Gladiator

Eine gesunde Ernährung ist die Grundlage für ein langes Vogelleben! Bitte ausgiebig Fragen stellen und lesen, lesen, lesen

Moderator: Brassada

Antworten
Benutzeravatar
Neandertaler
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 14953
Registriert: Mi Dez 01, 2004 12:05
Wohnort: Berlin

Gladiator

Beitrag von Neandertaler » So Nov 06, 2016 0:25

Kennt jemand das Ergänzungsmittel "Gladiator +"?

Mich interessieren Erfahrungen damit.
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -

Benutzeravatar
DSV2495
Moderator
Moderator
Beiträge: 2171
Registriert: So Mai 08, 2005 13:24
Wohnort: Köln

Beitrag von DSV2495 » So Nov 06, 2016 10:59

nein das kenne ich nicht. Es gibt aber im Inet Erfahrungsberichte. :)
Gruß

Edith

Benutzeravatar
Potswellis
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 2826
Registriert: Mo Jun 16, 2014 22:47
Wohnort: Potsdam

Beitrag von Potswellis » So Nov 06, 2016 20:00

Frag mal Bettina. Sie ist vom anderen Forum und ja auch hier angemeldet. Sie schwört darauf.

Benutzeravatar
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 23144
Registriert: Mi Dez 07, 2005 20:21

Beitrag von Andrea DSV2463 » So Nov 06, 2016 22:52

Ich kenne das Produkt auch nicht :)

Die Inhaltsstoffe hören sich nicht schlecht an,
aber es fehlen genaue Mengenangaben bzgl.
der Zusammensetzung der Inhaltsstoffe.

Zumindest habe ich dazu bisher keine konkrete
Angabe im Netz gefunden.
Vielleicht steht es ja auf der Packung!?
Liebe Grüße von Andrea mit

Bild

Benutzeravatar
Bettina
Küken
Küken
Beiträge: 24
Registriert: Mi Jul 16, 2014 20:23
Wohnort: bei München

Re: Gladiator

Beitrag von Bettina » Sa Aug 18, 2018 12:38

Die Frage wurde zwar bereits 2016 gestellt, aber ich habe sie heute erst gesehen.

Ich selbst habe GladiatorPLUS Vogel das erste Mal im Frühjahr 2016 meinen Wellis gegeben (damals als 40-Tage-Kur), nachdem ich in der Wellensittich Welt einen Bericht von dem Tierarzt und Züchter Dr. Marcellus Bürkle gelesen hatte, der über seine Fütterung berichtet hat und auch, dass er das GladiatorPLUS Vogel regelmäßig gibt.

Ich habe auch heuer wieder nach längerer Pause eine 40-Tage-Kur gemacht, anschließend gab ich es als Erhaltungsfütterung 3 x die Woche - und fragt mich jetzt nicht, ob es an dem guten Futter und dem vielen Freiflug und der vielen Frischluft liegt, aber meine Vögelchen sind superaktiv, haben ein tolles glänzendes Federkleid, kurz gesagt, sie machen einen sehr gesunden Eindruck.

Positiv ist mir auch folgendes aufgefallen: Ich habe einen weiß-gelben Hahn, 4 Jahre alt, der seit längerer Zeit schon nackig unter den Flügeln ist (kann aber fliegen). Mit der Zeit habe ich bemerkt, dass wieder Flaum unter seinen Flügeln wuchs. Er hat zwar nach wie vor ein paar nackige Stellen, aber bei weitem nicht mehr so schlimm, wie es war.

Auch hatte ich mit Dr. Marcellus Bürkle Kontakt über Facebook aufgenommen, da eine meiner Hennen Atemprobleme und auch Darmprobleme hatte und auch er hat mir zu GladiatorPLUS geraten.
Er meinte, man muss nicht unbedingt einen kranken Vogel haben, er empfiehlt es zur Stärkung des Immunsystems und für die Darmgesundheit für das ganze Jahr über. Er selbst gibt Gladiator seit Jahren und hat damit beste Erfahrungen gemacht.

Ich habe eine gute Bekannte, die mehr als 30 Wellensittiche und Nymphensittiche hat, darunter etliche ältere und schwache (Notvögelchen) und sie schwört seit langem auf das Gladiator. Sie hatte u.a. einen Nymphensittich, der nicht mehr richtig fliegen konnte und zum Ende der ersten 40-Tage-Kur hat sich das merklich verbessert, nur um ein Beispiel zu nennen.

Ein guter Freund von mir aus der Schweiz, der 7 Wellensittiche hat, hat das Gladiator wegen seinem 10-jährigen Welli mit Leberschaden gegeben. Er hatte allerdings den Eindruck, dass der Schnabel des Wellis dadurch noch schneller als bisher wuchs und hat es daraufhin abgesetzt. Er meinte, das kann natürlich Zufall sein, aber er wollte nichts riskieren.

Es gibt natürlich auch Leute, die sagen, das ist alles reine Geldmacherei, ich persönlich glaube das aber nicht.

Wisst ihr, jeden Tag lese ich über kranke und viel zu früh verstorbene Vögelchen.
Meiner Ansicht nach ist eine gesunde und artgerechte Ernährung sehr wichtig, aber noch viel wichtiger ist es, das Immunsystem zu stärken.
90 % aller Krankheiten sind auf ein schwaches Immunsystem zurückzuführen. Unsere Wellis sind vielen Viren, Bakterien und Pilzen ausgesetzt und diese können sie nur bewältigen wenn ein starkes und gesundes Immunsystem vorhanden ist. Die Eltern geben bereits ein gewisses Immunsystem den Küken über die Fütterung und mit den Genen weiter. Aber selbst der beste Züchter ist machtlos, wenn die Halter dieses nicht weiter stärken.
Und je mehr Vögel man hat, desto wichtiger ist das.

Ich selbst bin ein Verfechter von Stärkung des Immunsystems, aber jeder muss das für sich so entscheiden, wie er es für richtig hält.
Zusätzlich mache ich alle 3 Monate eine PT-12-Kur von 8 Tagen und im Anschluss eine Immun-o-Flash-Kur für 7 Tage. In dieser Zeit gebe ich aber nichts anderes.

Jetzt nochmal zu dem GladiatorPLUS:
Darin sind enthalten Ginseng, Propolis, Mariendistel, Artischocke, Rote Beete, Kieselsäure und alles 100% Bio und natürlich und wasserlöslich.
Ich selbst habe bisher schon immer Propolis und auch Mariendistel gegeben, das kann ich mir nun sparen und gebe nur noch dieses eine Mittel.
Ich denke nicht, dass das nur Geldmacherei ist, denn woher sonst kommen die positiven Erfahrungsberichte.
Natürlich auch kein Wundermittel, aber meiner Meinung nach eine gute und natürliche Vorsorge.
Viele Grüße von Bettina :)
und den 11 Buntspatzen Snoopy, Piepser, Jimmy, Hibbel, Willie, Swee´Pea, Peanut, Mikey, Little Johnny, Stevie & Miss Elli :)

Benutzeravatar
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 23144
Registriert: Mi Dez 07, 2005 20:21

Re: Gladiator

Beitrag von Andrea DSV2463 » So Aug 19, 2018 11:02

:) Hallo Bettina
Danke für Deinen ausführlichen Erfahrungsbericht und für die Angaben zu den Inhaltsstoffen!!! :woot: :)
Auch wenn ich sicher kein Fan davon bin, solche Mittel permanent zu füttern, hört sich das für mich als Kur zur Stärkung
der Immunabwehr oder auch bei diversen Problemen (wie Du es beschrieben hast) durchaus
interessant und sinnvoll an!
Liebe Grüße von Andrea mit

Bild

Benutzeravatar
Potswellis
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 2826
Registriert: Mo Jun 16, 2014 22:47
Wohnort: Potsdam

Re: Gladiator

Beitrag von Potswellis » Di Aug 21, 2018 12:32

Dankeschön Bettina, das werde ich jetzt auch mal probieren.
Schließlich habe ich ja jetzt auch einen Mega Vogel dabei.
LG
von Miss Daisy, Mr Pedro, Snoopy
und die Federlose Ute

BildBildBild

Benutzeravatar
Brassada
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 4175
Registriert: So Dez 16, 2007 19:11
Wohnort: Hanau

Re: Gladiator

Beitrag von Brassada » Do Jan 03, 2019 19:10

Danke für Deinen Bericht,Bettina ! :) :woot:
Hab mir das Gladiator Plus nun auch zugelegt. :)

Kann nicht schaden,dem Immunsystem meiner 13 Flauschis mal wieder was Gutes zu tun. :)
Im DSV unter Nr.2547. Bild

Der tollen Fachberichte wegen

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild




Gehe nicht nur die glatten Strassen. Gehe Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterläßt und nicht nur Staub.
(Antoine de Saint-Exupéry)

Benutzeravatar
Brassada
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 4175
Registriert: So Dez 16, 2007 19:11
Wohnort: Hanau

Re: Gladiator

Beitrag von Brassada » So Jan 06, 2019 15:17

Hier mal 2 Fotos vom Gladiator Plus :) :wave:

https://www.xn--krnerbude-07a.de/neu-ei ... ogel-100ml

Bild

Bild
Im DSV unter Nr.2547. Bild

Der tollen Fachberichte wegen

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild




Gehe nicht nur die glatten Strassen. Gehe Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterläßt und nicht nur Staub.
(Antoine de Saint-Exupéry)

Carola
Küken
Küken
Beiträge: 20
Registriert: Do Jan 03, 2019 14:00

Re: Gladiator

Beitrag von Carola » So Jan 06, 2019 16:14

Danke :)
Ich habe mir Gladiator auch bestellt. Ganz besonders für unsere Emma, sie hat durch ihr Lungenproblem immer etwas schwerer. Eine Kur wird ihr bestimmt gut tun.

Es grüßt dich
Carola

Benutzeravatar
Bettina
Küken
Küken
Beiträge: 24
Registriert: Mi Jul 16, 2014 20:23
Wohnort: bei München

Re: Gladiator

Beitrag von Bettina » So Jan 06, 2019 23:47

Hallo ihr Lieben,
Brassada/Alex hat mich gebeten, hier noch die richtige Dosierung zu schreiben, was ich hiermit gerne mache:

Also erst mal, ich selbst gebe seit längerer Zeit regelmäßig GladiatorPlusVogel und ich habe damit nur die besten Erfahrungen gemacht... :)
... insbesondere seit ich seit einigen Monaten auch die richtige Dosierung gebe... :lol:

Anfang gab ich immer nur ein paar Tropfen (höchstens 3-5) ins Trinkwasser, bis mir dann eine Facebook-Freundin, die auch mehrere Wellis hat, erzählte, dass sie 2 ml Gladiator auf 100 ml gibt, das entspricht 40 Tropfen auf 100 ml.
Also habe ich nochmal den Kundendienst von Gladiator angerufen, nachdem ich vorher per Email falsche Informationen zur Dosierung erhalten hatte und habe gleich die Gruppenleitung verlangt, welche mit sagte, dass bei einer Gabe ins Trinkwasser die richtige Dosierung eben 2 ml auf 100 ml Wasser ist = 40 Tropfen. Tropfenweise nur, falls direkt in den Schnabel gegeben wird (da genügt bei Wellensittichen 1 Tropfen), empfohlen wird aber die Gabe ins Trinkwasser.
Zusätzlich sollte auch immer ein extra Napf mit reinem Wasser angeboten werden.

So gebe ich nun seit ca. 4 Monaten die richtige Dosierung und meine Spatzen trinken sehr gerne davon, obwohl auch immer ein Napf mit reinem Wasser zur Verfügung steht. Ich gebe das Gladiator 2 x die Woche und 1 x die Woche Korvimin (nicht beides zusammen).

Meine Spatzen danken es mir mit Vitalität und Gesundheit *3 x auf Holz klopf, dass das so bleibt. :)
Viele Grüße von Bettina :)
und den 11 Buntspatzen Snoopy, Piepser, Jimmy, Hibbel, Willie, Swee´Pea, Peanut, Mikey, Little Johnny, Stevie & Miss Elli :)

Benutzeravatar
Potswellis
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 2826
Registriert: Mo Jun 16, 2014 22:47
Wohnort: Potsdam

Re: Gladiator

Beitrag von Potswellis » Mo Jan 07, 2019 6:13

Hallo Foris,

ich habe ja wegen Daisy (Megavogel) jetzt auch auf mehr Vorsorge umgestellt und unter anderem zur Immunsystem Stärkung Gladiator.
Wenn man Gladiator bestellt ( zumindest direkt von Gladiator) sind auch Broschüren und genaue Anleitungen zur Dosierung dabei. Diese habe ich allerdings auch erst falsch gelesen.
Zum Glück hat mich dann auch Bettina aufgeklärt.
Empfohlen wird ja erst eine intensive Kur über 40 Tage



Jetzt 40-Tage-Intensivfütterung mit GladiatorPLUS starten:

Zu Beginn: GladiatorPLUS wird bei erstmaliger Fütterung (oder nach längerer Pause) als 40-Tage-Intensivfütterung täglich gefüttert. Ziel ist es, in dieser wichtigen Phase den Organismus und das Körpermilieu auf ein neues Level zu heben, die Darmgesundheit zu pflegen, das Immunsystem zu unterstützen und die natürliche Körperausleitung zu begleiten.
Eine Verlängerung dieser Phase ist je nach Zustand Ihres Vogels möglich. Die Intensivfütterung ist die Vorbereitung auf die anschließende Erhaltungsfütterung.


Gesundheitslevel dauerhaft erhalten:

3x pro Woche dauerhafte Erhaltungsfütterung mit GladiatorPLUS
GladiatorPLUS wird 3 x pro Woche dauerhaft über das ganze Jahr gefüttert. Die Erhaltungsfütterung folgt direkt nach der 40-Tage-Intensivfütterung und stellt die eigentliche und dauerhafte GladiatorPLUS-Milieufütterung dar. Ziel ist es, das neue Gesundheitslevel und den optimalen Zustand des inneren Körpermilieus mit minimalen Impulsen dauerhaft zu erhalten und dem Körper zu helfen, den Schutz vor äußeren Einflüssen zu optimieren.



Ich hatte ja lange überlegt und viel darüber gelesen.

https://www.gladiatorplus.com/produkte/ ... -vogel#faq

Neu ist das Verfahren die ganzen wichtigen Stoffe wirklich wasserlöslich zu machen und eine bessere Aufnahme für den Körper zu erreichen.

Ich habe es auf meine Trinkröhrchen hochgerechnet.

Zu der Dosierung:

meine Röhrchen fassen 35ml Wasser. Das sind gleich 14 tropfen Lösung.
Kann man super berechnen für jede Menge.

Trinkwasser Lösung

100ml 40 Tr

10ml 4 Tr

5ml 2 Tr

also mein Röhrchen = 35 ml = 14 Tr.


Meine Kur ist bald beendet und dann gibt es das 2-3 mal die Woche.
Mal schauen was es Dauerhaft so bringt.
LG
von Miss Daisy, Mr Pedro, Snoopy
und die Federlose Ute

BildBildBild

Benutzeravatar
Brassada
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 4175
Registriert: So Dez 16, 2007 19:11
Wohnort: Hanau

Re: Gladiator

Beitrag von Brassada » Mo Jan 07, 2019 22:07

Hallo Bettina :wave: ,Hallo Ute !! :wave:

Lieben Dank Euch dafür,das Thema hier weiter zu ergänzen mit der richtigen Dosierung und Euren Erfahrungen !! :) :wave: :woot: :woot:
Dann haben die User,die das hier lesen gleich die richtige Dosierung an der Hand,wenn sie bestellen möchten. :)
Im DSV unter Nr.2547. Bild

Der tollen Fachberichte wegen

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild




Gehe nicht nur die glatten Strassen. Gehe Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterläßt und nicht nur Staub.
(Antoine de Saint-Exupéry)

Benutzeravatar
Potswellis
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 2826
Registriert: Mo Jun 16, 2014 22:47
Wohnort: Potsdam

Re: Gladiator

Beitrag von Potswellis » Di Jan 08, 2019 6:48

Aber bitteschön, so kann jeder die richtige Dosierung für sein Gefäß leichter finden.
LG
von Miss Daisy, Mr Pedro, Snoopy
und die Federlose Ute

BildBildBild

Benutzeravatar
Brassada
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 4175
Registriert: So Dez 16, 2007 19:11
Wohnort: Hanau

Re: Gladiator

Beitrag von Brassada » Di Feb 19, 2019 23:17

Folgendes habe ich aus einem anderen Forum per Pn zugeschickt bekommen.
Ich möchte es Euch zeigen:

https://abload.de/image.php?img=gladiatorplus9ijbi.jpg
Im DSV unter Nr.2547. Bild

Der tollen Fachberichte wegen

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild




Gehe nicht nur die glatten Strassen. Gehe Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterläßt und nicht nur Staub.
(Antoine de Saint-Exupéry)

Benutzeravatar
Potswellis
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 2826
Registriert: Mo Jun 16, 2014 22:47
Wohnort: Potsdam

Re: Gladiator

Beitrag von Potswellis » Mi Feb 20, 2019 5:01

Hm ich kann bisher nichts davon bestätigen. Allerdings habe ich auch noch keinen entscheidenden Unterschied zu vorher bemerkt.
Ich kann mir aber nicht vorstellen dass hormonelle Veränderungen dadurch hervorgerufen werden weil keiner der Inhalte dieses begünstigen
LG
von Miss Daisy, Mr Pedro, Snoopy
und die Federlose Ute

BildBildBild

Benutzeravatar
Neandertaler
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 14953
Registriert: Mi Dez 01, 2004 12:05
Wohnort: Berlin

Re: Gladiator

Beitrag von Neandertaler » Mi Feb 20, 2019 12:02

Ich habe auch dieses Präparat gegeben, als es in der Zucht mal nicht so lief.

Ich konnte keine Unterschiede feststellen. Es hat zwar nichts genutzt, aber auch nicht geschadet. Vielleicht sind meine Vögel aber auch bereits vorher schon gut versorgt gewesen.
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -

Benutzeravatar
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 23144
Registriert: Mi Dez 07, 2005 20:21

Re: Gladiator

Beitrag von Andrea DSV2463 » Mi Feb 20, 2019 17:38

Potswellis hat geschrieben:
Mi Feb 20, 2019 5:01
Ich kann mir aber nicht vorstellen dass hormonelle Veränderungen dadurch hervorgerufen werden weil keiner der Inhalte dieses begünstigen
Das sehe ich auch so!
Wenn ich mir die Liste der Inhaltsstoffe so durchlese, weiß ich auch nicht, wodurch
eine solche Nebenwirkung hervorgerufen werden sollte.
Neandertaler hat geschrieben:
Mi Feb 20, 2019 12:02
Ich habe auch dieses Präparat gegeben, als es in der Zucht mal nicht so lief.
Ich konnte keine Unterschiede feststellen. Es hat zwar nichts genutzt, aber auch nicht geschadet.
Na, dann nutzt es immerhin dem Geldbeutel des Herstellers!! ;)
Ich persönlich glaube ja, dass viele der angebotenen Nahrungsergänzungsmittel
-egal ob für Mensch oder Tier - überflüssig sind, wenn die Grundversorgung stimmt!
Sinn macht das für mich allenfalls in Krankheits- oder Stresszeiten, wenn die Tiere einen
höheren Bedarf haben oder eben krankheitsbedingt zu wenig aufnehmen.
Liebe Grüße von Andrea mit

Bild

Antworten

Zurück zu „Wie ernähre ich meinen Wellensittich richtig!“