Vanillezucker - [Rezept]

Hier gibt es kleine Rezepte oder Tipps für die Zubereitung/Vorbereitung von Essen, sowie Hausmittel
Antworten
Benutzeravatar
Franz DSV1739
Administrator
Administrator
Beiträge: 5120
Registriert: Fr Nov 01, 2002 14:05
Wohnort: Edling
Kontaktdaten:

Vanillezucker - [Rezept]

Beitrag von Franz DSV1739 » Di Mär 26, 2019 12:41

"Sehr aromatisch!"



Vanillezucker-selbstgemacht.jpg
Der selbstgemachte Vanillezucker ist geschmacklich
nicht mit künstlichem Vanillezucker zu vergleichen!


Vanillezucker kaufe ich schon lange nicht mehr!
In meiner Küche habe ich immer mindestens ein Glas mit Vanillezucker auf Vorrat. Es ist wirklich keine Arbeit ihn "anzusetzen".
Dazu verwende ich immer hochwertige Vanilleschoten, die ich mir aus dem Internet besorge.


Vanilleschoten.JPG
Die wirklich guten Vanilleschoten gibt es beim Discounter nicht zu kaufen
Vanilleschoten.JPG (29.59 KiB) 246 mal betrachtet


Zubereitung des Vanillezuckers:
Einfach ausgeschabte Vanilleschoten in Zucker stecken. Fertig
Der Rest geht dann ganz von selbst. Selbstgemachter Vanillezucker ist fast unbegrenzt haltbar.

Ich verwende dazu die Vanilleschoten, die beispielsweise beim Kuchen backen oder beim Zubereiten des Low Carb Quarks für meine Frau anfallen.

Wenn in einem Rezept zum Beispiel steht:
- 250 gr. Zucker
- 1 Pckg Vanillezucker

Dann verwende ich grundsätzlich einfach 250 gr. des selbstgemachten Vanillezuckers. Dadurch ergibt sich ein herrlich Vanille-Aroma.


Benötigt man größere Mengen des selbstgemachten Vanillezuckers, z. B. für die Weihnachtsbäckerei, dann kann man auch ein paar Vanillestangen auskratzen und sie mit dem Mark in den Zucker geben.

Schon nach ein paar Tagen hat der Zucker das Aroma bereits aufgenommen.

Tipp: Selbst die Vanilleschoten aus dem Zucker lassen sich noch weiter verwerten: Zum Beispiel, wenn man Griesbrei kocht. Einfach in die heiße Milch werfen und mit aufkochen lassen.

Noch ein Tipp: Im Zucker werden die Vanilleschoten mit der Zeit hart. Man kann sie dann super in einem Mixer pulverisieren und entweder im normalen Zucker oder als Vanille-Puderzucker verwenden.

Übrigens: Vanilleschoten sind sehr sehr lange haltbar. Man muss sie nur jedes halbe Jahr aus dem Behältnis nehmen und "auslüften" lassen. Man kann also ruhig immer größere Mengen einkaufen.

Antworten

Zurück zu „Nützliche kleine Rezepte und Hausmittel, etc“