Wellifan`s Bilderthread

Hier werden alle Fragen zur H a l t u n g speziell von Wellensittichen aber auch von allen anderen Sitticharten und Großsittichen diskutiert.

Moderatoren: Kero, weserbutscher

Benutzeravatar
Rhönwellis
Moderator
Moderator
Beiträge: 3085
Registriert: Sa Nov 04, 2006 17:58
Wohnort: Osthessen

Beitrag von Rhönwellis » Mo Mär 26, 2018 20:19

Danke der Nachfrage,
es geht so.
Die Zebrafinken scheinen zwar an sich wieder etwas besser miteinander zu können, trotzdem wollen sie sich vom Nestbau noch nicht verabschieden. Jetzt werden halt fleißig die Futternäpfe ausgepolstert :roll: Die Futternäpfe mache ich im Gegensatz zu den Wasserbehältern nur alle zwei Tage, um die Vögel nicht jedes Mal damit zu stressen, wenn ich da durch die Voliere stiefeln muss. Da finde ich dann natürlich jedes Mal schon einiges an Federn und Bodensubstrat in den Näpfen - was dann gemeinerweise natürlich wieder von mir entsorgt wird. Zwischendurch sind auch die Wellensittiche an den Näpfen zu sehen, da scheint es keinen großen Widerstand zu geben. Bin mal gespannt, ob die Zebra´s einsehen werden, dass es einfach keinen Sinn macht. Gerade bei dem jüngeren Paar möchte ich das auf alle Fälle unterbinden, da die beiden Geschwister sind. Bei dem anderen Paar hätte ich prinzipiell nicht einmal was dagegen, aber nicht in dieser Voliere, unter diesen Bedingungen.
Liebe Grüße aus der Rhön
Inga & das liebe Federvieh!

(Alter Benutzername WeLLii fAn)

Benutzeravatar
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 22074
Registriert: Mi Dez 07, 2005 20:21

Beitrag von Andrea DSV2463 » Di Mär 27, 2018 12:48

:) Prima, dass sich die Zebrafinken inzwischen wieder
etwas besser vertragen und es auch mit den WS harmonisch klappt!

Dass Du immer den Nestbau unterbinden "musst" ist natürlich
lässtig und man kommt sich vermutlich auch gemein vor,
wenn man ihr Werk immer wieder zerstört,
aber eine andere Methode fällt mir da leider auch
nicht ein.
Man liest zwar immer, dass man "mager" füttern und
Frischkost nur gelegentlich anbieten sollte,
um den Bruttrieb zu mindern, aber ganz lassen werden sie
es durch solche Maßnahmen sicher nicht
Liebe Grüße von Andrea mit

Bild

Benutzeravatar
Potswellis
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 2080
Registriert: Mo Jun 16, 2014 22:47
Wohnort: Potsdam

Beitrag von Potswellis » Di Mär 27, 2018 21:28

Ich drück die Daumen dass es sich bald wieder gibt.

Benutzeravatar
Rhönwellis
Moderator
Moderator
Beiträge: 3085
Registriert: Sa Nov 04, 2006 17:58
Wohnort: Osthessen

Beitrag von Rhönwellis » Mi Mär 28, 2018 15:18

:wave:

Habe leider unschöne Neuigkeiten. Die Situation ist nun eskaliert, eine der Zebrafinkendamen habe ich heute verwundet entdeckt :cry: Zum Glück geht es ihr insgesamt dennoch gut, sie frisst, trinkt, fliegt und wirkt vollkommen normal. Die Konsequenz daraus war nun allerdings, dass ich die Tiere fürs erste (?) voneinander getrennt habe, die Wellensittiche von den Zebrafinken und auch die einzelnen Zebrafinkenpaare voneinander. Im Endeffekt gehe ich schon davon aus, dass es eine Keilerei zwischen Wellis und Zebras gegeben haben wird, die Zebrafinken haben in ihrem Nestbauwahn dauerend die Futternäpfe am Fenstergitter beschlagnahmt. Prinzipiell hätte es natürlich noch weitere Futterquellen in der Voliere gegeben, aber ich denke das wird den Wellis nicht gepasst haben, die sitzen auch gerne am Fenster. Vorsichtshalber habe ich die beiden Zebrafinkenpaare trotzdem auch getrennt, die Situation war ja in letter Zeit auch etwas angespannt, da wollte ich die jetzt nicht zu viert in einen engen Käfig stopfen. Die verletzte Henne soll sich nun erstmal von der Geschichte erholen, ich hoffe in der Zwischenzeit kriegen wir hier diesen Bruttrieb auch in den Griff und dann werde ich die Zebrafinken wieder zusammmeführen. Ich überlege nun dauerhaft lieber eine kleine Voliere für die Zebrafinken im Wohnzimmer aufzustellen, ich mag sie nun ungern zu den Wellis zurücksetzen :(

Bild

Bild

Ansonsten gab es gestern noch ein kleines Upgrade für die Voliere.. die Sisalseile sind endlich (!) angekommen :)

Bild

Bild

.. und mir fiel gestern mal so am Rande auf,zu was für einen wunderschönen Hahn sich Dexter mittlerweile gemausert hat :-D

Bild
Liebe Grüße aus der Rhön
Inga & das liebe Federvieh!

(Alter Benutzername WeLLii fAn)

Benutzeravatar
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 22074
Registriert: Mi Dez 07, 2005 20:21

Beitrag von Andrea DSV2463 » Mi Mär 28, 2018 19:28

Mensch, das tut mir leid :(

Beruhigend aber, dass es die Zebrafinken-Henne wohl gut
weggesteckt hat.

Es ist natürlich gut möglich, dass die Zebras die
Futterplätze zur sehr für ihren Nestbau in Beschlag genommen haben,
was den WS dann vermutlich nicht passt.

Ich würde die gemeinsame Haltung aber noch nicht
grundsätzlich abschreiben.

Für die Vögel ist alles neu und sie müssen sich erstmal
arrangieren.

Auf jeden Fall würde ich noch mehr Futterplätze anbieten,
um die Lage zu entspannen.
Am besten auch welche, die sich nicht zu
Nistplätzen umfunktionieren lassen.

Dass Du sie jetzt erstmal getrennt hast, kann ich aber
auch gut nachvollziehen. Da wird einfach der
Beschützerinstinkt in einem wach,
was die kleinen Piepmätze betrifft.

Die Voliere samt Inventar sieht übrigens echt klasse aus.
Das habt ihr richtig gut hinbekommen!! :woot:
Liebe Grüße von Andrea mit

Bild

Benutzeravatar
Kero
Moderator
Moderator
Beiträge: 8600
Registriert: Mo Okt 30, 2006 21:01

Re:

Beitrag von Kero » Mi Apr 04, 2018 1:29

Andrea DSV2463 hat geschrieben:
Mi Mär 28, 2018 19:28
Die Voliere samt Inventar sieht übrigens echt klasse aus.
Das habt ihr richtig gut hinbekommen!! :woot:
Finde ich auch :)
"Niemand macht einen größeren Fehler als derjenige, der nichts tut, weil er glaubt, nur wenig tun zu können!"

Benutzeravatar
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 22074
Registriert: Mi Dez 07, 2005 20:21

Re: Wellifan`s Bilderthread

Beitrag von Andrea DSV2463 » Mi Apr 04, 2018 11:21

Noch eine Neuerung::
Wellifan Inga ist nun Rhönwellis ;)

Wie geht es dem verletzten Zebrafinken inzwischen?
Liebe Grüße von Andrea mit

Bild

Benutzeravatar
Neandertaler
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 14512
Registriert: Mi Dez 01, 2004 12:05
Wohnort: Berlin

Re: Wellifan`s Bilderthread

Beitrag von Neandertaler » Mi Apr 04, 2018 11:39

Was meint Ihr wohl, was bei mir in der Voliere los ist? Die Wellensittiche sind so laut, da könnte ich fast Ohrenstöpsel brauchen.
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -

Benutzeravatar
Rhönwellis
Moderator
Moderator
Beiträge: 3085
Registriert: Sa Nov 04, 2006 17:58
Wohnort: Osthessen

Re: Wellifan`s Bilderthread

Beitrag von Rhönwellis » Mi Apr 04, 2018 14:46

Andrea DSV2463 hat geschrieben:
Mi Apr 04, 2018 11:21
Noch eine Neuerung::
Wellifan Inga ist nun Rhönwellis ;)

Wie geht es dem verletzten Zebrafinken inzwischen?
Richtig, so viele Veränderungen die letzten Tage hier :-D
Nein, das war längst überfällig, den Benutzernamen hatte ich damals ausgewählt, als ich mich hier angemeldet hatte.. wie alt war ich da? 14? 15? (Mein Gott, bin ich alt geworden :lol: ). Da war diese Schreibweise mit den großen und kleinen Buchstaben durcheinander gerade "cool", mit der Zeit fande ich das dann doch eher bescheuert :lol: Daher nun "Rhönwellis" :-D

Bei den Zebrafinken ist der Wurm drin. Die verletzte Henne erholt sich super, im Vergleich zu vorher sieht die Wunde bedeutend besser aus, wenn die Federn an der betroffenen Stelle nicht so wild abstehen würden, würde es gar nicht mehr groß auffallen. Ansonsten ging es ihr ja ohnehin gut.
Am Montag dachte ich mir dann, ich führe die Zebrafinken mal wieder zusammen, da ich ja ohnehin die Wellis als Übeltäter vermute. Am selben Tag hatte ich noch den Eindruck sie würden es genießen wieder beisammen zu sein. Am Tag darauf fing der ältere Hahn dann wieder an, den Jüngeren zu jagen. Ich habe es dennoch erstmal so weiterlaufen lassen, allerdings vestärkt ein Auge drauf gehabt. Gestern saß ich abends noch im Wohnzimmer, da fiel mir das wieder auf und dann aber in einem Ausmaß, wo ich drauf und dran war den zweiten Käfig wieder aus dem Keller zu holen. Als der Hahn dann aber plötzlich auf alle losging, wurde mir das echt zu bunt, nun sind die Paare auch wieder getrennt. Ich verstehe wirklich nicht, was hier gerade los ist :|
Liebe Grüße aus der Rhön
Inga & das liebe Federvieh!

(Alter Benutzername WeLLii fAn)

Benutzeravatar
Rhönwellis
Moderator
Moderator
Beiträge: 3085
Registriert: Sa Nov 04, 2006 17:58
Wohnort: Osthessen

Re: Re:

Beitrag von Rhönwellis » Mi Apr 04, 2018 14:47

Kero hat geschrieben:
Mi Apr 04, 2018 1:29
Andrea DSV2463 hat geschrieben:
Mi Mär 28, 2018 19:28
Die Voliere samt Inventar sieht übrigens echt klasse aus.
Das habt ihr richtig gut hinbekommen!! :woot:
Finde ich auch :)
Danke euch, das hört man gerne :)
Liebe Grüße aus der Rhön
Inga & das liebe Federvieh!

(Alter Benutzername WeLLii fAn)

Benutzeravatar
Rhönwellis
Moderator
Moderator
Beiträge: 3085
Registriert: Sa Nov 04, 2006 17:58
Wohnort: Osthessen

Re:

Beitrag von Rhönwellis » Mi Apr 04, 2018 14:57

Andrea DSV2463 hat geschrieben:
Mi Mär 28, 2018 19:28
Mensch, das tut mir leid :(

Beruhigend aber, dass es die Zebrafinken-Henne wohl gut
weggesteckt hat.

Es ist natürlich gut möglich, dass die Zebras die
Futterplätze zur sehr für ihren Nestbau in Beschlag genommen haben,
was den WS dann vermutlich nicht passt.

Ich würde die gemeinsame Haltung aber noch nicht
grundsätzlich abschreiben.

Für die Vögel ist alles neu und sie müssen sich erstmal
arrangieren.

Auf jeden Fall würde ich noch mehr Futterplätze anbieten,
um die Lage zu entspannen.
Am besten auch welche, die sich nicht zu
Nistplätzen umfunktionieren lassen.

Dass Du sie jetzt erstmal getrennt hast, kann ich aber
auch gut nachvollziehen. Da wird einfach der
Beschützerinstinkt in einem wach,
was die kleinen Piepmätze betrifft.

Die Voliere samt Inventar sieht übrigens echt klasse aus.
Das habt ihr richtig gut hinbekommen!! :woot:
Danke dir, ich kann mich allerdings nicht mehr dazu durchringen, eine gemeinsame Haltung anzustreben, die Zebrafinken werden dauerhaft definitiv eine eigene Voliere bekommen.
Wenn ich die Risiken abwäge (eben solche Vorfälle wie es jetzt gab) und diese dem "Nutzen" gegenüber stelle (der ja lediglich Platz sparen wäre, ich bezweifel dass die Wellensittiche da in irgendeiner Form von profitieren), dann ist es mir nicht mehr Wert, die da irgendwie vergesellschaften zu wollen. Auch wenn einige das erfolgreich praktizieren, ich fühle mich da nun doch eher dem Lager dass der Meinung ist "Krummschäbel und Spitzschnäbel gehören nicht zusammen" ist hingezogen. Dieses nervöse hin und her gehüpfe ständig, die Verständig ist eine ganz andere.. das ist wie dieses Kaninchen und Meerschweinchen zusammen halten. Das kann man machen, klappt auch oft, aber am Ende hat da trotzdem keiner was von und dann ist das Geheule groß, wenn was schief geht :-?
Liebe Grüße aus der Rhön
Inga & das liebe Federvieh!

(Alter Benutzername WeLLii fAn)

Benutzeravatar
Rhönwellis
Moderator
Moderator
Beiträge: 3085
Registriert: Sa Nov 04, 2006 17:58
Wohnort: Osthessen

Re: Wellifan`s Bilderthread

Beitrag von Rhönwellis » Mi Apr 04, 2018 15:03

Neandertaler hat geschrieben:
Mi Apr 04, 2018 11:39
Was meint Ihr wohl, was bei mir in der Voliere los ist? Die Wellensittiche sind so laut, da könnte ich fast Ohrenstöpsel brauchen.
Wie viele Vögel hast du denn aktuell? :)
Liebe Grüße aus der Rhön
Inga & das liebe Federvieh!

(Alter Benutzername WeLLii fAn)

Benutzeravatar
Neandertaler
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 14512
Registriert: Mi Dez 01, 2004 12:05
Wohnort: Berlin

Re: Wellifan`s Bilderthread

Beitrag von Neandertaler » Mi Apr 04, 2018 15:12

In diesem Jahr sind es wegen bescheidener Zuchtergebnisse nicht so viele, zur Zeit liegt der Gesamtbestand wohl bei etwa 270. Darin enthalten sind rund 20, die ein Züchter vor 3 Jahren gekauft hat, die aber immer noch hier bei mir sitzen.

Ich bin gerade beim Hausputz mit angeschlossener "Inventur".
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -

Benutzeravatar
Rhönwellis
Moderator
Moderator
Beiträge: 3085
Registriert: Sa Nov 04, 2006 17:58
Wohnort: Osthessen

Re: Wellifan`s Bilderthread

Beitrag von Rhönwellis » Mi Apr 04, 2018 15:15

Neandertaler hat geschrieben:
Mi Apr 04, 2018 15:12
In diesem Jahr sind es wegen bescheidener Zuchtergebnisse nicht so viele, zur Zeit liegt der Gesamtbestand wohl bei etwa 270. Darin enthalten sind rund 20, die ein Züchter vor 3 Jahren gekauft hat, die aber immer noch hier bei mir sitzen.

Ich bin gerade beim Hausputz mit angeschlossener "Inventur".
Da glaube ich das mit den Ohrenstöpsel sofort :lol: Wahnsinn, so viele.
Weiß der Züchter noch von seinem Einkauf? :lol:
Liebe Grüße aus der Rhön
Inga & das liebe Federvieh!

(Alter Benutzername WeLLii fAn)

Benutzeravatar
Neandertaler
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 14512
Registriert: Mi Dez 01, 2004 12:05
Wohnort: Berlin

Re: Wellifan`s Bilderthread

Beitrag von Neandertaler » Mi Apr 04, 2018 15:17

So im Januar hat er sich gemeldet und meinte, die werden in Kürze geholt. Seitdem weiß ich, wie relativ "kurz" sein kann.

Vor 2 Jahren war schon einmal "in Kürze abgeholt ..."
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -

Benutzeravatar
Kero
Moderator
Moderator
Beiträge: 8600
Registriert: Mo Okt 30, 2006 21:01

Re: Wellifan`s Bilderthread

Beitrag von Kero » Mi Apr 04, 2018 15:37

Hat er sie denn schon bezahlt?
Kommt er für die Unterhaltskosten auf? ;)
"Niemand macht einen größeren Fehler als derjenige, der nichts tut, weil er glaubt, nur wenig tun zu können!"

Benutzeravatar
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 22074
Registriert: Mi Dez 07, 2005 20:21

Re: Wellifan`s Bilderthread

Beitrag von Andrea DSV2463 » Mi Apr 04, 2018 15:47

Ich würde auch auch mal eine Rechnung für Kost und Logis schicken. ;)
Vielleicht klappt es dann schneller mit der Abholung!?

LIebe Inga,
ich kann Deine Einstellung schon nachvollziehen. Wenn ihr ausreichend Platz habt,
die Zebrafinken separat unterzubringen spricht ja auch nichts dagegen. :)
Liebe Grüße von Andrea mit

Bild

Benutzeravatar
Neandertaler
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 14512
Registriert: Mi Dez 01, 2004 12:05
Wohnort: Berlin

Re: Wellifan`s Bilderthread

Beitrag von Neandertaler » Mi Apr 04, 2018 15:50

Bezahlt ist alles, das ging postwendend, bevor ich überhaupt nach Bezahlung gefragt habe.

Der Unterhalt für die Zeit seitdem kommt von mir, ist für mich aber in Ordnung.

Es gibt leider ja auch immer, dass man den einen oder anderen Vogel verliert, bei den ersten beiden habe ich dem Käufer diese ersetzt, aber jetzt bekommt er von mir nur noch die Meldung über die neue Gesamtzahl.

Wenn die Vögel nicht abgeholt werden, gibt es irgendwann mal die "biologische Lösung."
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -

Benutzeravatar
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 22074
Registriert: Mi Dez 07, 2005 20:21

Re: Wellifan`s Bilderthread

Beitrag von Andrea DSV2463 » Mi Apr 04, 2018 17:01

Neandertaler hat geschrieben:
Mi Apr 04, 2018 15:50
Der Unterhalt für die Zeit seitdem kommt von mir, ist für mich aber in Ordnung.

Es gibt leider ja auch immer, dass man den einen oder anderen Vogel verliert, bei den ersten beiden habe ich dem Käufer diese ersetzt,...
Das alles ist ja schon sehr großzügig von Dir :)
Wenn die Vögel langsam aber sicher in die Jahre kommen, werden sie für den Züchter, der
sie gekauft hat, vermutlich aber auch bald uninteressant und dann werden sie ihren
Altersruhesitz wohl bei Dir genießen ;)
Liebe Grüße von Andrea mit

Bild

Benutzeravatar
Potswellis
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 2080
Registriert: Mo Jun 16, 2014 22:47
Wohnort: Potsdam

Re: Wellifan`s Bilderthread

Beitrag von Potswellis » Mi Apr 04, 2018 20:34

Das ist aber ein komischer Käufer :?

Inga da geht es ja hoch her bei dir. Hast du mal versucht nur diesen Hahn bei Zebras zu isolieren? Vielleicht ist er der Unruhestiffter zur Zeit. Hab schon oft gehört , dass das hilft und hinterher wieder alles friedlich ist.

Ich hätte hier im Gegensatz zu dir gerne etwas mehr Brutlust. Daisy legt einfach kein Ei. :lol:

Ich hoffe es beruhigt sich bei bald wieder.
LG
von Miss Daisy, Mr Pedro, Snoopy
und die Federlose Ute

BildBildBild

Antworten

Zurück zu „Haltung von Wellensittichen, Sittichen, Großsittichen“