerung an Bommeline 24.08.2011
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
albmaid
Wellensittich Profi

Wellensittich Profi


Anmeldungsdatum: 15.05.2005
Beiträge: 1645
Wohnort: Schwäbische Alb

BeitragVerfasst am: Do Feb 23, 2006 13:13    Titel: Antworten mit Zitat
Also ich verfüttere alle 2 Wochen ca.1 x Nüsse. Die hacke ich relativ klein und mische sie unter das Keimfutter. Erdnüsse verfüttere ich allerdings nicht - aber nur, weil ich die nicht immer im Haus habe. Ansonsten Mandeln, Haselnüsse, Walnüsse und Pinienkerne. Meine Wellis mögen das zwischendurch ganz gern. Zum Fettgehalt. Natürlich nicht zu oft und auch nicht bei Vögeln, die sich nicht viel bewegen. Aber manche Züchter mischen Weizenkeimöl unters Futter - für's Gefieder. Das sind dann auch ganz schöne Fettanteile.
Und wer Angst um das Gewicht seiner Wellis hat, sollte dringend keine Kräcker verfüttern. Denn die sind auch ohne Nüsse extrem gehaltvoll.
Das liegt an dem auf zucker- oder honigbasierenden Klebstoff, mit dem die Körner am Kräcker befestigt werden. Also wenn eure Wellis zu "Hüftspeck" neigen liegt das nicht an den Nüssen sondern an den Kräckern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mücke
Wellensittich Profi

Wellensittich Profi


Anmeldungsdatum: 11.06.2005
Beiträge: 1865
Wohnort: Bornheim, Rheinland

BeitragVerfasst am: Do Feb 23, 2006 19:54    Titel: Hey albmaid! Antworten mit Zitat
Das mit den Nüssen ist gar nicht so verkehrt. Jedoch würde ich diese nicht unter das Keimfutter mischen. Es könnte dazu kommen, das die Vögel durch die angefeuchteten Nüsse Probleme in Form von Blähungen bekommen. Würde anraten die Nüsse vieleicht zu mahlen und unter Eifutter zu mischen. Ansonsten ist gegen das verfüttern von Nüssen nichts einzuwenden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger MSN Messenger
albmaid
Wellensittich Profi

Wellensittich Profi


Anmeldungsdatum: 15.05.2005
Beiträge: 1645
Wohnort: Schwäbische Alb

BeitragVerfasst am: Do Feb 23, 2006 20:11    Titel: Antworten mit Zitat
Ja da hast du nicht unrecht - mein Keimfutter ist allerdings nie tropfnass - allerhöchstens feucht.
Und wenn ich Nüsse untermische, achte ich extra darauf, dass es noch trockener ist als sonst - ich trockne es per Küchentücher. Auch mische ich dann keine zu feuchten Obst-/Gemüsesorten unter.

Meine Wellis mögen eh nichts "Feuchtes" im Keimfutter - da sind sie heikel.
Wenn ich so Sachen wie Orange untermische, mache ich immer noch extra ein paar Getreideflocken rein - damit es ja nicht zu nass ist. Rolling Eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mücke
Wellensittich Profi

Wellensittich Profi


Anmeldungsdatum: 11.06.2005
Beiträge: 1865
Wohnort: Bornheim, Rheinland

BeitragVerfasst am: Do Feb 23, 2006 20:37    Titel: hey! Antworten mit Zitat
gut so, weiter so
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger MSN Messenger
Hexchen68
ist in der Jugendmauser

ist in der Jugendmauser


Anmeldungsdatum: 29.12.2005
Beiträge: 226
Wohnort: 31535 Neustadt

BeitragVerfasst am: Fr Feb 24, 2006 8:53    Titel: Antworten mit Zitat
sorry...mach für meine fragen einen extra thread auf... Embarassed
_________________
Liebe Grüsse von
Hexchen mit Butschi, Chipsy, Pedri und Quietschi


Nicht alles was wahr ist müssen wir sagen - aber das was wir sagen muss wahr sein!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name MSN Messenger
albmaid
Wellensittich Profi

Wellensittich Profi


Anmeldungsdatum: 15.05.2005
Beiträge: 1645
Wohnort: Schwäbische Alb

BeitragVerfasst am: Fr Feb 24, 2006 10:35    Titel: Antworten mit Zitat
Keimfutter verabreiche ich täglich - zusammen mit kleingeschnittenem obst, Gemüse, Kräutern, Nüssen je nach dem. (Es gibt natürlich auch mal Tage an denen sie nichts bekommen - aber generell eigentlich täglich)

Eifutter gebe ich gar nicht - dann eher mal etwas gekochtes so - aber Eifutter rühren meine auch nicht an - was mir ganz recht ist.

Vitamine (Avi Concept) gebe ich nur bei Bedarf, also in der Mauser, bei kränkelnden Vögeln etc.

Hirse gibt's bei mir ebenfalls täglich - allerdings sind meine auch nicht so verrückt drauf, dass dann nichts anderes mehr gefressen wird.

Was ich ebenfalls nicht verfüttere sind Milchprodukte (Joghurt etc.) da die meisten Vögel eine Lactose-Unverträglich haben und das dann zu Leberschäden führen kann. Und Weizenkeimöl - da gibt's bei mir Weizenkeimlinge - dass muss reichen. Smile

Bin mal gespannt, was die anderen sagen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Piepmatz
Wellensittich Profi

Wellensittich Profi


Anmeldungsdatum: 09.11.2004
Beiträge: 3321
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Fr Feb 24, 2006 16:06    Titel: Antworten mit Zitat
... dann wäre ja die Verträglichkeit von Nüssen geklärt! DANKE!

Nachdem unsere Wellis sehr selten "Kalorienbomben" bekommen, wäre ja so ein Kräcker mit Nüssen mal eine gute Abwechslung. Gerade Paulchen unser Fliegengewicht könnt schon ein paar Gramm mehr vertragen.

Ich hab ja überlegt, ihnen mal eine Erdnuß zum Spielen zu geben, da ich mir vorstellen kann, die Form und das Gewicht ist ideal zum Rumtragen und Runterwerfen.

Ist denn dann die Schale auch bedenkenlos? Denn dran rumknabbern werden sie ja auf alle Fälle!
_________________
LG Piepmatz

in Erinnerung an Bommeline 24.08.2011
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
albmaid
Wellensittich Profi

Wellensittich Profi


Anmeldungsdatum: 15.05.2005
Beiträge: 1645
Wohnort: Schwäbische Alb

BeitragVerfasst am: Fr Feb 24, 2006 17:07    Titel: Antworten mit Zitat
Für einheimische Wildvögel ist die Schale unbedenklich - das würde ich jetzt so auf die Wellis übertragen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Wellensittiche Forum // Wie ernähre ich meinen Wellensittich richtig! Alle Zeiten sind MESZ (Westeuropa)
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
Kontakt/Impressum
Sie sind Besucher Nr.  Counter