Haustiere Forum

Nympfensittich Ernärung Futter Forum für alle Haustiere: Hund, Katze, Maus, Vogel usw

Home
Suchen Suchen
Mitgliederliste Mitgliederliste
Registrieren Registrieren
Profil Profil
Login Login
Kontakt Kontakt / Impressum

Neue Antwort erstellen

Nymphensittich Geschlecht
Nymphensittich Schaukeln



Haustiere Forum - Nymphensittiche - Nympfensittich Ernärung Futter

zotti aus:
Heuweiler



Beitrag Fr Apr 08, 2005 6:05 am    Titel: Suche Tipps zur Ernährung des Nympfensittichs     Antworten mit Zitat      



Hallo,
da wir wohl den Nympfensittich meiner alten Tante übernehmen müssen, die bald ins Alternheim kommt, wollte ich mich schon mal über Futter bzw. Ernärung für dieses Tier erkundigen. Also wer kann mir helfen?
bye bye
zotti




butschie aus:
Geroldsgrün



Beitrag Fr Apr 08, 2005 6:45 am    Titel: Nympfensittich Ernärung Futter     Antworten mit Zitat      



Hallo zusammen!
der Nympfensittich frisst als Futter natürlich Körner, die es im Tiergeschäft zu kaufen gibt. Außerdem kann man die Ernährung gelegentlich mit kleinen Mengen von gekochten Nudeln, Kartoffeln oder Reis ergänzen.
liebe gruesse
butschie




Gast aus:




Beitrag Sa Jun 01, 2013 11:03 am    Titel:     Antworten mit Zitat      



Hallo,
da frage ich mich doch wie man 18-20 Tage das brüten nicht bemerken kann?? Wie oft reinigst du die Voliere, bzw. zählst du auch mal deine Geier durch?? 1!! Muss IMMER gefehlt haben (abwechselnd hahn + henne!)
Eine ZG hast du dann wohl nicht, nehme ich an?!

nun gut ist passiert!!

Wann sind die Küken geschlüpft? Heute?
Ist der Kropf gefüllt?

Am besten lässt du die Küken wo sie sind, störe die Eltern nicht all zu sehr, mein Brutpaar wenn mich hört ists auch weg von den Eltern und gehen erst wieder dran wenn ich weiter geh... also am besten so wenig wie möglich stören!!

Ich nehme an das ist die erste Brut des Paares,.. meist überleben diese Küken dann eh nicht..falls doch (und du hast keine Zuchtgenehmigung), gehe bitte zum zuständigen Amtstierarzt und lasse dir eine Ausnahmegenehmigung ausstellen, damit kannst du dann Ringe beziehen, denn geringt sollten die Küken auf jedenfall werden!!

Viel Glück.

P.S. eine Handaufzucht würde ich dir nicht empfehlen, da du unerfahren auf dem Gebiet bist, weiß nicht ob es evtl. einen Züchter in deiner Umgebung gibt,der die beiden einer brütenden Henne unterschieben könnte?!

Grüße
Jenny




Gast aus:




Beitrag Sa Jun 01, 2013 11:04 am    Titel:     Antworten mit Zitat      



Hallo!

Jetzt habe ich den kleinen Vogel täglich besucht und immer geschaut wie es ihm geht, und was sehe ich heute, er sitzt bei den grossen draussen auf der Stange!

Ich habe mich so gefreut!! Er oder Sie ist total süss.. und Mami schaut immer dass ihm/ihr keiner zu Nahe kommt... Jöööö....

Nochmals danke für eure Tipps!!!

Mit den besten Grüssen




Gast aus:




Beitrag Sa Jun 01, 2013 11:05 am    Titel: Suche Infos über die Nymhensittich-Ernährung     Antworten mit Zitat      



Hallo,
der Tierarzt hat mir heute richtig Angst gemacht und gesagt, dass Nymhensittich bei falscher Ernährung Probleme mit den Nieren bekommen können. Was kann ich denn da falsch machen?
cu,
buddel




Eyca21 aus:




Beitrag Sa Jun 01, 2013 11:05 am    Titel:     Antworten mit Zitat      



Hallo!
Bekommen Nymhensittiche zuviel tierisches Eiweiß, so kann dies tatsächlich zu schweren Nierenerkrankungen führen. Erste Anzeichen einer Nierenerkrankung ist übermässiger Durst des Vogels und sehr dünner Kot.

Eyca




Haustiere Forum - Nymphensittiche - Nympfensittich Ernärung Futter