(Mindestens) paarweise Haltung ...

Tierschutz Forum
Bitte hier alle Themen zum Bereich
Tierschutz/Tierquälerei diskutieren.
--> Aber Netiquette einhalten! Keine
Beleidigungen und persönlich Angriffe!

Antworten
Benutzeravatar
Neandertaler
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 14567
Registriert: Mi Dez 01, 2004 12:05
Wohnort: Berlin

(Mindestens) paarweise Haltung ...

Beitrag von Neandertaler » Mi Mai 24, 2017 23:31

... ist bestimmt der richtige Rat, wenn jemand sich dazu entschließt, Wellensittiche zu halten.

Ich weise jedoch immer wieder darauf hin, dass nicht alle Wellensittiche miteinander verträglich sind und es immer wieder - zugegebenermaßen - Einzelfälle gibt, in denen eine Vergesellschaftung nicht möglich ist.

Wegen dieser Aussagen erhalte ich regelmäßig aggressive Mails, die meine Meinungsaussage als Anstiftung zur Tierquälerei verstehen.

Um aber einmal deutlich zu zeigen, dass man nicht zwingend diktieren kann, Wellensittiche (mindestens) paarweise zu halten, ein Beispiel, was so passieren kann, wenn ein Vogel keine Gesellschaft will. Übrigens: diese beiden Wellensittiche waren in einem 1 m langen Käfig untergebracht.

Das Opfer
Bild

Die Täterin:
Bild
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -

Benutzeravatar
Potswellis
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 2133
Registriert: Mo Jun 16, 2014 22:47
Wohnort: Potsdam

Beitrag von Potswellis » Do Mai 25, 2017 7:21

Ich finde auch dass es Ausnahmen gibt. Und ich finde dass in solchen Fällen dann sehr übertrieben wird mit dem sogenannten Tierschutz.
Auch Tiere sollte man individuell betrachten und behandeln dürfen.
Ich bin da ganz bei dir Gerd.

Benutzeravatar
Brassada
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 3883
Registriert: So Dez 16, 2007 19:11
Wohnort: Hanau

Beitrag von Brassada » Do Mai 25, 2017 22:11

:woah: :woah: Oje,konntest Du das Opfer noch irgendwie retten-oder musstest Du ihn einschläfern ?? :'(
Kaum zu fassen,dass ein Wellensittich einen Artgenossen so derartig zurichten kann. :shock:

Lese auch gelegentlich,dass manch Wellensittich einzeln gehalten wird,weil er sich mit anderen nicht verträgt.Auch wenn das in manchen Fällen auch eine Ausrede sein mag,einen weiteren Vogel zu kaufen-so ist es doch in vielen Fällen wahr.Wie Deine Fotos belegen.

Aber wieso sollte es solche Fälle nicht auch bei Wellensittichen geben-nur weil sie Schwarmvögel sind ??
Im DSV unter Nr.2547. Bild

Der tollen Fachberichte wegen

Bild Bild Bild Bild Bild BildBild Bild Bild Bild Bild Bild

Gehe nicht nur die glatten Strassen. Gehe Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterläßt und nicht nur Staub.
(Antoine de Saint-Exupéry)

Benutzeravatar
Neandertaler
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 14567
Registriert: Mi Dez 01, 2004 12:05
Wohnort: Berlin

Beitrag von Neandertaler » Fr Mai 26, 2017 10:34

Dier Vogel hatte wegen der sehr starken Verletzungen keine Chance mehr, deshalb muss ich ihn schweren Herzens einschläfern.
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -

Benutzeravatar
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 22150
Registriert: Mi Dez 07, 2005 20:21

Beitrag von Andrea DSV2463 » Mo Mai 29, 2017 12:41

UAHHH !! :shock:
Das sehe ich ja jetzt erst und da mag ich
-ehrlich gesagt- auch gar nicht
noch einmal hinschauen :cry: :cry:

Es tut mir sehr leid, dass Du den Vogel auf so
brutale Weise verloren hast! :cry:
Liebe Grüße von Andrea mit

Bild

Benutzeravatar
Neandertaler
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 14567
Registriert: Mi Dez 01, 2004 12:05
Wohnort: Berlin

Beitrag von Neandertaler » Mo Mai 29, 2017 15:31

Das Paradoxe bei den beiden Vögeln war wohl, dass der Käfig zu groß war (1 m lang). In einem kleineren Käfig wäre das ganze gut gegangen. In einem größeren Käfig ist so viel Platz vorhanden, dass jeder Vogel sich in seinem eigenen Revier einrichtet. ... und dann können die Revier-Verteidigungskämpfe anfangen ... Und das dann mit so schlimmen Folgen.
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -

Benutzeravatar
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 22150
Registriert: Mi Dez 07, 2005 20:21

Beitrag von Andrea DSV2463 » Mi Mai 31, 2017 14:18

Waren die beiden allein in dem Käfig?

Mich erschreckt ja schon sehr, zu was unsere
"Schützlinge" fähig sind, wenn ich das so sehe :shock:

1 m ist ja eigentlich auch eine typische Größe,
wie sie viele Halter haben!

Was die paarweise Haltung betrifft, was ja das
eigentliche Thema dieses Threads ist,
gebe ich Dir Recht, dass man das sicher nicht
verallgemeinern kann.
Zum einen kommt es auf den Charakter der Vögel an
und auch darauf, wie viel Zeit der Halter/Halterin hat,
sich mit dem Tier zu beschäftigen.

Wenn jemand viel unterwegs und der Vogel somit oft
allein ist, sollte man -meiner Meinung nach-
keinen Einzelvogel halten.

Unter Tierquälerei verstehe ich aber auch etwas
ganz anderes.
Liebe Grüße von Andrea mit

Bild

Benutzeravatar
Neandertaler
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 14567
Registriert: Mi Dez 01, 2004 12:05
Wohnort: Berlin

Beitrag von Neandertaler » Mi Mai 31, 2017 15:16

Die beiden waren alleine in dem Käfig.

Sicherlich ist es richtig, dass man die Vögel beobachtet und versucht, ihren Charakter zu verstehen.

Es ist aber immer erschreckend, wie dann solche grausamen Attacken wie aus heiterem Himmel ohne Anzeichen vorkommen können.
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -

Benutzeravatar
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 22150
Registriert: Mi Dez 07, 2005 20:21

Beitrag von Andrea DSV2463 » Mi Mai 31, 2017 15:49

Ja, man kann halt -trotz Beobachten seiner Tiere-
nicht in ihre Köpfe schauen.

Wenn es dann vorher nicht einmal irgendwelche Auffälligkeiten gab, hat man keinerlei Chance zu reagieren
oder vorzubeugen :(

Tut mir echt leid, was da passiert ist!
Liebe Grüße von Andrea mit

Bild

Antworten

Zurück zu „Tierschutz-Forum & Rechtsfragen & Gesetzestexte“