Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Wellensittiche Forum // Haltung von Wellensittichen, Sittichen, Großsittichen // Geeigneter WS-Standort ?

Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Autor Nachricht
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi

Wellensittich Profi


Anmeldungsdatum: 07.12.2005
Beiträge: 21185

BeitragVerfasst am: Di Aug 09, 2016 12:03    Titel: Geeigneter WS-Standort ? Antworten mit Zitat
Mahlzeit Ihr Lieben

ich habe mal eine Frage zu Mindesttemperaturen, die WS brauchen.
Ich weiß, dass einige von Euch auch Außenvolieren haben, aber ich bin
mir nicht mehr sicher, wie ihr es dann mit der Wärme im Winter macht.

Also mal konkret zu einem Vorhaben, über das wir derzeit nachdenken
Wir haben direkt am Wohnzimmer angrenzend einen kleinen überdachten
Balkon/ Loggia.
Diesen möchten wir schon länger mit einfachen Glasscheiben, die man
verschieben kann, etwas wind-und wetterfester machen, so dass wir ihn
im Herbst und Frühjahr länger nutzen können
Es ist aber keine Heizung und auch keine Isolierverglasung angedacht,
denn der eigentliche Charakter eines Freisitzes soll schon erhalten bleiben.

Hier an der Schmalseite würde ein feststehendes Glaselement und eine abschließbare
Glastür hinkommen, die -statt des kleinen Törchens - den Abgang zum Garten freigibt



An dieser Längsseite würden auf mehreren Schienen die verschiebbaren
Glaselemente installiert. Das jetzt sehr dichte Geländer würde durch eine schmale schmiedeeiserne
Lösung ersetzt, denn ganz ohne Geländer geht es ja im Obergeschoss nicht, wenn man
die Glaselemente aufschieben kann.



An dieser Schmalseite würde ich dann eventuell
in Zukunft die Vogelvoliere hinstellen.



Bei geschlossenen Glaselementen hätten die Vögel dann einen ausreichend großen Raum
für den Freiflug.
An Tagen, wo die Glaselemente offen sind und wir den Raum eher als
Freisitz nutzen, müssten sie natürlich in der Voliere bleiben
Vorteil ist natürlich, dass sie so im Sommer viel Frischluft und Sonne genießen könnten.
Eine Sonnenschutzlösung bei zu starker Sonneneinstrahlung muss natürlich auch noch her

Soweit die ersten Überlegungen, nun aber zu meinen Fragen

1. Reichen einfache Glasscheiben und ein Frostwächter im Winter als Kälteschutz aus
oder müssen die Vögel einen zusätzlichen beheizten Rückzugsort haben?

2. Könnte man die Vögel im Oktober noch in diesen unbeheizten Raum umsiedeln
oder wäre der Temperatur-Unterschied dann zu krass und wir sollten
das Projekt besser im Frühjahr starten?

3. Sind Micky (12) und Sunny (9,5) generell vielleicht schon zu alt für die niedrigeren Temperaturen?


Ich bin noch sehr unschlüssig und wäre daher für ein paar Meinungen und Tipps dankbar
_________________
Liebe Grüße von Andrea mit

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbung
Gast


BeitragVerfasst am: Sat 25 November 10:49 2017    Titel: Geeigneter WS-Standort ?


Nach oben

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
temse DSV2410
Moderator

Moderator


Anmeldungsdatum: 08.01.2006
Beiträge: 8988
Wohnort: Hitchin, UK

BeitragVerfasst am: Di Aug 09, 2016 12:15    Titel: Antworten mit Zitat
Ganz grundsätzlich ist es in meinen Augen überhaupt kein Problem, eine Voliere mit Vögeln an dem geplanten Fleck aufzustellen. Ein Frostwächter reicht vollkommen aus, eine Heizeinrichtung ist Ansichtssache. Eignen tun sich da zB diese Röhren https://www.amazon.de/Hergestellt-Vereinigten-UK-Garantie-Frostschutz-Wintergarten/dp/B00FSFXFAE/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1470741031&sr=8-1&keywords=heizr%C3%B6hre

Bedenken hätte ich dabei, Deine jetzigen WS nach draußen unzusiedeln. Das könnte für Micky und Sunny schwierig werden, sich in ihrem hohen Alter noch an so etwas zu gewöhnen. Sunny kann ja auch nicht mehr so gut fliegen, ist da geklärt warum das so ist? Oft liegt sowas ja an Arthrose bei älteren Wellensittichen, wo Winterkälte alles andere als förderlich ist. Auch ist eine Ausquartierung im Oktober in meinen Augen nicht ideal, egal welches Alter. Ich würde es im späten Frühling starten sobald die Temperaturen nachts angenehmer werden, so dass sie den Sommer durch bereits draußen sind und dann ganz natürlich in die kühlere Jahreszeit übergehen.

Dies ist natürlich nur meine persönliche Ansicht.
_________________
Es gibt Wichtigeres im Leben, als beständig dessen Geschwindigkeit zu erhöhen. Gandhi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Neandertaler
Wellensittich Profi

Wellensittich Profi


Anmeldungsdatum: 01.12.2004
Beiträge: 14280
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Di Aug 09, 2016 14:21    Titel: Antworten mit Zitat
Wegen der Temperaturen habe ich überhaupt keine Bedenken für die ins Auge gefasste Unterbringung. Mit dem Termin meine ich, es kommt darauf an. Anfang Oktober würde durchaus gehen, wenn bis dahin die Heizperiode noch nicht gestartet wurde. Wenn erst einmal die Heizung läuft und sich Mensch und Vogel an die geregelten Temperaturen gewohnt haben, wäre eine drastische Umstellung nicht ratsam. Hierbei ist auch zu bedenken, dass die Heizung in der Regel mit Nachtabsenkung arbeitet, und an neuer Stelle dürften die zu erwartenden Tiefsttemperaturen niedriger als bisher im Haus liegen.

Langfristig nach einer Umgewöhnung sollten Minustemperaturen keine Belastung für die Vögel sein. Sie würden ja selbst bei Minustemperaturen züchten. Ich selbst habe im Vogelhaus im Winter eine Mindesttemperatur in der Nacht von 12 bis 13 Grad, am Tag bei 16 Grad. Meine Wellensittiche kämen gut mit weniger klar, aber 10 bis 12 wären mir zu kalt bei der täglichen Versorgung.
_________________
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elisabeth
Wellensittich Profi

Wellensittich Profi


Anmeldungsdatum: 11.09.2004
Beiträge: 1087

BeitragVerfasst am: Di Aug 09, 2016 19:13    Titel: Antworten mit Zitat
Kannst Du die Tiere nicht zum Winter rein holen und ert im Frühjahr wieder raus setzen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi

Wellensittich Profi


Anmeldungsdatum: 07.12.2005
Beiträge: 21185

BeitragVerfasst am: Di Aug 09, 2016 21:34    Titel: Antworten mit Zitat
Smile Liebe Heike, lieber Gerd, liebe Karla

vielen Dank für Eure ausführlichen
Einschätzungen/ Meinungsäußerungen

Was die Heizungsperiode betrifft,
springt unsere Heizung auch an kalten
Sommertagen durchaus an, so dass die Vögel
bisher schon recht einheitliche, warme Temperaturen gewöhnt sind.

Sorgen mache ich mir tatsächlich auch vor allem
um meine beiden älteren Vögel.
Sunnys Flugschwäche hängt mit dem Alter
(leichte Arthrose) zusammen.
Kurze Strecken fliegt sie noch, aber meist klettert
sie lieber und vermeidet das Fliegen.
Arge Schmerzen scheint sie aber (noch)nicht zu haben,
so dass wir mit gelegentlich Traumeel zurecht kommen.

Die Umsetzung könnte sich tatsächlich noch
bis Mitte Oktober hinziehen, so dass ich
-zumindest, was die älteren Vögel betrifft- auch
fast denke, dass eine eventuelle Umgewöhnung im späteren Frühjahr sinnvoller wäre!?

Theoretisch könnte man sie natürlich im Winter
immer rein holen, aber dann müssten sie sich
ja immer wieder umgewöhnen und ich hätte schon auch lieber eine Lösung/ einen Standort,
der dann dauerhaft funktioniert und sinnvoll ist.

Danke auch für den Link zu den Heizstäben, Heike
Das wäre natürlich auch eine Möglichkeit, den Raum
im Winter dann etwas wärmer zu bekommen.

Oder wir müssten doch eine Variante mit Isolierglas wählen!??
Dann würde es aber eher eine Art Wintergarten und
weniger ein geschützter Freisitz!?

Hm, ich bin -wie gesagt- selbst noch sehr unschlüssig, aber Eure Meinungen helfen mir schon
bei der Abwägung!
_________________
Liebe Grüße von Andrea mit

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Turbo
Wellensittich Profi

Wellensittich Profi


Anmeldungsdatum: 13.01.2006
Beiträge: 2841
Wohnort: Rellingen

BeitragVerfasst am: Mi Aug 10, 2016 10:48    Titel: Antworten mit Zitat
Zu welcher Seite geht der Balkon? Südseite wäre etwas warm im Sommer. Bei mir im Zimmer sind trotz Rollo dan durchaus mal 28°C oder ein paar mehr.
_________________
Klaus mit Pavarotti, Max, Moritz, Trick, Track, Ilse und Jassi.
Columbo Fanclub Mitglied Nr.16
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi

Wellensittich Profi


Anmeldungsdatum: 07.12.2005
Beiträge: 21185

BeitragVerfasst am: Mi Aug 10, 2016 11:19    Titel: Antworten mit Zitat
Smile Guten Morgen lieber Klaus

und Danke für den guten Hinweis!
Der Balkon hat eine Süd-West-Ausrichtung,
so dass vor allem am Nachmittag und Abend schon
auch viel Sonne auf den Balkon scheint.

Wir werden da wohl -auch für uns selbst- über ein "Sonnenschutzglas" nachdenken,
bei dem auf die Außenseite eine
besondere Beschichtung aufgedampft wird,
um einen Treibhauseffekt zu vermeiden
Was das genau ist, müsste ich mich aber noch mal
näher erkundigen.

An zusätzliche dünne Flächenvorhänge für innen,
habe ich aber auch schon gedacht, zum einen zum Schutz bei zu
heftiger Sonneneinstrahlung, aber auch, damit die
Vögel beim Freiflug nicht gleich gegen die
Scheiben fliegen! Shock
Auch bzgl. unserer vielen Waldvögel mache ich
mir etwas Sorgen, dass sie dann dauernd
vor die Scheiben fliegen Sad

An Tagen, an denen es wirklich richtig heiß wird,
müsste man die Vögel aber vermutlich trotzdem rein
und somit hinter die Rollade holen, denn
bei 35 Grad mögen wir selbst ja auch nicht mehr in der Sonne auf der Terrasse sitzen.

Es gibt somit tatsächlich viel zu überlegen,
bevor wir uns endgültig entscheiden.
_________________
Liebe Grüße von Andrea mit

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elisabeth
Wellensittich Profi

Wellensittich Profi


Anmeldungsdatum: 11.09.2004
Beiträge: 1087

BeitragVerfasst am: Mi Aug 10, 2016 12:03    Titel: Antworten mit Zitat
Andrea, diese Temperaturen werden wir in disem Jahr nicht mehr bekommen, Ich würde mich jetzt eher auf sehr niedrige Temperaturen einstellen. Plane jetzt lieber für den Winter, für den Sommer kannst Du im nächsten frühjahr planen. Ich hätte sowieso große bedenkeen, sie in disem Jahr noch rauszusetzen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neandertaler
Wellensittich Profi

Wellensittich Profi


Anmeldungsdatum: 01.12.2004
Beiträge: 14280
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Mi Aug 10, 2016 13:15    Titel: Antworten mit Zitat
Ich rate zu Isolierglasscheiben. Einfache Verglasung kann je nach Wetterlage beschlagen, vor allem wenn man geschützt sitzen und rausschauen möchte, wäre das störend. Allerdings ist diese Verglasung schwerer, d.h. die Konstruktion muss das Gewicht aufnehmen können.

Wärmedämmende Schicht auf der Scheibe lässt die Hitze im Sommer draußen, aber auch im Winter drinnen. Wie sagt man heute so schön Neu-Deutsch? Eine Win-Win-Situation.
_________________
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elisabeth
Wellensittich Profi

Wellensittich Profi


Anmeldungsdatum: 11.09.2004
Beiträge: 1087

BeitragVerfasst am: Mi Aug 10, 2016 15:37    Titel: Antworten mit Zitat
Wenn sie im Winter die Wärme drinnen läßt, ware das doch nur wünschenswert. Wäre doch die Ideallösung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi

Wellensittich Profi


Anmeldungsdatum: 07.12.2005
Beiträge: 21185

BeitragVerfasst am: Mi Aug 10, 2016 19:10    Titel: Antworten mit Zitat
Smile Guten Abend lieber Gerd und liebe Karla

Ganz herzlichen Dank
noch einmal für Euer Mitdenken und für Eure Meinungen und Empfehlungen.

Für die Vögel wäre die Variante mit Isolierglas wohl wirklich am besten,
denn dann könnte man den Raum bei Bedarf auch problemlos leicht beheizen
und die Temperaturschwankungen wären somit nicht so krass.
Die Vögel könnten dann ganzjährig problemlos dort bleiben und
auch wir könnten den Raum dann natürlich deutlich länger im Jahr nutzen.

Danke auch für den Hinweis in Sachen Beschlagen (Kondenzwasser) bei einfacher
Verglasung, Gerd. Das wäre in der Tat ein nicht zu unterschätzender Nachteil.

Der Nachteil bei Isolierglas ist allerdings,
dass die ganze Konstruktion dann fester,
breiter und schwerfälliger ausfallen würde,
was bei dem recht kleinen Balkon schon auch negativ ins Gewicht fällt.
Außerdem müssten die einzelnen Glaselemente (vermutlich 4 auf der langen Seite)
dann ja gerahmt werden, so dass der komplett durchsichtige Eindruck eines
reinen Wind-und Wetterschutzes verloren gehen würde.
Bzgl. des Gewichtes mache ich mir keine Sorgen, denn
es handelt sich ja um keinen "angehängten" Balkon,
sondern um eine Loggia mit Betonboden.
Unter dem Balkon ist ein Teil des Wohnzimmers der
Erdgeschosswohnung.

Tja, es ist wohl, wie mit der eierlegenden Wollmilchsau.
Alles gleichzeitig ist nicht machbar und so müssen
wir uns wohl nach gründlicher Abwägung entscheiden,
welche Prioritäten uns wichtig sind.

Im Moment tendiere ich dazu, es entweder gar nicht zu machen oder tatsächlich mit Isolierglas!
Wir werden uns aber mal für beide Varianten Angebote
einholen und uns auch noch mal von der Glasfirma beraten lassen.
_________________
Liebe Grüße von Andrea mit

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DSV 107 -Wilfried-
Wellensittich Profi

Wellensittich Profi


Anmeldungsdatum: 13.11.2005
Beiträge: 1828
Wohnort: 31691 Seggebruch

BeitragVerfasst am: Do Aug 11, 2016 10:37    Titel: Antworten mit Zitat
hallo liebe andrea,
nun auch ich mal !
es ist schon sehr viel geschrieben und auch von meiner seite nachvollziehbares ! Idea
darum nun von mir einige -persönliche- fakten:
- an beschattung und lüftung denken im sommer (stauwärme)
- umsetzen deiner WS erst nächstes jahr im frühjahr/sommer (ältere semester) Idea
- im winter schon für wärme sorgen (über 5 °C) !
nun wünsche ich dir viel erfolg bei der entscheidung/realisierung !! Idea Wink
_________________
Gruß Wilfried
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi

Wellensittich Profi


Anmeldungsdatum: 07.12.2005
Beiträge: 21185

BeitragVerfasst am: Do Aug 11, 2016 18:57    Titel: Antworten mit Zitat
Smile Guten Abend lieber Wilfried

und Danke auch Dir für Deine Tipps!

Eine ausreichende Belüftung müsste durch
die großen Öffnungen und die Möglichkeit zum
"Quer-Lüften" ja eigentlich gewährleistet sein.

Eine erträgliche und einigermaßen konstante
Grundtemperatur im Winter (sowohl für Mensch als auch Vögel) scheint mir tatsächlich
das größere Problem, wenn man auf Isolierglas
verzichten würde und nicht permanent "die Straße
beheizen" möchte
_________________
Liebe Grüße von Andrea mit

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DSV 107 -Wilfried-
Wellensittich Profi

Wellensittich Profi


Anmeldungsdatum: 13.11.2005
Beiträge: 1828
Wohnort: 31691 Seggebruch

BeitragVerfasst am: Fr Aug 12, 2016 11:25    Titel: Antworten mit Zitat
hallo liebe Andrea Smile
so wie ich lese, ist ja das meiste besprochen/beleuchtet und
nun warte mal das angebot ab und notfalls lasse dir
einfach mal alternativen aufzeigen !! Idea
_________________
Gruß Wilfried
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi

Wellensittich Profi


Anmeldungsdatum: 07.12.2005
Beiträge: 21185

BeitragVerfasst am: Fr Aug 12, 2016 11:45    Titel: Antworten mit Zitat
Ja, Danke lieber Wilfried! Smile

Die Glaserei hatte diese Woche noch Betriebsferien,
aber ich denke, in der kommenden Woche werden wir dann
mal Angebote und eventuell auch noch ergänzende Ideen einholen
_________________
Liebe Grüße von Andrea mit

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi

Wellensittich Profi


Anmeldungsdatum: 07.12.2005
Beiträge: 21185

BeitragVerfasst am: Mi Sep 21, 2016 12:57    Titel: Antworten mit Zitat
Smile Hallo Ihr Lieben,

da ich Euch ja hier um Rat gefragt hatte,
nun wengistens ein kurzes Update zum Stand der Dinge.

Der Glaser hat sich die Örtlichkeit inzwischen
angesehen und folgendes ist nun geplant.

Im schmalen Bereich bekommen wir ein feststehendes
Element und eine stabile Isolierglastür, die den
Abgang in den Garten frei gibt.
An dieser Seite brauchen wir dann kein Geländer
für eine Absturzsicherung

Auf der langen Seite wählen wir eine leichtere
Variante, 4 Scheiben auf Schienen, die man
quasi hintereinander aufschieben kann.

Da sich das Ganze noch ein bisschen hinzieht, bis
es fertig ist, habe ich mich nun entschlossen,
die Vögel erst im Frühjahr auf den Balkon "umzusiedeln", damit sie sich ab Frühjahr dann
langsam an die Draußenluft gewöhnen können.

Den kommenden Winter werden wir nutzen, um selbst erstmal
zu testen, wie kalt es trotz der Scheiben wird.

Wenn es auf Dauer im Winter -vor allem für meine
älteren Vögel - zu kalt ist, hole ich sie
im Winter einfach wieder rein und sie ziehen immer
erst zum Frühjahr wieder raus Smile

Auf jeden Fall bekommen sie so mehr echtes Sonnenlicht, Frischluft und Freiflug, als ich
ihnen das bisher bieten kann und für uns selbst
wird es sicher auch schön, durch die dann
geschützte Terassse im Frühjahr und Herbst noch länger dort sitzen zu können.

Sobald alles fertig ist, bekommt ihr natürlich
Bilder zu sehen! Smile
_________________
Liebe Grüße von Andrea mit

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anne DSV2252
Wellensittich Profi

Wellensittich Profi


Anmeldungsdatum: 17.06.2006
Beiträge: 7779
Wohnort: Osterholz Scharmbeck

BeitragVerfasst am: Mi Sep 21, 2016 18:07    Titel: Antworten mit Zitat
Dankeschön Andrea für deinen Bericht.

Wir hatten ja gestern schon darüber gesprochen. Ich würde es auch so machen, dass die Vögel erst zum Frühjahr in das neue Zuhause ziehen.
Bis dahin könnt ihr selber testen und schauen wie es sein wird. Smile
_________________
Gruß Marianne
Mitglied im Columbo Fanclub Nr. 15
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi

Wellensittich Profi


Anmeldungsdatum: 07.12.2005
Beiträge: 21185

BeitragVerfasst am: Mi Sep 21, 2016 18:59    Titel: Antworten mit Zitat
Smile Ja, es wir nun nachts doch schon recht frisch
und bis mal alles fertig ist, wird es ja noch
mindestens 4 Wochen dauern.
Dann ist es definfitiv zu spät, um die Vögel
noch "umzusiedeln"
_________________
Liebe Grüße von Andrea mit

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Potswellis
Wellensittich Profi

Wellensittich Profi


Anmeldungsdatum: 16.06.2014
Beiträge: 1322

BeitragVerfasst am: Fr Sep 23, 2016 5:38    Titel: Antworten mit Zitat
Danke Andrea, ich bin gespannt wie es aussieht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elisabeth
Wellensittich Profi

Wellensittich Profi


Anmeldungsdatum: 11.09.2004
Beiträge: 1087

BeitragVerfasst am: Fr Sep 23, 2016 18:43    Titel: Antworten mit Zitat
Andrea, begriffeen habe ich das Ganze absolut nicht, aber du zeigst es uns ja, wenns fertig ist, gelle?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Wellensittiche Forum // Haltung von Wellensittichen, Sittichen, Großsittichen Alle Zeiten sind MESZ (Westeuropa)
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
Kontakt/Impressum
Sie sind Besucher Nr.  Counter