Seite 428 von 440

Re: Guten Morgen--Gute Nacht

Verfasst: Mo Mär 11, 2019 11:14
von Kero
Ich habe gestern gelesen das Lotuswurzel auch gegen Kopfweh helfen kann.
Kann man am leichtesten über das Internet bestellen.

Re: Guten Morgen--Gute Nacht

Verfasst: Mo Mär 11, 2019 17:48
von Achle
@ Franz:
Danke Dir für den Hinweis :engel:

Meine Beschwerde ist direkt vom Qualitätsmanagment der AOK an den MDK weitergeleitet wurden. Habe die direkte Durchwahl zu der Bearbeiterin bekommen und stehe mit ihr in Kontakt.
Sie war fassungslos, was ich Ihr da so alles mitzuteilen hatte.

Jetzt bin ich grade dabei den Vertrag überprüfen zu lassen, dass hat mir die Bearbeiterin vermittelt. Da ich nicht einsehe, das für Unterkunft abkassiert wird, wenn im gleichen Paragraphen unter andrem Abschnitt explizit steht, das Sozialhilfeempänger den Unterkunftsbetrag nicht zahlen müssen. :x

Naja, Ihr seht es wird nicht langweilig.

Re: Guten Morgen--Gute Nacht

Verfasst: Di Mär 12, 2019 19:40
von Andrea DSV2463
Da bin ich ja mal gespannt, was dabei heraus kommt!!
Ich drücke Dir auf jeden Fall die Daumen, dass Du etwas erreichen kannst!

Re: Guten Morgen--Gute Nacht

Verfasst: Mi Mär 13, 2019 8:43
von Potswellis
Hallo Achle, da hast du ja voll zu tun.

Mir ging es damals als meine Mama im Heim war fast genauso. War ein langer Weg bis es besser wurde.
Ich wünsche euch viel Kraft dafür.
Ich kann nicht verstehen dass es solche Einrichtungen noch gibt und dass sich so wenig Angehörige darum kümmern. Nur deshalb können sie es ja so treiben.

Ach Migräne ist auch schlimm. Habe ich auch in abgeschwächter Form. Also bei mit helfen Schmerzmittel, Ruhe und Schlaf noch.
Schlimm war nur dass jetzt meine Tochter im Urlaub auch damit anfing. Und das volle Programm mit brechen und so.
Da laufen jetzt die ganzen Termine. Für Ende Mai planen wir Renovierung und Neugestaltung unseres Wohnzimmers. Also auch voll zu tun.

Re: Guten Morgen--Gute Nacht

Verfasst: Mi Mär 13, 2019 15:35
von Andrea DSV2463
Oh, da wünsche ich Deiner Tochter, dass das ein einmaliges Problem war und
sie nicht häufiger Migräne-Patientin wird.

Ich habe den Eindruck, dass immer mehr Menschen in meinem Umfeld,
aber auch generell mit Migräne zu kämpfen haben.
Vielleicht ist unsere Zeit einfach zu hektisch geworden!?

Re: Guten Morgen--Gute Nacht

Verfasst: Mi Mär 13, 2019 23:30
von Neandertaler
Andrea DSV2463 hat geschrieben:
Mi Mär 13, 2019 15:35

Vielleicht ist unsere Zeit einfach zu hektisch geworden!?
Das glaube ich nicht Andrea. Früher wurde das mit Migräne einfach nicht ernst genommen ("Frauen-Krankheit", sind doch "nur" Kopfschmerzen usw.). Heute wird das einfach ernster genommen, denn wer miterlebt hat, wie so ein Anfall abläuft, der kann davor nicht die Augen verschließen.

Re: Guten Morgen--Gute Nacht

Verfasst: Do Mär 14, 2019 12:53
von bodo+rolf
Ich sehe es auch so wie Gerd. "Kopfweh ist doch eine Ausrede
für Frauen!" hieß es doch immer :roll:

Ich wünsche allen einen schönen Tag, auch wenn es regnet und stark
windet.
Und allen Kranken und Verletzten gute Besserung!

Re: Guten Morgen--Gute Nacht

Verfasst: Do Mär 14, 2019 20:24
von Andrea DSV2463
Ja, das mag sein, wobei ich tatsächlich den Eindruck habe, dass sich die Anzahl
der Erkrankungen und auch die Intensität im laufe der Jahre verstärkt hat

Ich kann mich während meiner ersten beruflichen Zeit überhaupt nicht erinnern,
dass mal jemand wegen Migräne gefehlt hätte.
Heute kenne etliche Betroffene, bei denen gar nicht daran zu denken ist, dass sie zur
Arbeit kommen könnten, denn sie haben neben starken Kopfschmerzen auch
Übelkeit, Erbrechen und Sehstörungen und verbringen den Tag dann nur in einem
abgedunkelten Zimmer.

Auf jeden Fall tun mir die Betroffenen echt leid!

Re: Guten Morgen--Gute Nacht

Verfasst: Sa Mär 16, 2019 13:28
von Nurmi
Auch auf die Gefahr hin dass ich mich in die Nesseln setze aber ich finde wenn ihr eine Beschwerde vorzubringen habt ist das zwar Euer gutes Recht aber dann solltet ihr schon soviel Rückrat haben um das nicht anonym zu machen, denn das ist in meinen Augen feige . Sich auch mit Ämtern anzulegen mag mutig anmuten, es anonym zu tun, meines Erachtens das Gegenteil. Wenn das wirklich so schlimm ist mit dem Heim dann wird wie es die Konsequenzen tragen müssen - mit Recht - den unkorrektes Verhalten darf nicht toleriert werden. Wenn sie wissen dass sie auf dem Index stehen werden sie einen Teufel tun und das an deinem Vater auslassen. Ich finde es ein bisschen zu einfach aus so weiter Distanz das Ganze zu beurteilen. Du solltest vor Ort fahren um dir ein objektives Urteil zu bilden.
Das Heim kann auch nichts für die vielen Probleme eurer Familie, es fühlt sich für mich so an als sollte es jetzt das Ventil dafür sein. Ich kann nur immer wieder jedem anraten mal in so einem Heim vor allem in einem Palliativteam zu arbeiten unter den gegebenen Umständen und mit der psychischen Belastung. Wenn jemand von der Pharmaindustrie nicht hält dann soll er die Medikamente halt nicht nehmen und sehen wie weit er da mit kommt. Es ist gesetzlich verboten Menschen Pharmazeutika einzugeben wenn sie es ablehnen. Leider ist es wirklich so dass die Heime immer mehr Personalprobleme haben unter Anderem weil sie so oft sehr ungerecht an den Pranger gestellt werden. Ich arbeite seit 30 Jahren im Gesundheitswesen aktuell auf der Geronto wo Demenz und auch Sterben stetig präsent ist und habe mir noch nie etwas zu Schulden kommen lassen aber um ganz ehrlich zu sein ich würde diesen Beruf nicht mehr unter anderem wegen solchen Gegebenheiten mit Angehörigen, die es sich oftmals sehr bequem machen. Ich habe den Text mit dem Mikrofon eingegeben werde ihn nicht Korrekturlesen also bitte ich etwaige Rechtschreib- oder grammatische Fehler nachzusehen. Ferner betone ich ausdrücklich dass dass dies kein persönlicher Angriff sondern alleine meine Sicht der Dinge darstellt - nicht immer aus über 400 km Distanz.

Lg Nurmi :-)

Re: Guten Morgen--Gute Nacht

Verfasst: Mo Mär 18, 2019 8:00
von Achle
Hallo Nurmi,

das Pflegeheim hat mit der palliativmedizinischen Behandlung nichts zu tun. Das ist ein Team, welches vom Städtischen Klinikum kommt und sich dafür zuständig sieht.
Ich habe auch nicht das Vorgehen per se angeprangert, sondern verschiedene andere Dinge.

Die Beschwerde von mir wurde anonym an den MDK weitergegeben, alle anderen wissen, um wen es sich dreht bzw mit wem sie da reden.
Zuallererst muss ich Rücksicht auf meinen Vater nehmen, egal wie das auf alle anderen wirkt.

Nun sind da auch noch bestimmte Dinge in Arbeit, sodass wir vielleicht auch andere Möglichkeiten haben werden.
Leider hat es mit dem Besuch letztes Wochenende nicht geklappt, das wird dieses Wochenende nachgeholt.
Nurmi hat geschrieben:
Sa Mär 16, 2019 13:28
Das Heim kann auch nichts für die vielen Probleme eurer Familie, es fühlt sich für mich so an als sollte es jetzt das Ventil dafür sein.
Klar ist es momentan nicht einfach, ich habe jedoch das Heim, in dem sich mein Vater aufhält, nicht für diese Probleme verantwortlich gemacht.
Es wurden lediglich Dinge von mir zusammengefasst, welche vorgefallen sind.

Ich persönlich halte nichts von der Pharmaindustrie, das hat aber nichts mit der Behandlung meines Vater zu tun.

Ich weiß ebenso gut wie jeder andere hier, das die Arbeit in Heimen, Krankenhäusern usw. ziemlich "ungerecht" ist. Lange Arbeitszeiten, schwere Arbeit und ungerechte Bezahlung verhindern den personellen Ausbau.
Vor den Menschen, die diese Arbeit erledigen , habe ich auch den größten Respekt. Da ich ehrenamtlich in einem Wachkomaverein gearbeitet habe, weiß ich auch von was ich rede.

Re: Guten Morgen--Gute Nacht

Verfasst: Mo Mär 25, 2019 9:41
von DSV2495
wollte noch mal kurz das Thema Migräne aufgreifen, und euch danken für so viel Empathie.
Ich habe mich natürlich auch daran gewöhnt das Leute ohne diese Krankheit mich nicht verstehen, genau deswegen bin ich so froh eure mitfühlenden Zeilen zu lesen, das tut gut.

euch allen einen schönen Start in die Woche.

Re: Guten Morgen--Gute Nacht

Verfasst: Mo Mär 25, 2019 18:08
von bodo+rolf
Ich wünsche euch einen schönen Feierabend und allen
"Kranken" gute Besserung!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Und ich bin froh, dass mal wieder jemand im Forum
ist. Es ist ziemlich ruhig hier, leider :(

Re: Guten Morgen--Gute Nacht

Verfasst: Mo Mär 25, 2019 23:22
von Potswellis
Ich kann mir auch vorstellen dass die Leute sich früher nicht direkt wegen Migräne krank gemeldet haben weil es ihnen peinlich war oder sie auf Unverständnis gestoßen sind.
Ich musste mich noch nie wegen Migräne krankmelden. Ich konnte es immer mit Medis überbrücken.
Aber die Anfälle von meiner Tochter waren da schon was anderes.
Sie konnte nicht richtig sehen und wie sie es ausdrückte, der Boden ging weg.
Dann noch brechen und völlige Schwäche. Also damit hätte keiner zur Arbeit gehen können.
Sie hatte es im Urlaub zweimal und eine Woche später zu Hause von Freitag bis Sonntag.

Zum Glück dann aber nicht mehr. Ich hoffe dass es nur jetzt durch die Pubertät so ist und ihr weitere schlimme Anfälle erspart bleiben.

Re: Guten Morgen--Gute Nacht

Verfasst: Di Mär 26, 2019 7:37
von DSV2495
Potswellis hat geschrieben:
Mo Mär 25, 2019 23:22

Zum Glück dann aber nicht mehr. Ich hoffe dass es nur jetzt durch die Pubertät so ist und ihr weitere schlimme Anfälle erspart bleiben.
das wünsche ich deiner Tochter. Leider sind die Erfahrungen oft anders.
Falls du Infos über Migräne suchst kann ich dir die Homepage der Schmerzklinik Kiel empfehlen, da steht so gut wie alles drin. Prf. Dr Göbel ist einer der Besten für dieses Thema.

Re: Guten Morgen--Gute Nacht

Verfasst: Di Mär 26, 2019 18:50
von Andrea DSV2463
Ich drücke Dir bzw. Deiner Tochter die Daumen, dass es sich durch die Pubertät ausschleißt, liebe Ute!

Re: Guten Morgen--Gute Nacht

Verfasst: Sa Mär 30, 2019 18:59
von Andrea DSV2463
Bild

... und das Umstellen der Uhren nicht vergessen! ;)

Re: Guten Morgen--Gute Nacht

Verfasst: Sa Mär 30, 2019 19:08
von Elisabeth
Andrea das Foto ist Supi!!! Hast Du das gemacht? Diese blöde Zeitumstellung, die sollten sie auch balde mal aufgeben. Son Quatsch!!!!

Re: Guten Morgen--Gute Nacht

Verfasst: So Mär 31, 2019 8:07
von DSV2495
oh ja das Bild ist wirklich schön.

Wüsche euch allen einen entspannten sonnigen Sonntag

Re: Guten Morgen--Gute Nacht

Verfasst: So Mär 31, 2019 9:44
von Andrea DSV2463
:) Danke Euch!
Ich gebe das Kompliment an meine Tochter weiter. :)
Sie hat das Foto gestern bei unserem kleinen Spaziergang von der Kanalbrücke aus gemacht,
die nur 300 m von uns entfernt ist.

Euch allen noch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue (Arbeits-) Woche! :wave:

Re: Guten Morgen--Gute Nacht

Verfasst: So Mär 31, 2019 12:30
von Anne DSV2252
Euch auch einen schönen sonnigen Sonntag

Danke Verena für das schöne Bild und dir liebe Andrea Danke das du es uns gezeigt hast :)