Hahn attackiert Henne

Hier werden alle Fragen zur Haltung und Zucht von Papageien diskutiert.

Moderatoren: Komet, DSV2495

Antworten
Benutzeravatar
Reyke75
ist jetzt futterfest
ist jetzt futterfest
Beiträge: 104
Registriert: Mo Dez 09, 2019 12:34
Wohnort: Gundelfingen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 21 Mal

Hahn attackiert Henne

Beitrag von Reyke75 » Di Dez 10, 2019 13:23

Gestern Abend gab es ein fürchterliches Kreischen im Nistkasten. Der Hahn und die Henne waren richtig verbissen ineinander ,ich hab sie auseinander gebracht . Trotzdem geht das Gezicke immer mal wieder los. Es sind 2 Kücken 12 und 13 Tage im Nistkasten und eins davon hatte auch einen Kratzer am Kopf abbekommen ,geht ihn aber gut. Ich habe wahnsinnige Angst das sich Hahn und Henne kaputt machen. Hab einen Ersatz Käfig und Handaufzuchtfutter. Wie soll ich am besten vorgehen. Wäre sehr dankbar für eure Hilfe.


LG Reyke mit Kevin,Joy und 2 kleine Piep

Benutzeravatar
Franz DSV1739
Administrator
Administrator
Beiträge: 5228
Registriert: Fr Nov 01, 2002 14:05
Wohnort: Edling
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hahn attackiert Henne

Beitrag von Franz DSV1739 » Di Dez 10, 2019 15:19

Hallo Reyke,

ich würde den Hahn aus dem Käfig nehmen und die Henne alleine weiter aufziehen lassen.

Grüße
Franz

Benutzeravatar
Neandertaler
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 15228
Registriert: Mi Dez 01, 2004 12:05
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Hahn attackiert Henne

Beitrag von Neandertaler » Di Dez 10, 2019 15:34

... oder die Henne die Küken alleine aufziehen lassen.

Ich hatte dieses Jahr einen ähnlichen Fall, da hat die Henne 4 Junge erfolgreich aufgegezogen.
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -

Benutzeravatar
Reyke75
ist jetzt futterfest
ist jetzt futterfest
Beiträge: 104
Registriert: Mo Dez 09, 2019 12:34
Wohnort: Gundelfingen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Hahn attackiert Henne

Beitrag von Reyke75 » Di Dez 10, 2019 20:40

Ich danke euch Beiden für die Info . Käfig ist alles fertig gerichtet ,steht neben der Voliere damit sie sich sehen können und unterhalten. Aber wie lang mache ich das ,bis die Küken aus dem gröbsten raus sind ?



LG Reyke mit Kevin ,Joy und 2 kleine Piep🐥🐥
LG Reyke mit Kevin, Joy ,James 🐥 und Jessie 🐥

Benutzeravatar
Neandertaler
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 15228
Registriert: Mi Dez 01, 2004 12:05
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Hahn attackiert Henne

Beitrag von Neandertaler » Di Dez 10, 2019 23:14

Das geht so lange, bis die Küken selbständig sind.

Ich wäre aber vorsichtig damit, wenn alle wieder zusammen kommen. Das sollte nur unter "Aufsicht" passieren.
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -

Benutzeravatar
Reyke75
ist jetzt futterfest
ist jetzt futterfest
Beiträge: 104
Registriert: Mo Dez 09, 2019 12:34
Wohnort: Gundelfingen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Hahn attackiert Henne

Beitrag von Reyke75 » Mi Dez 11, 2019 7:32

Ok vielen Dank ,das werde ich dann machen wenn ich frei habe und den ganzen Tag beobachten kann.Eine schöne Woche noch👍😊
LG Reyke mit Kevin, Joy ,James 🐥 und Jessie 🐥

Antworten

Zurück zu „Fragen & Antworten zur Papageienhaltung - Papageienzucht“