Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Wellensittiche Forum // Mein Wellensittich ist krank - Wer weiß Rat? // Wellensittich Krank

Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Autor Nachricht
devrim17
Küken

Küken


Anmeldungsdatum: 21.04.2014
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: Di Apr 29, 2014 10:32    Titel: Antworten mit Zitat
Noch eine Frage hab vergessen es dem TA zufragen.
Was für brei kann man ihm geben mit der spritze.
Aufzuchtsfutter sieht schlecht aus.
Mann kann es verschicken aber dauert 1.woche locker bis dahin muss sie ja was geben.
Was eignet sich am besten.
Und brei mit zucker ohne zucker.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbung
Gast


BeitragVerfasst am: Fri 23 June 05:38 2017    Titel: Wellensittich Krank


Nach oben

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
temse DSV2410
Moderator

Moderator


Anmeldungsdatum: 08.01.2006
Beiträge: 8980
Wohnort: Hitchin, UK

BeitragVerfasst am: Di Apr 29, 2014 12:04    Titel: Antworten mit Zitat
Brei für Menschnebabys eignet sich zum Züfüttern gut. Ob Reis, Hirse oder anderes, es sollte auf jeden Fall für die allererste Altersstufe bei Kindern sein die grade von der Muttermilch abgesetzt werden. Diese Flocken einfach mit Wasser zu einer eher dicken Paste anrühren so dass es grade noch mit der Spritze aufgezogen werden kann und dann dem Vogel in den Schnabel geben. Damit habe ich grade eben einen Vogel sehr gut unterstützen können, denn auch ich hatte das Problem dass ich an Aufzuchtsfutter für Sittiche nicht schnell genug rankam (und außerdem dann nun ein angebrochenes Kilogramm-Paket hier stehen hätte und früher oder später wohl wegwerfen dürfte, da man ja grade mal nur wenige Gramm zum Zufüttern eines erkrankten Vogels benötigt)!
_________________
Es gibt Wichtigeres im Leben, als beständig dessen Geschwindigkeit zu erhöhen. Gandhi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Apoplexy
Wellensittich Profi

Wellensittich Profi


Anmeldungsdatum: 25.08.2007
Beiträge: 6327
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: Di Apr 29, 2014 13:09    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo

das Tierarzneimittel Baytril hatte mein Welli auch bekommen.
Meiner hat sich davon zwar übergeben, aber es halt ihm.
Leider funktioniert bei mir die Youtube-Seite nicht, aber ich bin sicher die anderen werden reinschauen. Oder du könntest es evtl. für mich auf Myvideo einstellen. Wink

Stimmt, Hirsebrei ist pefekt. Ihr braucht da eine Spritze (ohne Nadel versteht sich) und müßt beim Zufüttern gut aufpassen, das die Nasenlöcher nichts abbekommen und Pamuk (der Welli ist sicher weiß, oder?) sich nicht verschluckt.

Ich vermute der Welli wird das Futter nicht von der spritze ablecken- aber versucht es mal: eine Tropfen rausdrücken und sehen ob er es abschleckt. Das wäre optimal.

Andernfalls den Welli artgerecht in die Hand nehemn, siehe dieses pdf im Kapitel: Wie hält man die Vögel bei der Fütterung fest?

http://www.birds-online.de/zucht/Handaufzucht-Leitfaden.pdf

Das bezieht sich zwar auf Küken, aber ist dennoch lesenswert.
Und dann mit der Spritze immer nur ganz wenig in den Schnabel geben, damit er Zeit zum Schlucken hat udn sich nicht verschluckt.
Manchmal öffnet sich das Schnäbelchen besser wenn man an den Seiten des Schnabels /bei uns wären das die Mundwinkel) leicht drückt.
_________________
Viele Grüße,
APOplexy


Cookie * 25.6.2003 † 16.10.2011
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi

Wellensittich Profi


Anmeldungsdatum: 07.12.2005
Beiträge: 20648

BeitragVerfasst am: Di Apr 29, 2014 21:03    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo devrim

ich habe mir das Video mal angesehen!
Der junge Vogel macht auf mich einen wirklich
kranken und leidenden Eindruck Crying or Very sad
Gut, dass er schon mal etwas gegen Schmerzen
bekommen hat.
Ein neurologischer Schaden durch einen Kollisionsunfall wäre natürlich möglich
Wie lange benimmt er sich denn schon so und
ist das immer gleichbleibend?

Ich würde ihm auf jeden Fall möglichst viel
Ruhe gönnen und mit dem Arzt abklären, wie es
nach der Baytril-Behandlung weiter gehen soll,
denn das Baytril behandelt in dem Fall ja nur die
Symptome und vermutlich nicht das eigentliche
Problem!
_________________
Liebe Grüße von Andrea mit

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
devrim17
Küken

Küken


Anmeldungsdatum: 21.04.2014
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: Di Apr 29, 2014 22:58    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,

Also zu erstmal ja er ist weis mit bisschen blau auf dem Rücken😊
Und ich hab das Video auch auf Myvideo hochgeladen
Der Link dazu
http://www.myvideo.de/watch/954946

http://www.myvideo.de/watch/9549468

Falls das nicht klappt dann die videos heissen
Pamuk17 & Pamu17
Dann mıt den namen probıeren.
Ich hoffe du kannst es sehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Apoplexy
Wellensittich Profi

Wellensittich Profi


Anmeldungsdatum: 25.08.2007
Beiträge: 6327
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: Mi Apr 30, 2014 13:46    Titel: Antworten mit Zitat
Herzlichen Dank das du es für mich extra bei myvideo eingestellt hast, ich kontne beide Videos ansehen. So ein wunderschöner Welli...

Der arme Welli, er hat wirklich starke Koordinationsprobleme... ich würde auch versuchen ihm losen Futter auf den Tisch(?) vorm Käfig zu streuen, oder gelbe Kolbenhirse.
Sicherlich kommt er nicht mehr gut mit dem Futternapf zurecht, wenn er immer umkippt. Ich glaube lose auf dem Tisch könnte er die Körnchen besser fressen...


Es sieht wirklich schlimm aus... und ich wünscht ich könnte euch besser helfen.

Falls er den Kopf schüttelnt und dabei körnchen aus dem Schnabel wirft, dann ist das ein Erbrechen- das kann durch das Baytril kommen. Daher ist es wichtig das er weiter frißt und trinkt (Eisberg Salatblatt) .

Vielelicht wäre es auch hilfreich wenn ihr ihn täglich auf einer Küchenwaage wiegen würdet und es aufschreibt, einfach um zu sehen das er nicht immer weiter abnimmt und abbaut.
_________________
Viele Grüße,
APOplexy


Cookie * 25.6.2003 † 16.10.2011
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
devrim17
Küken

Küken


Anmeldungsdatum: 21.04.2014
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: Mi Apr 30, 2014 20:57    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo
Also der TA HIER MEINTE AMANTASINE, Ceredrum,
Hyperikum.Plumbum.
Es ist doch unglaublich.
Die TA haben keine Ahnung von vögeln.
Geben aber die Medikamente nicht.sind der Meinung das das nicht für Vögel seien kann oder es zu stark ist.
Haben sie wieder weggeschickt.😌
Sie soll sich was anderes geben lassen.
Es dauert zu lange um es zu schicken der hat keine 7-8.tage zeit der Welli.
Ich kann es nicht verstehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Apoplexy
Wellensittich Profi

Wellensittich Profi


Anmeldungsdatum: 25.08.2007
Beiträge: 6327
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: Do Mai 01, 2014 15:08    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,

warte, nicht so schnell.
Habt ihr das Baytril denn schon oder wolltet ihr das jetzt in der Türkei holen und habt es nicht bekommen?

Um welches Medikament ging es jetzt?

Was ist dem dem Tierarzt 300km entfernt von deiner Bekannten? Kann der es euch schicken?
Oder kann der deutsche Tierartzt, mit dem du hier telefoniert hast, nicht einen Brief aufsetzten (evtl. durch eine türkische Mitarbeiterin oder dich) und es dann rüber faxen? ...irgendsowas?
_________________
Viele Grüße,
APOplexy


Cookie * 25.6.2003 † 16.10.2011
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
devrim17
Küken

Küken


Anmeldungsdatum: 21.04.2014
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: Do Mai 01, 2014 17:28    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo,
Also es gıbt eınen TA der behandelt aber keıne haustıere nur kühe und schafe.
Er hat sıch geweıgert den Vogel zu Untersuchen.
Nach der Dıagnose vom TA hier hat er dem Vogel das Baytrıl gesprıtzt.
Aber es hat nur am ersten abend eıne leıchte wırkung gezeıgt.
Daraufhin habe ich wieder den TA hier kontaktiert und er hat diesmal andere Medikamente angeordnet.
Die jedoch wollte der TA drüben nicht geben.und auch nicht verschreiben zur mitgabe.
Eines muss auch gespritzt werden.
Müssen fragen ob der TA der weiter weg ist.es verschickt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
temse DSV2410
Moderator

Moderator


Anmeldungsdatum: 08.01.2006
Beiträge: 8980
Wohnort: Hitchin, UK

BeitragVerfasst am: Fr Mai 02, 2014 10:16    Titel: Antworten mit Zitat
Antibiotika benötigen eine Zeit (tlw 4 bis 6 Tage) bis sie anschlagen. Auch andere Medikamente die bei einem solchen Sichtbild helfen könnten brauchen etwas.
Bitte fangt jetzt nicht an zu schnell zu experimentieren und was anderes anzufangen solange der kleine Körper nicht Gelegenheit hatte mit allem fertig zu werden.
Ich finde es toll dass Ihr nun so viele Hebel in Bewegung gesetzt habt, aber man kann nun keine Wunder erwarten bei der Schwere einer immernoch halbwegs ungeklärten Störung/Verletzung/Erkrankung.
_________________
Es gibt Wichtigeres im Leben, als beständig dessen Geschwindigkeit zu erhöhen. Gandhi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
devrim17
Küken

Küken


Anmeldungsdatum: 21.04.2014
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: Fr Mai 02, 2014 19:10    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo
du hast recht,es ıst nur das er immer schwächer wird.
Jetzt fängt er auch an rückwerts zulaufen.
Ein par schritte immer zwischen durch.
Die idee mit den anderen Medikamenten kam ja vom TA hier.
Aber sie wartet noch bis morgen.
Dann sind es ja glaube ich 4-5 tage.
Dann mal guken.
Ich habe letztens auf einer seite die gleichen symptome gesehen auch das mit dem kopf zu seite und das rückwertslaufen.das kam von einer Vergiftung.
Es ist so schwer etwas zu behandeln wenn mann noch nicht einmal die krankheit eingrenzen kann.
Auf der einen seite ist er auch geschwächt und ob er alle medikamente verkraftet??
Naja mann kann nur abwarten glaube ich.
Der TA HATTE GEMEINT AM BESTEN BABY UTTER AUS DEN GLÄSCHEN(hipp)
Geben.aber da steht drauf nach anbruch nicht mehr nach 24.std benutzten.
Heist das jeden tag neues glass auf machen.?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Apoplexy
Wellensittich Profi

Wellensittich Profi


Anmeldungsdatum: 25.08.2007
Beiträge: 6327
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: Mi Mai 07, 2014 14:40    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo
ich war einpaar TAge nicht online, ahtte aber oft an eich gedacht.

Wie geht es dem kleinen denn mittlerweile?
Ja, die Hippgläschen sind auch gut, und notfalls eben täglich ein neues...hauptsache er kommt zu Kräften.
Oder eben Babybrei Pulver zum annrühren mit Wasser (zB Hirsebre für die Kleinsten).
Dabei viel Wärme, und Ruhe, damit er sich schonen kann.

Wenn er ganz schwach ist könnte man ihm auch etwas Traubenzucker (oder Honig?) mit beimischen..... da kenn ich mich nicht so aus.

Aber das ist halt alles gaaaanz schwierig zu sagen, manchmal ist eben weniger (tun) mehr udn manchmal eben nicht... es ist leider zum verzweifeln und es tut mir ganz doll leid um den Kleinen. Aber ich denke man kann einach nicht viel machen, ohne Diagnose etc.
_________________
Viele Grüße,
APOplexy


Cookie * 25.6.2003 † 16.10.2011
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
devrim17
Küken

Küken


Anmeldungsdatum: 21.04.2014
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: Mi Mai 14, 2014 11:39    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo
Pamuk geht es leıder nıcht besser eher schlechter.
Mıtlerweıle, kann er kaum noch laufen,er fällt hin oder auf die seite und kommt von alleine nicht mehr hoch
Mann mus ihn füttern.
Ich bin der meinung das es besser wäre ihn leider einzuschläfern.
Es ist leider nicht so efektiv von hier aus zu behandeln als vor ort mit einem TA der ahnung von Vögeln hat.
Aber sie bringt es nicht übers Herz.was ich verstehen kann.
Aber ist es richtig den vogel so weitermachen zulassen bis er selbst stirbt.😿
Habt ihr Erfahrungen mit solchen situationen.?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anne DSV2252
Wellensittich Profi

Wellensittich Profi


Anmeldungsdatum: 17.06.2006
Beiträge: 7475
Wohnort: Osterholz Scharmbeck

BeitragVerfasst am: Mi Mai 14, 2014 12:17    Titel: Antworten mit Zitat
devrim17 hat folgendes geschrieben::

Aber ist es richtig den vogel so weitermachen zulassen bis er selbst stirbt.😿
Habt ihr Erfahrungen mit solchen situationen.?


Da ich selber Vögel züchte, kommt so eine Situation leider auch mal vor.
Wenn das Tier leidet und Schmerzen hat und wenn ihm nicht mehr geholfen werden kann, dann darf es über die Regenbogenbrücke fliegen.
Es tut weh aber es ist für das Tier besser.
_________________
Gruß Marianne
Mitglied im Columbo Fanclub Nr. 15
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi

Wellensittich Profi


Anmeldungsdatum: 07.12.2005
Beiträge: 20648

BeitragVerfasst am: Mi Mai 14, 2014 16:09    Titel: Antworten mit Zitat
Es tut mir echt leid, dass sich der Zustand
von Pamuk nicht gebessert hat Crying or Very sad

Ich kann auch sehr gut nachvollziehen, dass es
Deiner Bekannten sehr schwer fällt,
nun so eine Entscheidung treffen zu müssen Crying or Very sad ,
aber ich stimme in dem Fall Dir und Marianne zu,
dass es sicher besser/ verantwortungsvoller wäre,
den Vogel zu erlösen.
Ich hatte schon beim Schauen des Videos kein
gutes Gefühl ... und wenn es sich nun noch weiter
verschlechtert hat .... Crying or Very sad

Ich glaube -auch wenn es ohne Frage weh tut-
muss man in so einem Fall wohl die eigenen Gefühle
hinten an stellen und an das Wohl des Tieres denken.

Schön auf jeden Fall, dass Du Deiner Bekannten zur
Seite stehst und versuchst, sie zu unterstützen und zu beraten.
_________________
Liebe Grüße von Andrea mit

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Wellensittiche Forum // Mein Wellensittich ist krank - Wer weiß Rat? Alle Zeiten sind MESZ (Westeuropa)
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
Kontakt/Impressum
Sie sind Besucher Nr.  Counter