Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Wellensittiche Forum // Züchter Forum: Wellensittiche, Nymphensittiche, Großsittiche // Beringung bei Wellensittichen?

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Autor Nachricht
Pauline84
ist jetzt futterfest

ist jetzt futterfest


Anmeldungsdatum: 29.11.2010
Beiträge: 71

BeitragVerfasst am: Mi Apr 12, 2017 12:18    Titel: Beringung bei Wellensittichen? Antworten mit Zitat
Hallo an euch Züchter, meine erste Frage hier im Forum gilt der Beringung von Wellensittichen.
Im netz sowie Gespräche mit anderen Züchtern haben ergeben das über die Beringung viele Unterschiedliche Meinungen existieren. Nun meine Frage an euch, da die Beringungspflicht ja angeschafft wurde wie steht ihr dazu?
Ich habe meine erste Brut und bin mir echt unsicher durch die ganzen Gelesen und gehörten Aussagen. Einer schreibt von Gefahr und Qual durch Ringe der andere meint das sie nach wie vor wichtig sind.

Ich sage schon mal danke für eure Meinung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbung
Gast


BeitragVerfasst am: Fri 24 November 12:26 2017    Titel: Beringung bei Wellensittichen?


Nach oben

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Neandertaler
Wellensittich Profi

Wellensittich Profi


Anmeldungsdatum: 01.12.2004
Beiträge: 14280
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Mi Apr 12, 2017 13:07    Titel: Antworten mit Zitat
Ein qualitativ hochwertiger Ring ist keine Quälerei für einen Wellensittich. Die heutigen geschlossenen Ringe sind leicht (besonders in der Ausführung Kunststoffe), haben allseits gerundete Kanten (und damit kein Verletzungsrisiko).

Ich empfehle eine Beringung, damit behält man die Übersicht über die Abstammung und vermeidet, dass bei der Weiterzucht ohne Ringe versehentlich eng verwandte Vögel miteinander verpaart werden.

Der geschlossene Fußring dient als Nachweis der Selbstzucht und durch die Ringe mit Jahreszahl kann mn die Altersangaben leicht überprüfen.

Bei geschlossenen (DSV-) Fußringen, die von den Vereinen ausgegeben werden, kann ein entflogener Vogel, der irgendwo landet, wieder an den Besitzer vermittelt werden.
_________________
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pauline84
ist jetzt futterfest

ist jetzt futterfest


Anmeldungsdatum: 29.11.2010
Beiträge: 71

BeitragVerfasst am: Mi Apr 12, 2017 14:56    Titel: Antworten mit Zitat
Erstmal danke für deine Antwort, genau aus dem Grund den du nanntest ( spätere Verpaarung, Verwandschaftsverhältnis, Alter) dachte ich auch an geschlossene Ringe. Verunsichert haben mich eben diese Horrorstorys über abgerissene Füßchen ect.
Ich bin in keinem Verein habe mir aber dennoch Ringe besorgt um die kleinen für mich zu kennzeichnen. Ich stelle es mir recht schwierig vor ohne Ringe auch nach zwei drei zuchtjahren den Überblick zu behalten ich denke es vereinfacht einiges oder?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elisabeth
Wellensittich Profi

Wellensittich Profi


Anmeldungsdatum: 11.09.2004
Beiträge: 1085

BeitragVerfasst am: Mi Apr 12, 2017 16:12    Titel: Antworten mit Zitat
Ich bin zwar kein Züchter und war es nie, aber ich melde mich hier mal zu Wort. Ich habe bei einem Züchter damals einen NYmphensittich mit einem geschlossenen Ring gekauft. der Vogel hat oft und sehr schlimm gekrampft an dem Ringbein. er hat schmerzenslaute von sich gegeben. zuerst dachte ich an epilepsie. Ich war oft beim tierarzt und keiner konnte sich einen Reim daraus machen. Und der Vogel litt weiter. aber da ich nicht immer im akuten Anfall beim TA sein konnte, hat nie einer was gemerkt bis ich eines Tages an eine TA für Hund Katze Maus geriet, die sich das Beinchen genau ansah, die stellte fest, dass der Ring schon fast ins Fleisch eingewachsen war. Die Ringentfernung musste in 2 Tagen vorbgenommen werden, weil es an einem nicht hinzukriegen war wegen unzureichender Werkzeuge des TAs. der Vogel waR EINIGE tAGE KRANK DANACH.Dann bleib ein Vogel mit seinem geschlossenen Ring im Geäst hängen und ich hatte die Mühe, ihn frei zu zaubern. damals konnte ichs zum Glück noch. Von da an ließ ich alle ringe entfernen in der Taubenklinik.
der NySi hat sein Krämpfe zeitlebens behalten, aber wesentlich weniger und viel milder. das beinchen war aber auch stark geschädigt. seitdem habe ich heidenrespekt vor allen Ringen. aber jeder hat halt andere Erfahrungen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
StefanStrerath
Moderator

Moderator


Anmeldungsdatum: 27.01.2005
Beiträge: 625
Wohnort: Grevenbroich

BeitragVerfasst am: Mi Apr 12, 2017 16:18    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo

Ich denke das der Nym die Falsche Ringgöße an hatte.
Wenn die Richtige Ringgröße bei einem Geschloßen Ring wähle ,sind sollche Horrogeschichten nicht möglich ! Very Happy
_________________
Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Elisabeth
Wellensittich Profi

Wellensittich Profi


Anmeldungsdatum: 11.09.2004
Beiträge: 1085

BeitragVerfasst am: Mi Apr 12, 2017 16:25    Titel: Antworten mit Zitat
Danke. da gehört aber dann von Seiten des Züchter sehr viel Wissen und eine gewisse Erfahrung zu. Von daher wars dann wohl nicht richtig, die Zuchtgenehmigung abzuschaffen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi

Wellensittich Profi


Anmeldungsdatum: 07.12.2005
Beiträge: 21181

BeitragVerfasst am: Mi Apr 12, 2017 18:41    Titel: Antworten mit Zitat
Smile Herzlich Willkommen im Forum, Pauline
und Glückwunsch zu Deiner ersten Brut!

Ich finde es prima, dass Du Dir im Vorfeld schon
Gedanken machst und Infos einholst. Smile

Ich bin auch keine Züchterin,
halte aber seit 15 Jahren Wellensittiche
(alle mit DSV-Ringen geschlossen beringt)
und meine Vögel hatten noch nie Probleme damit.

Willst Du denn nur für den "Eigenbedarf" züchten
oder auch Wellensittiche verkaufen?
Ich kann zumindest für mich als Käuferin sagen,
dass ich nur beringte Vögel kaufen würde.
Neben dem Vorteil, dass zumindest eine bessere Chance
besteht, ihn zurück zu bekommen, wenn er tatsächlich mal
ausbüchsen sollte, ist der Ring für mich auch ein
Indiz, dass der entsprechende Züchter/innen einen
guten Überblick über seine Zucht hat und mir dann
auch genaue Infos über das Alter, die Eltern etc. geben kann.
Bei vielen Haustieren sind ja Abstammungs-Dokumente
absolut üblich,
für meine Wellensittiche ist der Ring der Herkunftsnachweis! Smile

Sollte es wirklich in Einzelfällen doch mal ein
Probleme mit dem Ring geben, bietet die DSV auch
Ringzangen an, mit denen man den Ring dann immer noch
problemlos entfernen kann.

VIel Erfolg für Deine erste Brut! Smile
_________________
Liebe Grüße von Andrea mit

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi

Wellensittich Profi


Anmeldungsdatum: 07.12.2005
Beiträge: 21181

BeitragVerfasst am: Mi Apr 12, 2017 18:46    Titel: Antworten mit Zitat
Elisabeth hat folgendes geschrieben::
Ich war oft beim tierarzt und keiner konnte sich einen Reim daraus machen. .. Die Ringentfernung musste in 2 Tagen vorbgenommen werden, weil es an einem nicht hinzukriegen war wegen unzureichender Werkzeuge des TAs.


Das ist ja echt gruselig! Crying or Very sad
Ein TA müsste auf den ersten Blick erkennen,
wenn der Ring wirklich Probleme macht und dass er dann
nicht mal ein geeignetes Werkzeug hat, den Ring zu entfernen, ist wohl ein Armutszeugnis Rolling Eyes
_________________
Liebe Grüße von Andrea mit

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Turbo
Wellensittich Profi

Wellensittich Profi


Anmeldungsdatum: 13.01.2006
Beiträge: 2840
Wohnort: Rellingen

BeitragVerfasst am: Mi Apr 12, 2017 19:03    Titel: Antworten mit Zitat
Ich hatte mal einen Welli, der Knabberte immer am Ring obwohl er locker Saß. Dadurch kam er auch ans Bein und das wurde etwas dick. Vom TA bekam ich eine Salbe die ihm das Knabbern abgewöhnte (schmekte wohl nicht)und alles war gut.
Meiner Meinung nach haben auch Tiere Eigenarten die andere eventuell nicht haben. Trotzdem sind Ringe bei Züchtungen -wie schon geschrieben- unerlässlich.
_________________
Klaus mit Pavarotti, Max, Moritz, Trick, Track, Ilse und Jassi.
Columbo Fanclub Mitglied Nr.16
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pauline84
ist jetzt futterfest

ist jetzt futterfest


Anmeldungsdatum: 29.11.2010
Beiträge: 71

BeitragVerfasst am: Mi Apr 12, 2017 19:14    Titel: Antworten mit Zitat
Oh hier war ja richtig was los in meiner Abwesenheit.
Also erstmal müssen sowieso alle meine Beringten Lieblinge regelmäßig in meine Kontrolle. Da sie alle samt handzahm sind ist das Problem los möglich. Ca einmal die Woche gibts einen kopf bis fuß check dabei kontroliere ich auch immer die Beweglichkeit der Ringe.
Ich habe mir Ringe in 4,2 er Größe gekauft auf denen Jahreszahl Ringgröße und mein selbstausgesuchtes kürzel ist.
Morgen ist das erste Küken 7 Tage alt und hat schon stramme Schenkel also wird es wohl morgen soweit sein.
Keine Angst ich bin gut informiert und habe mir das beringen mehrmals zeigen lassen.

Ich habe mir mit dem Züchten einen langgehegten Traum erfüllt. Habe mich viele Jahre theoretisch vorbereitet und nun seit einem Jahr auch die örtlichen Gegebenheiten. Deswegen war es dieses Jahr soweit.
Bei den Jungen werd ich schauen, vom Platz könnten sie hier bleiben ich habe aber auch schon Nachfrage im Bekanntenkreis da will ich aber erstmal gucken wie die Geschlechterverteilung aussieht. Eventuell auch ein bisschen mit einem anderen Züchter tauschen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Potswellis
Wellensittich Profi

Wellensittich Profi


Anmeldungsdatum: 16.06.2014
Beiträge: 1322

BeitragVerfasst am: Do Apr 13, 2017 3:57    Titel: Antworten mit Zitat
Hast du eine Seite wo man sich dann deine Zucht ansehen kann?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pauline84
ist jetzt futterfest

ist jetzt futterfest


Anmeldungsdatum: 29.11.2010
Beiträge: 71

BeitragVerfasst am: Do Apr 13, 2017 12:00    Titel: Antworten mit Zitat
Nein im Moment nicht, weiß auch noch nicht wie und ob ich das will. Würde gern für euch hier im Forum mal das eine oder andere Zeigen wenn ich darf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pauline84
ist jetzt futterfest

ist jetzt futterfest


Anmeldungsdatum: 29.11.2010
Beiträge: 71

BeitragVerfasst am: Do Apr 13, 2017 13:33    Titel: Antworten mit Zitat
Melde gehorsam Very Happy die ersten zwei süßen sind erfolgreich beringt und trotz meiner zittrigen Hand wohl auf.
Hab schon mehrfach beim beringen zugesehen und wusste was ich zu tun hab aber trotzdem war ich total nervös. Schlüpfrige kleine Scheißerlein und das letzte im wahrsten Sinn des wortes Laughing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
StefanStrerath
Moderator

Moderator


Anmeldungsdatum: 27.01.2005
Beiträge: 625
Wohnort: Grevenbroich

BeitragVerfasst am: Do Apr 13, 2017 16:22    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo
Ich hoffe das du die Jungen nicht mit den 4,2 Ringen beringt hast,normal sind WS Ringe nämlich 4,4 mm Groß.

Denke das das mit den Ringen über kurz oder Lang Probleme geben könnte
_________________
Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Neandertaler
Wellensittich Profi

Wellensittich Profi


Anmeldungsdatum: 01.12.2004
Beiträge: 14280
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Do Apr 13, 2017 17:33    Titel: Antworten mit Zitat
Das ist nicht gesagt.

Für Standard-Wellensittiche sind 4,4 mm Ring die richtigen, für die kleineren Farben-Wellensittiche 4,2 mm (mancherorts auch 4,0 mm).
_________________
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pauline84
ist jetzt futterfest

ist jetzt futterfest


Anmeldungsdatum: 29.11.2010
Beiträge: 71

BeitragVerfasst am: Do Apr 13, 2017 18:09    Titel: Antworten mit Zitat
Da es sich nicht um Standards handelt habe ich mich für 4,2 entschieden. Haben auch meine großen. Ich habe mich an verschiedenen Stellen informiert und für Hansis wurde mir eigentlich immer 4,2 bestätigt viele sagten sogar das 4,0 ausreichend wäre
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pauline84
ist jetzt futterfest

ist jetzt futterfest


Anmeldungsdatum: 29.11.2010
Beiträge: 71

BeitragVerfasst am: Do Apr 13, 2017 19:11    Titel: Antworten mit Zitat
Jetzt bin och total verunsichert hätte ich doch größere wählen sollen?
Was ist nun richtig?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neandertaler
Wellensittich Profi

Wellensittich Profi


Anmeldungsdatum: 01.12.2004
Beiträge: 14280
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Do Apr 13, 2017 22:13    Titel: Antworten mit Zitat
Für Nicht-Standards sind 4,2 mm in Ordnung. Es ist noch gar nicht so lange her, da wurden auch die Standard-Wellensittiche mit 4,2 mm beringt.
_________________
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi

Wellensittich Profi


Anmeldungsdatum: 07.12.2005
Beiträge: 21181

BeitragVerfasst am: Fr Apr 14, 2017 11:50    Titel: Antworten mit Zitat
Pauline84 hat folgendes geschrieben::
Würde gern für euch hier im Forum mal das eine oder andere Zeigen wenn ich darf


Und ob Du darfst! Smile
Ich und sicher auch andere freuen sich, wenn Du
etwas von Deiner Zucht zeigst!

Viel Erfolg weiterhin! Smile

Pauline84 hat folgendes geschrieben::
Jetzt bin och total verunsichert hätte ich doch größere wählen sollen?
Was ist nun richtig?


Auf die Einschätzungen/Antworten vom Neandertaler (Gerd) kannst Du Dich verlassen.
Er züchtet seit Jahrzehnten und ist -wenn es um Wellensittiche geht -
unser absoluter Fachmann hier!

Stefan züchtet auch schon viele Jahre Standard-Wellensittiche und ist
bei seinen geäußerten Bedenken wohl davon
ausgegangen, dass Du auch Standard-Wellensittiche züchtest!
_________________
Liebe Grüße von Andrea mit

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
StefanStrerath
Moderator

Moderator


Anmeldungsdatum: 27.01.2005
Beiträge: 625
Wohnort: Grevenbroich

BeitragVerfasst am: Fr Apr 14, 2017 17:22    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo

Ich bin wirklich von Standart Ws ausgegangen.
Very Happy Smile
Habe den Hansis auch keine Bedenken bei den 4,2 Ringen Very Happy
_________________
Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Wellensittiche Forum // Züchter Forum: Wellensittiche, Nymphensittiche, Großsittiche Alle Zeiten sind MESZ (Westeuropa)
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
Kontakt/Impressum
Sie sind Besucher Nr.  Counter