Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Wellensittiche Forum // Züchter Forum: Wellensittiche, Nymphensittiche, Großsittiche // Küken haben leere Kröpfe und schreien durchgehend!

Autor Nachricht
Pauline84
ist jetzt futterfest

ist jetzt futterfest


Anmeldungsdatum: 29.11.2010
Beiträge: 71

BeitragVerfasst am: Di Mai 02, 2017 13:28    Titel: Küken haben leere Kröpfe und schreien durchgehend! Antworten mit Zitat
Hallo ich mach hier mal einen neuen Beitrag auf.
Es geht um die sieben die nur noch zu sechst sind.

Das am 30. geschlüpfte ist verstorben es wurde nicht gefüttert hatte es gestern rausgenommen weil es schon abseits lag hab es dreimal mit nutri Bird gefüttert. Es ging ihm danach deutlich besser er hat wieder gut gezappelt und gepiepst so das ich es dann zurück in den Kasten gelegt habe
Das war ein Fehler heute morgen war es tot.
Dann ist mir heute morgen schon aufgefallen das fast alle kröpfe leer sind und ich dachte mir gut vielleicht ist es kurz vor der nächsten Fütterung.
Eben dann wie ich kam hörte ich die kleinen schon laut piepsen. Bei der Kontrolle stellte ich fest das bis auf eins alle Küken einen sehr schlaffen fast leeren kropf haben.
Das wiegen ergab bei den großen ein Gewicht das dem alter entsprechend ist bei den beiden jüngsten 7 und 4 Tage wog ich 11 und 4 Gramm.
So was am besten tun?
Futter ist natürlich im Überfluss vorhanden. Sie haben Aufzuchtfutter, körnerfutter, rote Hirse, und täglich frische Miere, karotte, Gurke.
Ich bin mir nicht sicher wielange ich warten kann bis es gefährlich wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbung
Gast


BeitragVerfasst am: Wed 22 November 06:40 2017    Titel: Küken haben leere Kröpfe und schreien durchgehend!


Nach oben

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
StefanStrerath
Moderator

Moderator


Anmeldungsdatum: 27.01.2005
Beiträge: 625
Wohnort: Grevenbroich

BeitragVerfasst am: Di Mai 02, 2017 18:28    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo

Denke das du keine anders Paar mit Jungen hast oder ?
Sonst bleigt dir nur die Zufütterung mit Handaufzuchtfutter . Confused Confused
_________________
Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Pauline84
ist jetzt futterfest

ist jetzt futterfest


Anmeldungsdatum: 29.11.2010
Beiträge: 71

BeitragVerfasst am: Di Mai 02, 2017 18:38    Titel: Antworten mit Zitat
Ich habe noch ein zweites paar allerdings ist da das jüngste 9 Tage älter als hier das älteste. Ich weiß nicht ob das noch so geht.
Zufüttern wen der sechs die größten?
Im Kasten belassen oder ganz rausnehmen?
Man ich hab schon soviel über Handaufzuchten gelesen und auch selbst schon unter Augen eines Züchters Küken füttern können aber jetzt sehe ich wieder wie individuell doch alles ist.es wir überall geschrieben wie es geht aber nirgends steht wann man sich dazu entscheiden soll
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Potswellis
Wellensittich Profi

Wellensittich Profi


Anmeldungsdatum: 16.06.2014
Beiträge: 1312

BeitragVerfasst am: Di Mai 02, 2017 22:59    Titel: Antworten mit Zitat
Bis du Antwort von Gerd hast, würde ich sagen sofort.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neandertaler
Wellensittich Profi

Wellensittich Profi


Anmeldungsdatum: 01.12.2004
Beiträge: 14274
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Mi Mai 03, 2017 11:14    Titel: Antworten mit Zitat
Gestern war ich den ganzen Tag unterwegs, deshalb kann ich mich erst jetzt hierzu äußern.

Welche Möglichkeiten gibt es in diesem Fall?

Ich würde erst einmal Küken umlegen, am besten die jüngeren. Bei denen ist am wichtigsten, dass gefüttert wird. Die ältesten Küken werden ja meistens schon von Mutter und Vater gefüttert, da wundert mich, dass beide dies nicht tun.

Evtl. kann bei den älteren versucht werden, von Hand zuzuführen. Dies ist zwar sehr arbeitsintensiv und mühsam, aber im Fall des Falles oft die einzige Möglichkeit.

In solchen Fällen ist ein größerer Züchter natürlich im Vorteil, der hat meistens mehr Paare in der Zucht und damit mehr Möglichkeiten zum Umlegen. Dabei habe ich aber auch schon erlebt, das, wie hier geschildert, alle Küken nach und nach bei Ammenpaaren gestorben sind, während die eigenen gleichaltrigen Küken einwandfrei großgezogen wurden. Dies lässt mich darauf schließen, dass mit den Jungen etwas nicht stimmte und die Eltern instinktiv nicht weiter gefüttert hatten.

Es ist auch möglich, dass bezüglich der Fütterung zu viel des Guten getan wird. Die Jungen sind noch nicht groß, aber durch die anregende Fütterung ist die Henne wieder in Stimmung, das nächste Gelege zu starten. Die Jungen werden ignoriert, aber schon bald liegt das erste Ei vom nächsten Gelege im Nistkasten.
_________________
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pauline84
ist jetzt futterfest

ist jetzt futterfest


Anmeldungsdatum: 29.11.2010
Beiträge: 71

BeitragVerfasst am: Mi Mai 03, 2017 13:22    Titel: Antworten mit Zitat
Danke für deine Antwort. Bei der anderen Brut sind die Küken aber bereits, 26,25 und 20 Tage alt ist da der Unterschied nicht zu groß?
Ich habe gerade nochmal gewichtskontrolle gemacht alle Küken haben zugenommen. Das heißt das sie nicht gar nicht füttert.
Ich schreib dir mal auf was ich gewogen habe.
14 Tage 32,5g
13 Tage 27,9g
12 Tage 25,2g
10 Tage 20,7g
8 Tage 14,4g
5 Tage 6,9g gestern knapp unter 4g
Das kleinste hat nun zu gelegt. Ich denke ich kann es erstmal so belassen oder?
Was meinst du mit zu gehaltvollen Futter was sollte ich reduzieren?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
parblue
ist in der Jugendmauser

ist in der Jugendmauser


Anmeldungsdatum: 26.03.2005
Beiträge: 429
Wohnort: 50 km südöstlich von Berlin

BeitragVerfasst am: Mi Mai 03, 2017 23:20    Titel: Antworten mit Zitat
Leere Kröpfe bei einer Nistkastenkontrolle finde ich keine Seltenheit. Auch bei erneuter Kontrolle nach mehreren Stunden halte ich es nicht für ungewöhnlich.
Warum sollte der Kropf auch immer voll sein ?

Solange die Jungen ordentlich mobil sind und lautstark betteln sehe ich im ersten Moment keine Probleme.

Zum einen sollte man, wenn möglich, das Paar ein gewisse Zeit beobachten.
bei Kastenkontrolle Kröpfe leer -> Paar beobachten.
Was passiert wenn die Henne in den Kasten zurückkehrt ? Fütttert der Hahn die Henne ?
Sind gegebenenfalls Fütterungsgeräusche aus dem Kasten zu hören ? ...

Gefährlich wird es dann wenn die Jungen mit leeren Kröpfen nicht mehr ausreichend betteln.

Ich hatte Paare bei denen ich die Jungen regelmäßig mit leeren Kröpfen angetroffen habe. Eine Stunde später waren die Kröpfe von mehreren Jungen (manchmal bis zu 6) brechend voll, wobei ich mich ehrlich fragte wie die Eltern das in so kurzer Zeit geschafft haben.

Dass das Jüngste verstorben ist halte ich nicht für ungewöhnlich. Eher das Gegenteil. Bei größreren Gelegen habe ich es mehrmals erlebt das Küken Nr. 6 oder 7 von den älteren Geschwistern etwas unsanft behandelt wurden und an den Unfallfolgen verstarben. 10-14 Tage Altersunterschied sind kein Pappenstiel.
Hatte aber natürlich auch Bruten mit 9 ! erfolgreich ausgeflogegen Jungen. Der Kasten war am Ende übervoll und ich war echt erstaunt über die "logistische Meisterleistung" im Nistkasten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Silke82
ist in der Jugendmauser

ist in der Jugendmauser


Anmeldungsdatum: 18.05.2005
Beiträge: 253

BeitragVerfasst am: Fr Mai 05, 2017 12:02    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo Pauline, wie gehts den Kleinen ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pauline84
ist jetzt futterfest

ist jetzt futterfest


Anmeldungsdatum: 29.11.2010
Beiträge: 71

BeitragVerfasst am: Fr Mai 05, 2017 18:56    Titel: Antworten mit Zitat
Alles wieder gut , die Kinder wachsen und gedeihen. Sie nehmen jeden Tag zu und mit ganz leerem Kropf habe ich sie nicht mehr gesehen. Ich schicke euch Mal ein Paar Fotos. Die ersten sind die sechs Geschwister, die anderen gehören zur Paulinchen Bande. Klein Blümchen hat sich schon öfter Mal die Brutbox angesehen und ist sehr neugierig was Papa da draußen immer knistert.


















Liebe Grüße an euch alle
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Brassada
Wellensittich Profi

Wellensittich Profi


Anmeldungsdatum: 16.12.2007
Beiträge: 3679
Wohnort: Hanau

BeitragVerfasst am: Fr Mai 05, 2017 20:12    Titel: Antworten mit Zitat
Einfach zu süß Deine Babys Smile Schön,dass nun alles wieder im Lot ist. Smile


_________________
Im DSV unter Nr.2547.

Der tollen Fachberichte wegen



Gehe nicht nur die glatten Strassen. Gehe Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterläßt und nicht nur Staub.
(Antoine de Saint-Exupéry)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pauline84
ist jetzt futterfest

ist jetzt futterfest


Anmeldungsdatum: 29.11.2010
Beiträge: 71

BeitragVerfasst am: Sa Mai 06, 2017 14:42    Titel: Antworten mit Zitat
Hallo kurzes Update, Küken 1-4 nehmen sehr gut zu und wiegen eigentlich schon zu viel das größte mit 17 Tagen hat nun bereits 42 Gramm. Während die beiden jüngsten das 8 Tage alte von gestern bis heute gar nicht zugenommen hat und das 11 Tage alte von 20,8 auf 17 Gramm runter ist. Was meint ihr? Ich wiege übrigens immer um die gleiche Uhrzeit mit einer Feinwaage. Bitte um Meinungen
Kröpfe waren übrigens gut gefüllt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi

Wellensittich Profi


Anmeldungsdatum: 07.12.2005
Beiträge: 21163

BeitragVerfasst am: Sa Mai 06, 2017 15:40    Titel: Antworten mit Zitat
Danke für die tollen Fotos!
Ich finde es immer wieder erstaunlich, wie schnell
sich die WS entwickeln!
_________________
Liebe Grüße von Andrea mit

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pauline84
ist jetzt futterfest

ist jetzt futterfest


Anmeldungsdatum: 29.11.2010
Beiträge: 71

BeitragVerfasst am: Sa Mai 06, 2017 16:09    Titel: Antworten mit Zitat
Was meinst du zu meinem letzten Post?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi

Wellensittich Profi


Anmeldungsdatum: 07.12.2005
Beiträge: 21163

BeitragVerfasst am: Sa Mai 06, 2017 16:28    Titel: Antworten mit Zitat
Dazu kann ich dir leider nicht weiterhelfen.
Ich habe ja keinerlei Zuchterfahrung!

Ich hoffe, Du bekommst noch Antwort darauf!
_________________
Liebe Grüße von Andrea mit

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neandertaler
Wellensittich Profi

Wellensittich Profi


Anmeldungsdatum: 01.12.2004
Beiträge: 14274
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Sa Mai 06, 2017 16:44    Titel: Antworten mit Zitat
Ich wiege meine Küken nicht, anhand dessen, was ch sehe, kann ich den Gesundheits- und Entwicklungsstand recht gut einschätzen.
_________________
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pauline84
ist jetzt futterfest

ist jetzt futterfest


Anmeldungsdatum: 29.11.2010
Beiträge: 71

BeitragVerfasst am: Sa Mai 06, 2017 17:02    Titel: Antworten mit Zitat
Ja das kommt mit der Erfahrung aber die muss ich ja erst sammeln.daher die Unsicherheit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Wellensittiche Forum // Züchter Forum: Wellensittiche, Nymphensittiche, Großsittiche Alle Zeiten sind MESZ (Westeuropa)
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
Kontakt/Impressum
Sie sind Besucher Nr.  Counter