Meine Katharinasittiche

Hier werden alle Fragen zur H a l t u n g speziell von Wellensittichen aber auch von allen anderen Sitticharten und Großsittichen diskutiert.

Moderatoren: Kero, weserbutscher

Antworten
Benutzeravatar
Neandertaler
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 15148
Registriert: Mi Dez 01, 2004 12:05
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Beitrag von Neandertaler » Di Sep 27, 2016 12:33

Das hängt davon ab, was man unter Zahmheit versteht. Bei den genannten Nymphensittichen und Großpapageien sind das bestimmt auf den Menschen geprägte Exemplare, in gleicher Weise gibt es solche auch bei Wellensittichen. Und ich gehe davon aus, dass bei entsprechender Haltung sowas auch bei Katharinasittichen möglich ist.

Mir stellt sich dabei immer die Frage, wieweit man diese Prägung auf den Menschen treiben will. Deshalb verwende ich nur selten den Begriff Zahmheit, sondern spreche immer von Zutraulichkeit. Das heißt bei mir, dass diese Vögel nicht in Panik geraten, wenn die Hand ihnen nahekommt, sondern sich drauf setzen, aus der Hand fressen, den
Menschen anfliegen, auf Kopf, Schulter, Arm und Hand. Dieses Zutrauen bedeutet Vertrautheit und damit Sicherheit für den Vogel. Und das zu erreichen ist auch dann möglich, wenn mehrere Vögel einer Art zusammen gehalten werden.
Zuletzt geändert von Neandertaler am Di Sep 27, 2016 22:46, insgesamt 1-mal geändert.
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -

Benutzeravatar
Potswellis
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 3032
Registriert: Mo Jun 16, 2014 22:47
Wohnort: Potsdam
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Beitrag von Potswellis » Di Sep 27, 2016 16:26

Der Welli einer Bekannten ist sehr zahm. Ist aber leider in Einzelhaft. Da konnte ich noch nichts tun. Aber es gibt auch Halter die viele Wellis haben die sehr zutraulich sind. Meine sind es bei meiner Tochter ja auch.

Benutzeravatar
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 23641
Registriert: Mi Dez 07, 2005 20:21
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Beitrag von Andrea DSV2463 » Di Sep 27, 2016 18:11

Neandertaler hat geschrieben: Mir stellt ich dabei immer die Frage, wieweit man diese Prägung auf den Menschen treiben will. Deshalb verwende ich nur selten den Begriff Zahmheit, sondern spreche immer von Zutraulichkeit. Das heißt bei mir, dass diese Vögel nicht in Panik geraten, wenn die Hand ihnen nahekommt, sondern sich drauf setzen, aus der Hand fressen, den
Menschen anfliegen, auf Kopf, Schulter, Arm und Hand. Dieses Zutrauen bedeutet Vertrautheit und damit Sicherheit für den Vogel. Und das zu erreichen ist auch dann möglich, wenn mehrere Vögel einer Art zusammen gehalten werden.
Ich finde das ist eine fabelhafte und auch sehr
anschauliche Sichtweise, die ich sehr
gut nachvollziehen kann! :woot: :woot: :)
So gesehen, gefällt mir der Begriff Zutraulichkeit auch sehr viel besser als Zahmheit.

Meine Oma hatte früher auch einen wirklich zahmen
Einzelvogel, den sie regelrecht "dressiert" hat.
Er kam auf Zuruf und sprach auch viele Wörter nach.
Damals als Kind habe ich mir nichts dabei gedacht und fand den Vogel einfach richtig klasse
Inzwischen sehe ich das natürlich sehr viel kritischer,
auch wenn es dem Vogel augenscheinlich nicht schlecht zu gehen schien
Er war ja immer munter, hatte viel Ansprache und Abwechslung
und er ist auch sehr alt geworden
.... aber artgerecht war diese Haltung sicher nicht
Liebe Grüße von Andrea mit

Bild

Benutzeravatar
Elisabeth
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 2382
Registriert: Sa Sep 11, 2004 15:41
Wohnort: Hemer
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Beitrag von Elisabeth » Di Sep 27, 2016 19:06

ja Gerd, das hast Du sehr sehr gut ausgedrückt, kann ich voll unterschreiben. Mehr wünsche ich mir auczh nicht. aber seit der Krankheit ist bei mir nix mehr. Und angeflogen ist mich nie einer, aber Hirse aus der Hand schon, aber aucz nicht alle.

Benutzeravatar
Brassada
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 4350
Registriert: So Dez 16, 2007 19:11
Wohnort: Hanau
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Beitrag von Brassada » Di Sep 27, 2016 20:02

Andrea DSV2463 hat geschrieben:
Können Katharianen-Sittiche denn eigentlich auch
so zahm werden, wie WS?
Das weiß ich jetzt nicht.Aber die Autorin des einzigen Buches über Katharinasittiche nimmt ihre Flauschis auch morgens mit ins Badezimmer,wo eines dann gerne auf der Niveadose sitzt und an der Zahnbürste nukelt. :-D :lol:

http://www.kathiparadies.homepage.t-onl ... 41302.html

Aber sicher kann Dir Deine Frage der Komet beantworten. :wave:
Im DSV unter Nr.2547. Bild

Der tollen Fachberichte wegen

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild




Gehe nicht nur die glatten Strassen. Gehe Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterläßt und nicht nur Staub.
(Antoine de Saint-Exupéry)

Benutzeravatar
DSV2495
Moderator
Moderator
Beiträge: 2182
Registriert: So Mai 08, 2005 13:24
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Beitrag von DSV2495 » Mi Sep 28, 2016 8:20

Zum Thema Zahmheit. Ich kann ja gut vergleichen, hatte 30 Jahre lang Wellis auch Küken, und habe seid 13 Jahren Graupapageien, und auch Küken.

Wellensittiche sind wenn man sie in Ruhe lässt und die Zahmheit nicht fördert nicht zahm. Man kann sie mit Futter locken. Mein Anton hatte ich 8 Monate in Einzelhaft, er war super zahm, kaum war er im Schwarm wollte er mich nicht mehr. Er kam auf den Finger aber nicht mehr wenn er mich gesehen hat sondern nur wenn es wollte.

Ich habe letztes Jahr zwei Küken Graupapageien gehabt. Beide sind komplett von den Eltern gross gezogen worden. Ab und an habe ich sie aus dem Kasten zum kuscheln genommen wie ich es immer bei den Wellis gemacht habe. Beide Küken sind komplett zahm geworden. Ein Küken haben ich behalten. Er heisst Ludwig und lebt mit Bella seine Partnerin zusammen. Er war nie alleine ohne Papageiengesellschaft, und trotzdem fliegt er mich oder meinen Mann/Kinder an und möchte gekrault werden, oder aber einfach nur spielen.

Es gibt also meiner Meinung nach einen deutlichen Unterschied zwischen Wellensittichen und Papageien bei gleicher Aufzucht in Belangen der Zahmheit.
Wie das bei Kathis ist weis ich nicht, wäre aber interessant zu wissen.
Gruß

Edith

Benutzeravatar
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 23641
Registriert: Mi Dez 07, 2005 20:21
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Beitrag von Andrea DSV2463 » Mi Sep 28, 2016 10:09

Brassada hat geschrieben:
Das weiß ich jetzt nicht.Aber die Autorin des einzigen Buches über Katharinasittiche nimmt ihre Flauschis auch morgens mit ins Badezimmer,wo eines dann gerne auf der Niveadose sitzt und an der Zahnbürste nukelt. :-D :lol:

http://www.kathiparadies.homepage.t-onl ... 41302.html
Na, soviel Vertrautheit brauche ich zu meinen
Tieren dann doch lieber nicht :shock: :lol: ;)

Ich bin schon gespannt, wie sich das bei Dir
entwickelt, liebe Alexandra!

Liebe Edith,

Danke auch Dir für Deinen interessanten Erfahrungsbericht :)
Wie zutraulich die Tiere werden, hängt
-meiner Meinung nach- aber auch sicher mit dem
Charakter und den Genen des einzelnen Tieres zusammen.
Trotz gleicher Behandlung waren und sind meine
WS immer sehr unterschiedlich zutraulich, schreckhaft, gelasssen, eher nervös etc.
Liebe Grüße von Andrea mit

Bild

Benutzeravatar
DSV2495
Moderator
Moderator
Beiträge: 2182
Registriert: So Mai 08, 2005 13:24
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Beitrag von DSV2495 » Mi Sep 28, 2016 12:40

Liebe Andrea

natürlich hast du Recht, Charakter ist natürlich auch ausschlaggebend.
Ich wollte damit nur anmerken das es meiner Erfahrung nach auch auf die Papageien oder Sittichart ankommt. Vielleicht ist es auch ein wenig abhängig von der Intelligenz und der Neugierde.

Bin auch mal gespannt wie die Kathis sich so machen, ob sie noch relativ entspannt werden, aber ich denke schon.
Gruß

Edith

Benutzeravatar
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 23641
Registriert: Mi Dez 07, 2005 20:21
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Beitrag von Andrea DSV2463 » Mi Sep 28, 2016 18:02

DSV2495 hat geschrieben: Ich wollte damit nur anmerken das es meiner Erfahrung nach auch auf die Papageien oder Sittichart ankommt. Vielleicht ist es auch ein wenig abhängig von der Intelligenz und der Neugierde.
Ja, das könnte natürlich schon sein.
Ich habe ja "nur" Wellensittiche und kann daher
auch nur innerhalb dieser Art Vergleiche ziehen,
somit finde ich Deinen Erfahrungsbericht schon sehr interessant
Liebe Grüße von Andrea mit

Bild

Benutzeravatar
Brassada
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 4350
Registriert: So Dez 16, 2007 19:11
Wohnort: Hanau
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Beitrag von Brassada » Mi Sep 28, 2016 21:47

Meine 2 Eigenheim-Besitzer :-D :lol: :
Wird es duster im Raum ,verschwinden die 2 in Ihrem Häuschen.Geht das Licht (wieder) an,krabbeln sie wieder raus. :)
Dateianhänge
P1050602.JPG
P1050602.JPG (40.25 KiB) 2740 mal betrachtet
P1050603.JPG
P1050603.JPG (35.21 KiB) 2740 mal betrachtet
P1050605.JPG
P1050605.JPG (39.91 KiB) 2740 mal betrachtet
P1050609.JPG
P1050609.JPG (43.35 KiB) 2740 mal betrachtet
Im DSV unter Nr.2547. Bild

Der tollen Fachberichte wegen

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild




Gehe nicht nur die glatten Strassen. Gehe Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterläßt und nicht nur Staub.
(Antoine de Saint-Exupéry)

Benutzeravatar
Elisabeth
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 2382
Registriert: Sa Sep 11, 2004 15:41
Wohnort: Hemer
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Beitrag von Elisabeth » Do Sep 29, 2016 15:31

Alexandra, Du machst mich immer mehr neidisch, die sind sooooo süß und bildschön.

Benutzeravatar
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 23641
Registriert: Mi Dez 07, 2005 20:21
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Beitrag von Andrea DSV2463 » Do Sep 29, 2016 19:03

:) Ein Dankeschön auch von mir für die
aktuellen Fotos von den süßen Eigenheim-Besitzern ;) :woot:
Liebe Grüße von Andrea mit

Bild

Benutzeravatar
Brassada
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 4350
Registriert: So Dez 16, 2007 19:11
Wohnort: Hanau
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Beitrag von Brassada » Do Sep 29, 2016 20:41

Elisabeth hat geschrieben:Alexandra, Du machst mich immer mehr neidisch, die sind sooooo süß und bildschön.
Das möchte ich ja nun nicht,Dich neidisch machen.
Aber tröste Dich-mir gehts genauso.Ich hätte soooooo gerne Nymphensittiche gehabt,hatte mir auch schon einen bei ebay Kleinanzeigen ausgeguckt....aber es geht einfach nicht. :cry: :cry: :cry: Voliere zu klein und zu wenig Freiflug (2x pro Woche).

Die Katharinasittiche sind ja quasi jetzt nur die "Notlösung" gewesen(da sie mehr klettern als fliegen) -aber zugegeben eine süße Notlösung. :) Bin jetzt auch richtig Glücklich mit meinen Notlösungs-Flauschis. :) Bin nun froh,dass ich mir keine Nymphen gekauft habe.Das wäre vielleicht nicht gut gegangen...... ;)

....aber immer wenn ich in Foren oder bei FB Fotos von drolligen Nymphen sehe,werde ich auch neidisch.
Aber manchmal ist es einfach besser-man verzichtet. :( -auch wenn es schwer fällt.
Zuletzt geändert von Brassada am Do Sep 29, 2016 20:51, insgesamt 2-mal geändert.
Im DSV unter Nr.2547. Bild

Der tollen Fachberichte wegen

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild




Gehe nicht nur die glatten Strassen. Gehe Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterläßt und nicht nur Staub.
(Antoine de Saint-Exupéry)

Benutzeravatar
Brassada
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 4350
Registriert: So Dez 16, 2007 19:11
Wohnort: Hanau
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Beitrag von Brassada » Do Sep 29, 2016 20:47

Andrea DSV2463 hat geschrieben::) Ein Dankeschön auch von mir für die
aktuellen Fotos von den süßen Eigenheim-Besitzern ;) :woot:
Gerne,liebe Andrea. :)
Heute gibts allerdings mal keine Fotos.
Die Batterie ist leer-und liegt in der Ladestation. :roll:
Im DSV unter Nr.2547. Bild

Der tollen Fachberichte wegen

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild




Gehe nicht nur die glatten Strassen. Gehe Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterläßt und nicht nur Staub.
(Antoine de Saint-Exupéry)

Benutzeravatar
Potswellis
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 3032
Registriert: Mo Jun 16, 2014 22:47
Wohnort: Potsdam
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Beitrag von Potswellis » Do Sep 29, 2016 20:50

Und Kathis hat auch nicht jeder. Ich finde sie auch ganz süß und soooo hübsch.

Benutzeravatar
Brassada
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 4350
Registriert: So Dez 16, 2007 19:11
Wohnort: Hanau
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Beitrag von Brassada » Do Sep 29, 2016 20:58

Die beiden haben auch eine niedliche Lautäußerung.
So ein gluckern....:-D
Muss ich mal mit der Kamera aufnehmen,wenn sie umgezogen sind in die große Voliere....dann filme ich sie mal für Euch. :)
Im DSV unter Nr.2547. Bild

Der tollen Fachberichte wegen

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild




Gehe nicht nur die glatten Strassen. Gehe Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterläßt und nicht nur Staub.
(Antoine de Saint-Exupéry)

Benutzeravatar
Potswellis
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 3032
Registriert: Mo Jun 16, 2014 22:47
Wohnort: Potsdam
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Beitrag von Potswellis » Fr Sep 30, 2016 5:36

Oh ja bitte.

Benutzeravatar
Elisabeth
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 2382
Registriert: Sa Sep 11, 2004 15:41
Wohnort: Hemer
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Beitrag von Elisabeth » Fr Sep 30, 2016 12:03

Wie, die ziehen zu den Wellis in die große Voli? Und für wen ist dann die Kleine da? Ist es net möglich, die zu einer zusammenzubauen? Bei Montana ist das bei vielen möglich.

Benutzeravatar
Brassada
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 4350
Registriert: So Dez 16, 2007 19:11
Wohnort: Hanau
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Beitrag von Brassada » Fr Sep 30, 2016 19:07

Die beiden ziehen Montag morgen um,in Ihr neues Domizil....in die Kleine neue Voliere. :)

Allerdings haben die beiden Bakterien.
Enderobakter :( und Klebselien.(Die Laborergebnisse habe ich heute bekommen). :( Und müssen nun 10 Tage mit Baytril übers Trinkwasser behandelt werden.
Ich setze sie aber trotzdem schon mal um,dass sie aus dem kleinen Käfig rauskommen.

Allerdings dürfen sie dann in den 10 Tagen Behandlung keinen Schnabelkontakt haben mit den Wellensittichen,beim Freiflug von diesen.Am Besten die Welli´s bleiben dann mal ein paar Tage mehr drin in der Voliere,bis die Behandlung vorüber ist.

Aber ich bin schon sehr gespannt auf den Umzug.Weidenzweige hole ich dann natürlich auch noch zum Klettern und benagen. :) Ach ,ich freue mich soooooooooooooooo. :) :jumpy: :jumpy: :jumpy:
Im DSV unter Nr.2547. Bild

Der tollen Fachberichte wegen

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild




Gehe nicht nur die glatten Strassen. Gehe Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterläßt und nicht nur Staub.
(Antoine de Saint-Exupéry)

Benutzeravatar
Potswellis
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 3032
Registriert: Mo Jun 16, 2014 22:47
Wohnort: Potsdam
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Beitrag von Potswellis » Fr Sep 30, 2016 23:51

Ich bin ja auch so gespannt.

Antworten

Zurück zu „Haltung von Wellensittichen, Sittichen, Großsittichen“