Lautes Knacken und Kopfschütteln

Die Tipps im Forum können in vielen Fällen den Gang zum Tierarzt nicht ersparen! Dennoch bitte ich hier um regen Erfahrungsaustausch!
Antworten
ManalPurple
frisch geschlüpft
frisch geschlüpft
Beiträge: 1
Registriert: Mo Apr 19, 2021 18:17
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Lautes Knacken und Kopfschütteln

Beitrag von ManalPurple »

Hallo zusammen,
ich bin ganz neu hier und benötige euren Rat. Meine Welli Dame Micki vor einem Monat wässrigen Kot, bin zum Tierarzt und der hat erstmal Kulturen angelegt und gesagt sie wäre zu dick und hätte verschiedene staphylokokken. Sie hat das Antibotikum Synulox erhalten. Ich sollte es 7 Tage lang verabreichen und habe sie dann auch auf Diät gesetzt. Nach der Gabe von Antibiotikum hab ich ihr und meinem anderen Welli Ac-i-prim aufs Futter gestreut. Nach der Diät hat sie ein einseitiges Lypome bekommen und ihr Kot hat sich auch nur kurzzeitig gebessert. Ich bin also wieder hin und nach einem Röntgen hat er festgestellt das sie eine vergrößerte Leber hat. Sie bekommt dafür eine Messerspitze Alamin und ich hab ein Leberkurfutter und ein Leber-Nieren-Tee bestellt und die beiden kriegen das seit etwa einer Woche jeden Tag aufs Futter. Sie hat aber noch etwas, sie knackt laut und schüttelt dabei ihr Kopf und manchmal merke ich das sie Panik kriegt. Das habe ich dem Tierarzt gezeigt anhand eines Videos aber er hat nichts dazu gesagt. Kennt ihr so etwas oder habt ihr Vermutungen was das sein könnte?
Benutzeravatar
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 24587
Registriert: Mi Dez 07, 2005 20:21
Hat sich bedankt: 570 Mal
Danksagung erhalten: 329 Mal

Re: Lautes Knacken und Kopfschütteln

Beitrag von Andrea DSV2463 »

Oje, das hört sich ja alles nicht so gut an! :sad:
Lautes Knacken mit Kopfschütteln kenne ich von meiner bisherigen Vogelhaltung nicht
Vielleicht kann ich es mir auch einfach nicht richtig vorstellen

Kannst Du das Video vielleicht mal einstellen?
Liebe Grüße von Andrea mit

Bild
Antworten

Zurück zu „Mein Wellensittich ist krank - Wer weiß Rat?“