Sind 3 einer zuwenig? Oder Zuviel?

Diskussionen zum Thema Einzelhaltung bitte künftig nur noch in diesem Forum führen. Threads in anderen Postings werden gelöscht!
Antworten
TapsiTapir

Sind 3 einer zuwenig? Oder Zuviel?

Beitrag von TapsiTapir »

Hallo!

Ich habe im Moment 3 Welli-Hähne und frage mich, ob 3 eine schlechte Zahl ist. Also die 3 schmusen untereinander viel und keiner hat einen festen Partner, frei nach dem Motto "Jeder mit Jedem". Aber ich habe oft gelesen, dass Wellis instinktiv Pärchen bilden. Sind meine vielleicht nicht richtig glücklich?
Dateianhänge
Alle3zusammen.jpg
Alle3zusammen.jpg (8.83 KiB) 6433 mal betrachtet
Benutzeravatar
Neandertaler
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 15730
Registriert: Mi Dez 01, 2004 12:05
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 122 Mal
Danksagung erhalten: 273 Mal

Beitrag von Neandertaler »

Wenn Deine drei harmonisch zusammen leben, solltest Du Dir keine Gedanken darüber machen, ob 2 oder 4 besser wären. Offensichtlich harmonieren sie miteinander.

Im allgemeinen ist paarweise Haltung bei einer Gruppe bis zu 6 Vögeln besser, aber feste Regeln gibt es auch hier nicht.
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -
TapsiTapir

Beitrag von TapsiTapir »

Danke Neandertaler,

für die schnelle Antwort. Also manchmal, wenn 2 intensiver miteinander kuscheln, kommt der Dritte dann dazwischen oder sitzt alleine rum. Das ist dann schon komisch anzusehen. Aber sie streiten sich nicht, alles in allem ein heisses Trio!

Aber innerlich spüre ich selber den Wunsch nach noch einem Verrückten... Na mal sehn... :-D

Also Danke nochmal!
LG TapsiTapir
TapsiTapir

Beitrag von TapsiTapir »

Also falls es noch jemanden interessiert:
Ich habe jetzt doch einen Vierten dazu geholt. Zwei der Hähne haben wirklich ein Paar gebildet und den Dritten nicht mehr so wirklich beachtet. Impi war oft alleine, obwohl gerade er immer viel Zuwendung braucht. Gerade Zahlen sind wohl doch am besten. Naja, diese Erfahrung muss man eben machen...
Benutzeravatar
poisongirl
ist in der Jugendmauser
ist in der Jugendmauser
Beiträge: 259
Registriert: Sa Aug 27, 2005 18:32
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von poisongirl »

Das ist schon so fühlt sich keienr mehr alleine. MFG Leo
Wer A sagt muss nicht B sagen denn er kann einsehen, das A falsch war.
Benutzeravatar
Hexchen68
ist in der Jugendmauser
ist in der Jugendmauser
Beiträge: 225
Registriert: Do Dez 29, 2005 18:16
Wohnort: 31535 Neustadt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Hexchen68 »

awwww... :shock:

diesen thread hätte ich besser nicht lesen sollen... :?

ich hab doch auch die DREIER-Bande

und jetzt?

soll ich jetzt erst warten, bis ich weiss, ob mein pedri ein mädel ist und ob er fliegen lernt?...oder soll ich auf verdacht einen hahn dazuholen?
ist es dann besser ein älteres tier zu nehmen? wenn ja, wie alt?
sollte pedri NICHT fliegen und ich hole einen neuen dazu - dann ist er doch auch wieder allein...oder?

mööööönsch ist das alles kompliziert :?

euer momantan extrem verunsichertes
hexchen
Liebe Grüsse von
Hexchen mit Butschi, Chipsy, Pedri und Quietschi


Nicht alles was wahr ist müssen wir sagen - aber das was wir sagen muss wahr sein!
Benutzeravatar
poisongirl
ist in der Jugendmauser
ist in der Jugendmauser
Beiträge: 259
Registriert: Sa Aug 27, 2005 18:32
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von poisongirl »

Du must dich nicht so beeilen wir hatten auch eine Zeit nur drei. Die viere folgte ca. 1 Monat später. Schau dich erst einmal in Ruhe um. MFG Leo
Wer A sagt muss nicht B sagen denn er kann einsehen, das A falsch war.
TapsiTapir

Beitrag von TapsiTapir »

Hallo Hexchen!

Stimmt schon was Poisongirl sagt, übereile erstmal nichts. Es gibt durchaus Dreier-Kombinationen die funktionieren. Aber sobald 2 ein Pärchen bilden, wirds schwierig. Entweder sitzt Nummer 3 nur daneben oder er ist so eifersüchtig, dass er die Beiden ständig auseinandertreibt. Aber deine Piepser sind noch sehr jung. Warte erstmal ab, wie es sich entwickelt. Kann auch noch Monate dauern!
Gast

Beitrag von Gast »

4 sind Super und 10 der Hammer :badgrin:
Samwise
ist durchgemausert
ist durchgemausert
Beiträge: 873
Registriert: Mo Feb 21, 2005 11:22
Wohnort: Mittwelt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von Samwise »

Ich hab auch drei Stück, zwei Kerle und ein Weibchen.

Allerdings vertragen sich die drei sehr gut, da ist wirklich jeder mit jedem dran, aber SIE hat alles unter ihrer Fuchtel! XD

Ich würd bei meinen auch keinen mehr dazu holen, nur wenn es wirklich nicht mehr anders ginge. Dafür verstehen sich die drei untereinander zu gut.
Benutzeravatar
Lieschen
frisch geschlüpft
frisch geschlüpft
Beiträge: 5
Registriert: Mi Mai 18, 2022 22:03
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Sind 3 einer zuwenig? Oder Zuviel?

Beitrag von Lieschen »

Ich würde auch sagen, dass die Hauptsache ist, dass man merkt, dass sich alle wohlfühlen :)
Ich denke es ist auch bei jedem Vogel und in jeder Situation anders...
Antworten

Zurück zu „Diskussionsforum zur Einzelhaltung/Paarhaltung/Schwarmhaltung“