WS-Diebstahl bei Willy Trimborn

Hier können sich die User (mit Bild!) vorstellen und über alle Themen quatschen die nicht in die Rubriken Haltung oder Zucht passen oder gar nix mit dem lieben Federvieh zu tun haben.

Moderatoren: Kero, DSV2495

Antworten
Benutzeravatar
Neandertaler
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 15585
Registriert: Mi Dez 01, 2004 12:05
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 221 Mal

WS-Diebstahl bei Willy Trimborn

Beitrag von Neandertaler »

In der Nacht Freitag, 13. November zum Samstag 14. November, wurde bei Willy Trimborn im nordrhein-westfälischen Wegberg im Vogelhaus eingebrochen und rund 30 Vögel entwendet.

Die geklauten Wellensittiche waren alles Jungvögel des Jahrgangs 2020 und die hatte Willy für seine eigene Zucht eingeplant.

Die Polizei hat am Sonnabend die Spuren gesichert.

Sachdienliche Hinweise (Anbieten von Vögeln aus zweifelhafterQuelle und ähnliches) bitte an den Geschädigten schicken. Dien Kontaktdaten sind auf der DSV-Homepage www.dsv-ev.de zu finden.

Willy hat für die Überführung der Täter und die Wiederbeschaffung seiner Wellensittiche eine Belohnung in Höhe von 1000 € zugesagt.

Ih möchte hier alle bitten, die Augen und Ohren offen zu halten und dadurch mitzuhelfen, dass solch skrupellosen Leuten das Handwerk gelegt werden kann.
Zuletzt geändert von Neandertaler am Mi Nov 18, 2020 19:49, insgesamt 1-mal geändert.
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -
Benutzeravatar
Heike
Moderator
Moderator
Beiträge: 9166
Registriert: So Jan 08, 2006 18:33
Wohnort: Hitchin, UK
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: WS-Diebstahlbei Willy Trimborn

Beitrag von Heike »

Was eine Frechheit..... Ich hoffe sehr, dass die Vögel, oder zumindest einige von ihnen, gefunden werden können.
Es gibt Wichtigeres im Leben, als beständig dessen Geschwindigkeit zu erhöhen. Gandhi
Benutzeravatar
Anne DSV2252
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 9133
Registriert: Sa Jun 17, 2006 21:24
Wohnort: Osterholz Scharmbeck
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 189 Mal
Kontaktdaten:

Re: WS-Diebstahl bei Willy Trimborn

Beitrag von Anne DSV2252 »

So etwas ist schrecklich. Da kann Jahrelange Arbeit zerstört werden :shock:

Ich hoffe das man solche Leute findet, auch die die bereit sind solche Vögel zu kaufen
Gruß Marianne Bild
Benutzeravatar
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 24614
Registriert: Mi Dez 07, 2005 20:21
Hat sich bedankt: 583 Mal
Danksagung erhalten: 331 Mal

Re: WS-Diebstahl bei Willy Trimborn

Beitrag von Andrea DSV2463 »

Ich bin entsetzt! :shock: :sad:
Das ist ja total dreist und gemein und es tut mir für Willy sehr sehr leid!!! :sad: :sad:

So ein Diebstahl ist ja nicht nur ein hoher finanzieller sondern auch ein sehr hoher ideeller Schaden,
weil es sich um Lebewesen handelt.
Wenn man viel Arbeit, Know How und Herzblut in seine Zucht gesteckt hat und die Jungtiere hat aufwachsen sehen,
tut es sicher sehr weh, dass nun so viele Tiere gestohlen wurden, mit denen man hoffnungsvoll
in die neue Zuchtsaison starten wollte

Ich kann nur für Willy hoffen und wünschen, dass der oder die Täter/in schnell ermittelt werden
kann und er seine Tiere wohlbehalten zurück bekommt!
Ich hoffe außerdem, dass der Täter/in empflindlich bestraft wird!!!!

Meine Daumen sind fest gedrückt!!

Danke auch für die Info!!
Ich glaube es ist gut und richtig, schnell eine große Öffentlichkeit zu schaffen, damit
die Züchter bei Zuchtbesuchen und Verkaufsangeboten besonders aufmerksam sind
Liebe Grüße von Andrea mit

Bild
Benutzeravatar
DSV2495
Moderator
Moderator
Beiträge: 2220
Registriert: So Mai 08, 2005 13:24
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: WS-Diebstahl bei Willy Trimborn

Beitrag von DSV2495 »

ich hatte darüber bei Facebook gelesen. Mir tut das so leid.
Ich erinner mich an eine violette AS zimter Welli Henne die ich vor Jahren mal bei H Trimborn gekauft habe.
Sie hat mir so viele tolle Küken geschenkt.

Ich halte auch die Ohren auf und schau oft in die Kleinanzeigen, vielleicht findet sich so der Dieb
Gruß

Edith
Benutzeravatar
Reyke75
ist in der Jugendmauser
ist in der Jugendmauser
Beiträge: 420
Registriert: Mo Dez 09, 2019 12:34
Wohnort: Gundelfingen
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 105 Mal

Re: WS-Diebstahl bei Willy Trimborn

Beitrag von Reyke75 »

Eine absolute Frechheit :shock: :shock: :shock: hoffentlich werden die Diebe geschnappt!!!
LG Reyke mit Kevin,Jessie, Susi ,Tony, Bill ,Jack ,Spike und Lucy 😍

In Erinnerung James 19.11.20, und Joy 06.03.21
Benutzeravatar
Gitta
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 4240
Registriert: Do Jun 28, 2007 17:19
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal
Kontaktdaten:

Re: WS-Diebstahl bei Willy Trimborn

Beitrag von Gitta »

Ich bin ebenso entsetzt, wie alle anderen hier :shock: :mad:
und glaube, dass es ganz wichtig ist, die Information über den Diebstahl möglichst weit zu verbreiten.
Vielleicht wäre es auch gut, wenn man etwas genauer über die Farbschläge der gestohlenen Vögel berichten würde, evtl. sogar mit Fotos. Dann könnte man gezielter danach suchen.
Ich hoffe sehr, dass der Dieb gefunden wird!!!!
Liebe Grüße,
Gitta

Bild


Wenn Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, werden Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!!!!
Benutzeravatar
Franz DSV1739
Administrator
Administrator
Beiträge: 5363
Registriert: Fr Nov 01, 2002 14:05
Wohnort: Edling
Hat sich bedankt: 378 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal
Kontaktdaten:

Re: WS-Diebstahl bei Willy Trimborn

Beitrag von Franz DSV1739 »

Hallo,

das ist ein sehr harter Schlag für einen Züchter.
Da geht es nicht ums Geld, sondern um den Rückschlag in der Zucht und
ganz besonders darum, dass man wütend und enttäuscht ist.
Schließlich muss es ein Züchterkollege gewesen sein, der diesen Einbruch begangen hat.
Sehr schade!

Leider wird er wahrscheinlich seine Vögel nicht wiederbekommen.
Ich kenne keinen Fall, bei dem ein WS Diebstahl aufgedeckt wurde.

Trotzdem drücke ich ihm die Daumen.

Grüße
Franz
Benutzeravatar
Apoplexy
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 6728
Registriert: Sa Aug 25, 2007 22:11
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal
Kontaktdaten:

Re: WS-Diebstahl bei Willy Trimborn

Beitrag von Apoplexy »

Sowas schlimmes habe ich ja noch nie gehört, unglaublich wie schlechte Menschen es gibt!
Das war ja mal ein echt schlechter Freitag der 13. !

Was mich besorgt sind aber auch die Jungtiere...
was wird denn aus denen? Also was ist da der Sinn dabei?
Bestimmt doch nur der Weiterverkauf, oder?
Könnte man die Wellis nicht in Onlineanzeigen wiederfinden man recheriert und darauf wartet, das die Diebe da Wellis einstellen?
Oder sind die so schlau und machen die Fußringe ab und eigene dran?

Echt schlimm!
Viele Grüße, Bild
APOplexy

Bild
Bild BildCookie * 25.6.2003 † 16.10.2011Bild
Benutzeravatar
Neandertaler
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 15585
Registriert: Mi Dez 01, 2004 12:05
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 221 Mal

Re: WS-Diebstahl bei Willy Trimborn

Beitrag von Neandertaler »

Es gibt nichts Neues zu diesem Diebstahl zu berichten.

Leider muss ich davon ausgehen, dass dieser Diebstahl nicht aufgeklärt werden kann.

So wie der Dieb/die Diebe hier vorgegangen ist, muss davon ausgegangen werden, dass gezielt vorgegangen wurde und die hierfür nötigen Kenntnisse nur durch einen vorhergehenden Besuch bei Willy möglich war, entweder vom Dieb selbst oder einem Informanten.

In England wird regelmäßig von solchen Diebstählen berichtet, dabei sind es zwar auch Wellensittiche, aber zudem solche von anderen Vogelarten. Aufgeklärt wurde fast keiner.

Selbst wenn man den Dieb und seine Wellensittiche ausfindig machen könnte, wie will man gerichtsfest nachweisen, dass es genau diese Vögel sind? Ich gehe davon aus, dass als erstes die Fußringe entfernt werden.

Über Ebay oder andere Kleinanzeigen werden diese Vögel nicht verhökert, dafür sitzen sie demnächst irgendwo bei einem Züchter in einem Zuchtkäfig.
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -
Benutzeravatar
DSV2495
Moderator
Moderator
Beiträge: 2220
Registriert: So Mai 08, 2005 13:24
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: WS-Diebstahl bei Willy Trimborn

Beitrag von DSV2495 »

Neandertaler hat geschrieben: Mi Dez 09, 2020 23:22
Leider muss ich davon ausgehen, dass dieser Diebstahl nicht aufgeklärt werden kann.
ja so traurig und wütend einen das ganze macht. So wird es wohl sein das die oder der Täter nicht gefunden wird.

Und wenn das so oft passiert müsste man sich überlegen wie man sich dagegen schützt.
Vielleicht mit Kameras, oder auch keinen mehr in die Zuchträume lässt und nur ausgesuchte Vögel in einem
anderen Bereich des Hauses anbieten.
Gruß

Edith
Benutzeravatar
Neandertaler
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 15585
Registriert: Mi Dez 01, 2004 12:05
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 221 Mal

Re: WS-Diebstahl bei Willy Trimborn

Beitrag von Neandertaler »

Ich kann nur empfehlen, dass jeder sein Vogelhaus auf Schwachstellen untersucht und Vorsorge trifft.

Lampen mit Bewegungsmelder können abschrecken. Kameras können bei der Aufklärung helfen. Bei unbekannte Besuchern rate ich zur Vorsicht.

Wenn ich jemand nicht kenne, merke ich mir sein Auto-Kennzeichen, wenn er aber trotz freier Parkplätze vorm Haus um die Ecke parkt (vielleicht denkt er, dass ich bei seinem Luxusauto sonst die Preise erhöhe ...), dann bringe ich ihn selbst zurück zu Auto und habe so keine Autonummer.

Bei mir ist übrigens auch schon mal ein Vogel geklaut worden. Da waren drei mir recht gut bekannte Züchter zu Besuch und wollten sehen, was ich abzugeben habe. Zwei Vögel wechselten den Besitzer. Eine bat mich um etwas zu trinken, das habe ich in der Küche geholt. Als ich mit dem Glas kam, mussten sie denn doch schnell weg. Erst danach merkte ich, dass ein weiterer Vogel fehlte. Ich habe mich damit abgefunden. Das war dann für mich ein Grund für eine Kamera ...
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -
Benutzeravatar
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 24614
Registriert: Mi Dez 07, 2005 20:21
Hat sich bedankt: 583 Mal
Danksagung erhalten: 331 Mal

Re: WS-Diebstahl bei Willy Trimborn

Beitrag von Andrea DSV2463 »

Danke für das Update!

Es ist echt traurig, dass man kaum eine Chance hat, die Täter zu überführen :sad:
und die Befürchtung, dass Leute -zumindest als Auskundschafter- involviert waren, die
man selbst vertrauensvoll reingelassen hat, macht einen sicher noch mal mehr traurig,
enttäuscht und wütend. :sad:
Ich hoffe, er hat wenigstens gute Freunde, die ihm vielleicht den ein oder anderen Vogel überlassen,
damit die Zuchtsaison für ihn nicht ganz verloren ist.
Liebe Grüße von Andrea mit

Bild
Benutzeravatar
Kero
Moderator
Moderator
Beiträge: 8850
Registriert: Mo Okt 30, 2006 21:01
Hat sich bedankt: 93 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: WS-Diebstahl bei Willy Trimborn

Beitrag von Kero »

Neandertaler hat geschrieben: Mi Dez 09, 2020 23:22 Selbst wenn man den Dieb und seine Wellensittiche ausfindig machen könnte, wie will man gerichtsfest nachweisen, dass es genau diese Vögel sind? Ich gehe davon aus, dass als erstes die Fußringe entfernt werden.
Das wäre zwar teuer aber man sollte es mit einem Gentest nachweisen können.
Bei Menschen wird ja auch geschaut ist das vielleicht die Tocher oder der Sohn.
Es wäre nur kostenintensiv.
"Niemand macht einen größeren Fehler als derjenige, der nichts tut, weil er glaubt, nur wenig tun zu können!"
Benutzeravatar
Apoplexy
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 6728
Registriert: Sa Aug 25, 2007 22:11
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal
Kontaktdaten:

Re: WS-Diebstahl bei Willy Trimborn

Beitrag von Apoplexy »

Kero hat geschrieben: Do Dez 10, 2020 18:45
Neandertaler hat geschrieben: Mi Dez 09, 2020 23:22 Selbst wenn man den Dieb und seine Wellensittiche ausfindig machen könnte, wie will man gerichtsfest nachweisen, dass es genau diese Vögel sind? Ich gehe davon aus, dass als erstes die Fußringe entfernt werden.
Das wäre zwar teuer aber man sollte es mit einem Gentest nachweisen können.
Bei Menschen wird ja auch geschaut ist das vielleicht die Tocher oder der Sohn.
Es wäre nur kostenintensiv.
Oder gäbe es die Möglichkeit von Mini-Chips für unter die Haut denke an so eine Art Chip wie bei Katzen und Hunden- nur kleiner?
Viele Grüße, Bild
APOplexy

Bild
Bild BildCookie * 25.6.2003 † 16.10.2011Bild
Benutzeravatar
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 24614
Registriert: Mi Dez 07, 2005 20:21
Hat sich bedankt: 583 Mal
Danksagung erhalten: 331 Mal

Re: WS-Diebstahl bei Willy Trimborn

Beitrag von Andrea DSV2463 »

Davon habe ich noch nie gehört, aber selbst dann müssste man ja zumindest eine Vorahnung und
auch einen nachweisbaren Anfangsverdacht haben, bei welchem Züchter sich die gestohlenen Vögel befinden,
ansonsten würde man sicher keinen Zutritt in private Räume bekommen.
Liebe Grüße von Andrea mit

Bild
Benutzeravatar
DSV2495
Moderator
Moderator
Beiträge: 2220
Registriert: So Mai 08, 2005 13:24
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: WS-Diebstahl bei Willy Trimborn

Beitrag von DSV2495 »

Apoplexy hat geschrieben: Mi Dez 16, 2020 14:44
Oder gäbe es die Möglichkeit von Mini-Chips für unter die Haut denke an so eine Art Chip wie bei Katzen und Hunden- nur kleiner?
es gibt Minichips. Ich musste mal einen jungen Graupapagei chippen lassen weil Mütterchen meinte der Ring passt nicht zu ihm, und ich es zu spät bemerkt habe. Aber ob diese Chips so klein sind das es für Wellis was wäre weis ich nicht, denke das passt aber nicht.
Gruß

Edith
Benutzeravatar
Anne DSV2252
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 9133
Registriert: Sa Jun 17, 2006 21:24
Wohnort: Osterholz Scharmbeck
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 189 Mal
Kontaktdaten:

Re: WS-Diebstahl bei Willy Trimborn

Beitrag von Anne DSV2252 »

Das ist ja auch eine Kostenfrage.

Die Züchter haben im Jahr so zwischen 200 - 300 Jungtiere. Wenn da jedes Tier einen Chip bekommen soll :shock:
Gruß Marianne Bild
Benutzeravatar
Neandertaler
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 15585
Registriert: Mi Dez 01, 2004 12:05
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 221 Mal

Re: WS-Diebstahl bei Willy Trimborn

Beitrag von Neandertaler »

200 bis 300 Jugvögel im Jahr sind etwas hoch gegriffen.

Die meisten Züchter (etwas 80 Prozent) bestellen für ein Jahr 50 bis 100 Ringe. Und bei jeder Bestellung ist viel Optimismus dabei, dass es ein gutes Zuchtjahr wird. Bei mir gibt es Jahre, bei denen 50 % übrig geblieben sind ...
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -
Benutzeravatar
Franz DSV1739
Administrator
Administrator
Beiträge: 5363
Registriert: Fr Nov 01, 2002 14:05
Wohnort: Edling
Hat sich bedankt: 378 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal
Kontaktdaten:

Re: WS-Diebstahl bei Willy Trimborn

Beitrag von Franz DSV1739 »

Theoretisch würde es ja auch reichen, die besten 10-20 WS zu chippen.
Aber ich denke, dass da keiner wieder auftaucht. Die bekommt kein Züchter mehr zu Gesicht. Sie werden wohl in irgendeinem Hinterzimmer eines Züchters versteckt und züchterisch ausgebeutet.
Da hilft dann auch kein Chip

Grüße
Franz
Benutzeravatar
Franz DSV1739
Administrator
Administrator
Beiträge: 5363
Registriert: Fr Nov 01, 2002 14:05
Wohnort: Edling
Hat sich bedankt: 378 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal
Kontaktdaten:

Re: WS-Diebstahl bei Willy Trimborn

Beitrag von Franz DSV1739 »

Zur Info:
145369260_4002998073044675_6366802303000449482_n.jpg
Benutzeravatar
Kero
Moderator
Moderator
Beiträge: 8850
Registriert: Mo Okt 30, 2006 21:01
Hat sich bedankt: 93 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: WS-Diebstahl bei Willy Trimborn

Beitrag von Kero »

Ja so ist das :(
"Niemand macht einen größeren Fehler als derjenige, der nichts tut, weil er glaubt, nur wenig tun zu können!"
Benutzeravatar
Neandertaler
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 15585
Registriert: Mi Dez 01, 2004 12:05
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 221 Mal

Re: WS-Diebstahl bei Willy Trimborn

Beitrag von Neandertaler »

Leider wie erwartet.
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -
Benutzeravatar
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 24614
Registriert: Mi Dez 07, 2005 20:21
Hat sich bedankt: 583 Mal
Danksagung erhalten: 331 Mal

Re: WS-Diebstahl bei Willy Trimborn

Beitrag von Andrea DSV2463 »

Das ist echt ärgelich und es tut mir leid für Willy! :sad:
Ich denke, die Zuchtkollegen sollten trotzdem weiter Augen und Ohren offen halten,
denn manchmal hat man ja doch noch Glück und es kommt durch einen dummern Zufall raus,
wer verantwortlich war.
Liebe Grüße von Andrea mit

Bild
Benutzeravatar
Reyke75
ist in der Jugendmauser
ist in der Jugendmauser
Beiträge: 420
Registriert: Mo Dez 09, 2019 12:34
Wohnort: Gundelfingen
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 105 Mal

Re: WS-Diebstahl bei Willy Trimborn

Beitrag von Reyke75 »

Ach menno ,das ist sehr schade 🙁
LG Reyke mit Kevin,Jessie, Susi ,Tony, Bill ,Jack ,Spike und Lucy 😍

In Erinnerung James 19.11.20, und Joy 06.03.21
Antworten

Zurück zu „News & Plauderecke“