Ernährungsliste zum Download *NEU* Stand 3/13

Eine gesunde Ernährung ist die Grundlage für ein langes Vogelleben! Bitte ausgiebig Fragen stellen und lesen, lesen, lesen
Antworten
Benutzeravatar
temse DSV2410
Moderator
Moderator
Beiträge: 8959
Registriert: So Jan 08, 2006 18:33
Wohnort: Hitchin, UK

Ernährungsliste zum Download *NEU* Stand 3/13

Beitrag von temse DSV2410 » Mi Mär 13, 2013 18:21

Hallo allerseits,

ich habe nun die Ernährungsliste mal überarbeitet und hoffe, sie entspricht so einigermaßen den allgemeinen Vorstellungen!


Die Ernährung eines Vogels

Neben artgerechter Haltung mit anderen Wellensittichen und ausreichend Platz ist die Ernährung einer der wichtigsten Aspekte für die Sicherung einer guten Lebensqualität eines Vogels.


Körnerfutter

Die Grundlage der täglichen Fütterung des Wellensittichs besteht aus einer Samenmischung die sich vornehmlich zusammensetzt aus verschiedenen Hirsesorten (Platahirse, Silberhirse, rote Hirse), Kanariensaat und Haferkernen, und in Variationen zusätzlich Nigersamen, Leinsamen, Cardy, Senegalhirse, Japanhirse u.a. enthält.


Frischfutter

Wellensittiche nehmen gerne Obst, Gemüse und Wildkräuter als Zusatz zu ihrem täglichen Krönerfutter an. Hier sind die Geschmäcker sehr unterschiedlich, während manche Wellensittiche unkompliziert einfach von allem probieren, gibt es auch Wellensittiche die sehr wählerisch nur manches annehmen oder sogar gar nicht rangehen. Auch kann die Wahl des Platzes zum Anbieten dazu beitragen, wie gut die Vögel die Frischkost annehmen.


Im Folgenden haben wir eine Übersicht erstellt, welche Obst-, Gemüse- und Kräutersorten Wellensittiche haben dürfen (sofern uns bekannt mit Wirkungsweise), und welche für sie unverträglich sind.

Die Liste steht zusätzlich als Word-Dokument zum Download zur Verfügung.


Generell gilt - Frischkost ist nur ein Zusatzfutter und sollte in Maßen gefüttert werden. Viele Obst und manche Gemüsesorten haben einen hohen Fruchtzuckergehalt, manche Gemüsesorten enthalten Sotffe die für die Leber oder Nieren der Wellensittiche nur in geringen Maßen verträglich sind. Vögel, die regelmäßige Frischkost nicht gewöhnt sind, müssen langsam herangeführt werden, da sosnt Durchfall auftreten kann. Wie bei vielem gilt in der Frischfuttergabe – Weniger ist manchmal Mehr!

Obst

Favoriten:
- Apfel
- Erdbeere

- Ananas
- Aprikose
- Banane
- Birne
- Brombeere
- Feige
- Guave
- Himbeere
- Kirschen
- Kiwi
- Mandarine
- Mango
- Melone
- Nektarine
- Orange
- Papaya
- Pfirsich
- Weintraube
- Zwetschge

Steinobst vor dem Anbieten entkernen!


Gemüse

Favoriten:
- Mohrrüben, incl. Grün
- Eisberg- oder Kopfsalat
- Gurke

- Aubergine
- Blattsalate
- Blumenkohl
- Broccoli
- Chicorée
- Erbsenschoten
- Fenchel (nicht zu viel!)
- grüne Erbsen
- (Süß-) Kartoffel und Topinambur (Knollen gekocht)
- Knoblauch
- Kohlrabi
- Lauch (nicht zu viel!)
- Mais (aus der Dose)
- Mangoldblätter
- Paprika
- Porree
- Radieschen
- Rettich
- Rote Bete (frisch)
- Sellerie - (Frühlings-)
- Spinat
- Tomate
- Zucchini
- Zwiebel


Kräutersorten und Wildpflanzen


Favoriten:
- Basilikum Stärkung des Verdauungssystems
- Dill
- „Golliwoog“ = Kriechendes Schönpolster
- Löwenzahn
- Petersilie (nicht zu viel!)
- Schnittlauch (nicht zu viel!)
- Vogelmiere


- Ampfer
- Beifuß
- Boretsch
- Brennessel
- Brunnenkresse
- Estragon
- Gänseblümchen
- Grasblätter
- Hirtentäschelkraut
- Johanniskraut stärkt das Immunsystem
- Kerbel
- Kresse
- Majoran
- Mariendiestel gut für die Leber
- Minze
- Oregano
- Ringelblume (nicht zu viel!)
- Ringelblumenblüten (gut bei Kropferkrankungen)
- Salbei
- Sauerampfer
- Sonnenhut (nicht zu viel!)
- Thymian wirkt antibakteriell und antimykotisch (= gegen Pilze) -> therapiebegleitend bei Megabakterien
- versch. Kleesorten
- Wegerich
- Zinnkraut
- Zitronenmelisse
- u.v.m.


sonstige Zusätze


- Knaulgrassamen
- Fonio Paddy
- Delicha
- Raygrassamen
- Rispenhirse
- Kürbiskerne
- Hartgekochtes Ei
- Magerquark & Körniger Frischkäse
- Zwieback und hart getrocknetes Brot

Äste incl. Blätter ungespritzt
- Birke
- Buche
- Buche
- Erle
- Esche
- Haselnuss
- Kastanie
- Linde
- alle Obstbäume
- Pappel
- Weide/Krüppelweide

Verdünnter Tee
- Fencheltee
- Kamillentee
- Kümmeltee
- Pfefferminztee
- Schwarzer Tee bei Durchfall, lang gezogen zur Lösung der Bitterstoffe
- Weidenrindentee bei Kropferkrankungen


UNBEKÖMMLICH


Avocado
Grapefruit
Grüne Bohnen
rohe und grüne Kartoffeln
alle Kohlarten
Pflaumen
Rhabarber


Eibe
Ficus
Weihnachtsstern
Zypresse
allgemein Vorsicht mit allen Nadelhölzern, Zapfen der Kiefer zB können nach Entfernen jeglichen Harzes als Beschäftigung aber angeboten werden
Dateianhänge
Die Ernährung der Wellensittiche.doc
(42 KiB) 491-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von temse DSV2410 am Do Mär 14, 2013 8:56, insgesamt 1-mal geändert.
Es gibt Wichtigeres im Leben, als beständig dessen Geschwindigkeit zu erhöhen. Gandhi

Benutzeravatar
Gitta
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 3859
Registriert: Do Jun 28, 2007 17:19
Kontaktdaten:

Beitrag von Gitta » Do Mär 14, 2013 5:00

DANKE liebe Heike :) :thumb:
Liebe Grüße,
Gitta

Bild


Wenn Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, werden Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!!!!

Benutzeravatar
Anne DSV2252
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 8227
Registriert: Sa Jun 17, 2006 21:24
Wohnort: Osterholz Scharmbeck
Kontaktdaten:

Beitrag von Anne DSV2252 » Do Mär 14, 2013 9:13

BildLiebe Heike ich schließe mich Gitta an und sage
Dankeschön
für deine Mühe und Arbeit
Gruß Marianne Bild

Benutzeravatar
temse DSV2410
Moderator
Moderator
Beiträge: 8959
Registriert: So Jan 08, 2006 18:33
Wohnort: Hitchin, UK

Beitrag von temse DSV2410 » Do Mär 14, 2013 10:59

Bitte gern geschehen. :)
Hoffe, das entspricht so auch den Vorstellungen der Mehrheit.
Übrigens habe ich mich schließlich doch umentschieden und habe die unbekömmlichen Dinge nicht in eine gesonderte Liste geschrieben, das ist so kurz und verlor sich in einer eigenen Datei. ;)

Nehme gerne weitere Punkte für unverträgliche Lebensmittel entgegen, ebenso wie Wirkungsweisen der Kräuter. Ich hatte da mal ein wenig gegoogelt, aber man findet da eher nur was für Menschen und am ehesten kann man ja sowieso danach gehen, was die Forumsmitglieder für Erfahrungen gemacht haben statt das wahllos im Netz zusammenzusammeln. Also bitte immer her mit Euren Erfahrungen! :)
Es gibt Wichtigeres im Leben, als beständig dessen Geschwindigkeit zu erhöhen. Gandhi

Benutzeravatar
Nicki
ist durchgemausert
ist durchgemausert
Beiträge: 962
Registriert: Di Sep 19, 2006 1:04
Wohnort: Voorburg (Niederlande)

Beitrag von Nicki » Do Mär 14, 2013 12:51

Schade das eine Freundin von mir Ihre Buecher nur in Niederlaendisch geschrieben hat. Sie hat naemlich 5 Buecher ueber Wellensittiche geschrieben die sie auch verkauft (als Buch und als CD rom)
Sind ueber Ernaehrung, zuechten, Farbschlaege, Gesundheit und Krankheiten von Wellis und noch eines fuer Menschen die das erste Mal einen Vogel an schaffen.

Sie hat viel Erfahrung dadurch das sie Jahre lang als Tierartshelferin gearbeitet hat und auch schon sehr lange zuechtet.
Bild
Groetjes von Nicki, Menno und den neun Fliegenden Hollaendern: Felix, Mila, Oliva, Lucky, Max, Tabby, Pebbles, Dualla und Olympia!
R.I.P. Kahlua und Chipsy




Es ist nicht zu wenig Zeit, die wir haben,sondern es ist zuviel Zeit,die wir nicht nutzen.

Benutzeravatar
Rhönwellis
Moderator
Moderator
Beiträge: 3099
Registriert: Sa Nov 04, 2006 17:58
Wohnort: Osthessen

Beitrag von Rhönwellis » Mi Jun 05, 2013 20:52

Hoffe ich habe es nicht einfach überlesen, habe jetzt 3x nachgeschaut, wie schaut es denn mit Chinakohl aus?
Liebe Grüße aus der Rhön
Inga & das liebe Federvieh!

(Alter Benutzername WeLLii fAn)

Benutzeravatar
Neandertaler
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 14735
Registriert: Mi Dez 01, 2004 12:05
Wohnort: Berlin

Re: Ernährungsliste zum Download *NEU* Stand 3/13

Beitrag von Neandertaler » Mi Apr 04, 2018 15:15

Chinakohl habe ich schon verfüttert, aber so gern wird es nicht angenommen.
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -

Antworten

Zurück zu „Wie ernähre ich meinen Wellensittich richtig!“