Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Wellensittiche Forum // Züchter Forum: Wellensittiche, Nymphensittiche, Großsittiche // die Vogelgrippe kommt immer näher

Autor Nachricht
Gitta
Wellensittich Profi

Wellensittich Profi


Anmeldungsdatum: 28.06.2007
Beiträge: 3634

BeitragVerfasst am: Do Jan 12, 2017 11:18    Titel: die Vogelgrippe kommt immer näher Antworten mit Zitat
Nachdem die Vogelgrippe (Erreger H5N8) vor 2 Wochen in einem Putenmastbetrieb in ca. 6 km Entfernung aufgetreten war, sind seit gestern 2 Betriebe in einer Entfernung von 2-3 km betroffen. Gestern wurden 9.000 Puten in dem einen Betrieb betötet und heute werden 12.800 Puten in dem anderen Betrieb getötet.

ES IST SO SCHRECKLICH Crying or Very sad

Ich weiß, dass für meine Vögel kaum eine Gefahr besteht.
Meine Voliere hat ein geschlossenes Dach und vor dem Volierendraht sind jetzt im Winter Plexiglasscheiben angeschraubt.
Bevor ich die Voliere betrete, wechsle ich im Vorraum die Schuhe. Frischfutter aus der Natur gibt es z.Zt. auch nicht.

Trotzdem bleibt ein mulmiges Gefühl Sad

Auffällig ist, dass in der direkten Umgebung keine infizierten Wildvögel gefunden wurden. Es scheinen ausschließlich die Mastbetriebe mit Massentierhaltung betroffen zu sein.
Da fragt man sich doch, kann die Theorie, dass das Virus von Wildtieren verbreitet wird, wirklich aufrecht erhalten bleiben?
_________________
Liebe Grüße,
Gitta




Wenn Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, werden Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!!!!
Columbo-Fanclubmitglied Nr. 5
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Werbung
Gast


BeitragVerfasst am: Tue 21 November 12:42 2017    Titel: die Vogelgrippe kommt immer näher


Nach oben

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi

Wellensittich Profi


Anmeldungsdatum: 07.12.2005
Beiträge: 21158

BeitragVerfasst am: Fr Jan 13, 2017 11:09    Titel: Antworten mit Zitat
Smile Guten Morgen liebe Gitta

ich finde es auch sehr erschreckend, wie schnell
sich dieser Virus trotz Vorsichtsmaßnahmen,
Stallpflicht in ganz NRW und diversen
Hygienemaßnahmen weiter ausbreitet. Sad Sad

Dass Du ein mulmiges Gefühl hast, weil nun auch Fälle
in Deinem unmittelbaren Umfeld aufgetreten sind,
kann ich mir sehr gut vorstellen. Sad

In Dellbrück (Kreis Paderborn) wurden bis gestern auch 36.000 Legehennen und 4000 Puten getötet,
weil dort auch Fälle aufgetreten sind.
Im Nachbarbetrieb wurden dann vorsorglich auch noch 17.000 Küken und Junghennen
und 2000 Enten getötet.

Wenn man sich diese enormen Zahlen zusammengepfercht in Mastbetrieben vorstellt,
find ich das schon abstoßend und widerlich genug, aber wenn dann solche Massen
auch noch alle auf einmal getötet werden müssen ... echt gruselig Crying or Very sad Crying or Very sad

Für die Betriebe ist das sicher ein herber Schlag,
auch wenn die Tierseuchenkasse da vermutlich
zumindest bei den hohen materielle Schäden einspringt/ unterstützt!?

Der Zoo in Wuppertal, den wir ja kürzlich noch besucht haben,
hat übrigens inzwischen auch bis auf weiteres wegen Virusverdachtsfällen geschlossen.
Dort werden 5 tote Reiherenten untersucht.

Was die Übertragungswege in die Ställe der
Massentierhaltungen betrifft, kann es ja eigentlich
nur über Schuhe oder Arbeitskleidung passiert sein,
denn die Tiere sehen ja auch unabhängig von der
zur Zeit geltenden Stallpflicht kein Freiland

Ich meine gelesen zu haben, dass in Eurer Gegend
Ende des Jahres schon auch tote Wildvögel gefunden
wurden. Manche findet man in Wald in Flur aber
vermutlich auch gar nicht gleich!?

Hoffen wir mal, dass das Virus bald in den
Griff zu bekommen ist!
_________________
Liebe Grüße von Andrea mit

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neandertaler
Wellensittich Profi

Wellensittich Profi


Anmeldungsdatum: 01.12.2004
Beiträge: 14272
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Fr Jan 13, 2017 11:43    Titel: Antworten mit Zitat
Ich nenne diese Erkrankung immer nur Geflügelpest, das ist übrigens auch die Amtliche Bezeichnung. Meines Wissens können Sittiche und Papageien nicht befallen sein. Sehr wohl besteht jedoch ein Risiko der Übertragung, wenn über anhaftenden Staub, der aus einem befallenen Geflügelbestand kommt, weitergetragen wird. Deshalb habe ich auch Verständnis für die Einschränkungen bei Ausstellungen.

Seltene Geflügelarten in Zoos können gegen Geflügelpest geimpft werden. Bei Nutzgeflügel darf dies jedoch nicht gemacht werden, weil sie als "Lebensmittel" gelten. (Wenn ich daran denke, was da sonst so alles in Lebensmitteln verarbeitet wird, kann ich mich nur wundern).
_________________
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anne DSV2252
Wellensittich Profi

Wellensittich Profi


Anmeldungsdatum: 17.06.2006
Beiträge: 7765
Wohnort: Osterholz Scharmbeck

BeitragVerfasst am: Fr Jan 13, 2017 12:04    Titel: Antworten mit Zitat
Ein befreundetes Ehepaar hat unter anderen Tieren auch Nandus. Sie werden seit dem Ausbruch der Stallpflicht drinnen gehalten. Die Tiere sind schon ganz raschelig und können es nicht verstehen, das sie nicht raus dürfen.

Das mit dem töten der Tiere finde ich so schrecklich. Diese Massenzahl von Tieren die sich da in den Ställen aufhält ist doch einfach erschreckend Shock
_________________
Gruß Marianne
Mitglied im Columbo Fanclub Nr. 15
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Wellensittiche Forum // Züchter Forum: Wellensittiche, Nymphensittiche, Großsittiche Alle Zeiten sind MESZ (Westeuropa)
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
Kontakt/Impressum
Sie sind Besucher Nr.  Counter