Muss ein Wellensittich einen Fußring tragen?

Tierschutz Forum
Alle Themen zum Bereich Tierschutz/Tierquälerei.
Antworten

Haben Eure Wellis einen Fußring?

ja
26
87%
nein
4
13%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 30

Benutzeravatar
Budgeriar
ist durchgemausert
ist durchgemausert
Beiträge: 559
Registriert: Fr Okt 15, 2004 8:04
Wohnort: Nähe Dortmund
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Muss ein Wellensittich einen Fußring tragen?

Beitrag von Budgeriar » Fr Okt 15, 2004 13:28

Hallo alle zusammen!

Ich habe schon öfter von Bekannten erfahren, daß auch Wellensittiche von Privatzüchtern OHNE Fußring abgegeben werden
Irre ich mich oder MÜSSEN Züchter nicht alle Jungtiere mit Ring versehen (auch hinsichtlich Seuchenprofilaxe und- kontrolle)?
Stefan & seine Rabauken

* in memoria Peppi († 30.7.2006) und Tweety († 31.10.2011) *

Estelle

Beitrag von Estelle » Mo Okt 25, 2004 22:32

Du hast Recht, es müssen alle Wellensittiche beringt werden. Bei der "Privatzucht" handelt es sich wahrscheinlich um nichts anderes als illegale Zucht.

DSV1270

Beitrag von DSV1270 » Mo Jun 08, 2009 17:04

Das Wort ,,Illegale Zucht`` hört sich Strafbar an, ist es aber nicht. Es ist lediglich eine Ordnungswiedrigkeit die mit 80-120€ bestraft werden kann, auch das muss nicht sein!

Die §17g Genemigung ist ja nur für die Ringstellen/ Vereine da das man Amtliche Geschlossene Fußringe bekommt. Mehr nicht. Deutschland ist das einzig mir bekannte Land das eine Genemigung zur Zucht von Papageien & Sittichen Ausstellt. In Österreich und Schweiz braucht man für eine Zucht keine Genemigung, warum auch ??? :roll:

Eine solche Genemigung ist meiner Ansicht nach völliger Unsinn, da kann man nur sagen: ,, Typisch Deutsche Bürokratie``

Benutzeravatar
Neandertaler
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 15227
Registriert: Mi Dez 01, 2004 12:05
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Beitrag von Neandertaler » Mo Jun 08, 2009 19:01

Es war einmal ....

Früher war Zucht bzw. Vermehrung nach der Prittakoseverordnung eine Ordnungswidrigkeit, heute ist diese Verordnung der Seuchengesetzgebung angegliedert und damit liegt auch ein Straftatbestand vor. Die Entscheidung, ob man nun vor den Kadi muss oder nicht fällt der Amtstierarzt.
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -

Benutzeravatar
DSV2495
Moderator
Moderator
Beiträge: 2187
Registriert: So Mai 08, 2005 13:24
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Beitrag von DSV2495 » Mo Jun 08, 2009 19:38

das Wort Prviatzucht oder Hobbyzucht stört mich ein bisschen. Im Grund genommen sind die meisten Züchter ja Privat/Hobbyzüchter.
Nur die jenigen die einen Gewerbeschein dafür haben machen es halt gewerblich und sind in meinen Augen dann keine Hobbyzüchter mehr.

Beringen müssen alle.
Gruß

Edith

Benutzeravatar
harlekin
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 1617
Registriert: Mo Aug 30, 2004 15:00
Wohnort: Verden - Niedersachsen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von harlekin » Mo Jun 08, 2009 20:09

Aber muss man wirlich den Ring dem Vogel anlegen oder reicht es, wenn der Vogel verkauft wird den Ring mit zugeben?
LG Sandra
Hobby-Züchterin

Benutzeravatar
Neandertaler
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 15227
Registriert: Mi Dez 01, 2004 12:05
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Beitrag von Neandertaler » Mo Jun 08, 2009 20:21

Der Ring muss angelegt werden.[/b]
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -

Benutzeravatar
Anne DSV2252
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 8753
Registriert: Sa Jun 17, 2006 21:24
Wohnort: Osterholz Scharmbeck
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal
Kontaktdaten:

Re: Muss ein Welli einen Fußring tragen?

Beitrag von Anne DSV2252 » Mo Jun 08, 2009 22:03

Budgeriar hat geschrieben:Hallo alle zusammen!

Ich habe schon öfter von Bekannten erfahren, daß auch Wellensittiche von Privatzüchtern OHNE Fußring abgegeben werden
Irre ich mich oder MÜSSEN Züchter nicht alle Jungtiere mit Ring versehen (auch hinsichtlich Seuchenprofilaxe und- kontrolle)?
Die Frage wurde am 15.10.04 gestellt.

Aber wie man sieht ist das Thema immer noch aktuell.

Möchte noch zu dem Thema noch anmerken. Nicht nur der Ring muss am Vogelfuß sein, sondern es muss auch ein amtliches Nachweisbuch geführt werden.
Gruß Marianne Bild

DSV1270

Beitrag von DSV1270 » Di Jun 09, 2009 14:43

Hallo,

danke für die Info Neandertaler, das habe ich nicht wusst. Das ist sehr interessant, ich glaube das Thema wird auch noch in zehn Jahren aktuell sein.

Benutzeravatar
Cola80
ist flügge
ist flügge
Beiträge: 34
Registriert: Sa Okt 04, 2014 12:52
Wohnort: Feucht
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Cola80 » Mi Okt 08, 2014 1:10

ich habe auf einer Welli-Seite gelesen, dass man Wellensittiche seit neuestem nicht mehr beringen muss. Was ist da dran?

https://www.welli.net/aufhebung-der-psi ... dnung.html

Falls die Verlinkung nicht erlaubt ist bitte wieder löschen.

Benutzeravatar
DSV2495
Moderator
Moderator
Beiträge: 2187
Registriert: So Mai 08, 2005 13:24
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Beitrag von DSV2495 » Mi Okt 08, 2014 7:10

ja das ist richtig. Wir Züchter müssen nicht mehr beringen. Aber viele machen es dennoch weiterhin, und tragen ihre Wellensittiche auch weiter in ein Nachweisbuch ein. Ich mache es weiter so wie früher.

Cola80 hat geschrieben:ich habe auf einer Welli-Seite gelesen, dass man Wellensittiche seit neuestem nicht mehr beringen muss. Was ist da dran?

https://www.welli.net/aufhebung-der-psi ... dnung.html

Falls die Verlinkung nicht erlaubt ist bitte wieder löschen.
Gruß

Edith

Antworten

Zurück zu „Tierschutz-Forum & Rechtsfragen & Gesetzestexte“