Meine Tiere haben alle Schimmelpilz.

Hier können sich die User (mit Bild!) vorstellen und über alle Themen quatschen die nicht in die Rubriken Haltung oder Zucht passen oder gar nix mit dem lieben Federvieh zu tun haben.

Moderatoren: Kero, DSV2495

Benutzeravatar
Nurmi
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 7256
Registriert: Di Mär 27, 2007 9:03
Wohnort: Lohr am Main/Unterfranken
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Meine Tiere haben alle Schimmelpilz.

Beitrag von Nurmi »

Ja dann ist es eben so, man kann nicht jeden zum Freund haben. Da fällt mir eine nette Anekdote ein:

Sprechdurchsage im Radio/Verkehrsfunk: "Achtung bitte auf der A3 am Richtung Frankfurt am Main kommt Ihnen ein Falschfahrer entgegen"
Autofahrer " Waaaaaaas, nur einer? :shock: HUNDERTE!!!!! "

Das nur als Denkanregung ;)

lg Nurmi :-)
Zuletzt geändert von Nurmi am Do Jan 10, 2019 18:06, insgesamt 1-mal geändert.
mit feinen grüssen von Liesl, Resi, Cläußchen, Happy, Lola, Maxima, Lani,Erna, Teddy, Hansi und in Erinnerung an WaltraudGittasittich Molly (16.10.2019),Sammy, Mustafa,Cherie, Sunny , Sally Kapitän, Hilda, Jason, Milky (25.08.14) Maxi (3. Juni 2014) Schätzle (04.August 2013)SusiIII
(16.05.12).,Heidi Hummel (26. Oktober 2011) WG-Chefin Susi (22. Januar 2011), Emil (2.Oktober 2009)Selma (+ 14.Juli 2008) , Fritz ( + 15.Juli 2007) , Michel1, Michel2(+ März 2006) , Susi1,Donald, Gabriel

13. Mitglied im 1. Columbo-Fan-Club
Patin von Bodo
In steter Erinnerung an Sylvia und Dr. Gabi Geduldig

Benutzeravatar
DSV2495
Moderator
Moderator
Beiträge: 2200
Registriert: So Mai 08, 2005 13:24
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Meine Tiere haben alle Schimmelpilz.

Beitrag von DSV2495 »

ich bin raus aus dem Thema, mir ist das ehrlich gesagt zu blöde.
Gruß

Edith

Benutzeravatar
bodo+rolf
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 12773
Registriert: Mo Jan 02, 2006 17:01
Wohnort: Rems-Murr Kreis
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Meine Tiere haben alle Schimmelpilz.

Beitrag von bodo+rolf »

Hallo Karla,auch sehr krank und habe oft Schwierigkeiten meine 6 Wellis zu versorgen und die
Voliere zu putzen. Zum TA kann ich auch nur wenn jemand mich fährt oder mit dem Taxi.
Auch wenn meine Zwerge handzahm sind kann ich sie nicht einfangen, denn meine linke Hand
zittert und ist nicht voll einsatzfähig.
Auto fahren darf ich zur Zeit auch nicht.
Also geht es mir ähnlich wie dir.
Und ich gebe trotzdem nicht auf, bzw. gebe welche ab und hole mir andere.
Es geht nicht nur dir schlecht, sondern anderen auch, leider :(

wie sagt man so schön? "Es gibt immer einen Weg!"

Und wenn du mit den Nymphis überfordert bist, was ich gut verstehen kann,
dann gib sie ab. Das ist sehr verantwortungsvoll den Tieren gegenüber!
Bild

Benutzeravatar
Nurmi
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 7256
Registriert: Di Mär 27, 2007 9:03
Wohnort: Lohr am Main/Unterfranken
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Meine Tiere haben alle Schimmelpilz.

Beitrag von Nurmi »

Ja ich verabschiede mich jetzt auch mal und schalte die Benachrichtigung ab. Es gibt ja wirklich schönere Abteile im Forum.

lg Nurmi :-)
mit feinen grüssen von Liesl, Resi, Cläußchen, Happy, Lola, Maxima, Lani,Erna, Teddy, Hansi und in Erinnerung an WaltraudGittasittich Molly (16.10.2019),Sammy, Mustafa,Cherie, Sunny , Sally Kapitän, Hilda, Jason, Milky (25.08.14) Maxi (3. Juni 2014) Schätzle (04.August 2013)SusiIII
(16.05.12).,Heidi Hummel (26. Oktober 2011) WG-Chefin Susi (22. Januar 2011), Emil (2.Oktober 2009)Selma (+ 14.Juli 2008) , Fritz ( + 15.Juli 2007) , Michel1, Michel2(+ März 2006) , Susi1,Donald, Gabriel

13. Mitglied im 1. Columbo-Fan-Club
Patin von Bodo
In steter Erinnerung an Sylvia und Dr. Gabi Geduldig

Achle
ist in der Jugendmauser
ist in der Jugendmauser
Beiträge: 298
Registriert: Do Jan 01, 1970 1:00
Wohnort: Oldenburg
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Meine Tiere haben alle Schimmelpilz.

Beitrag von Achle »

Hallo liebe Fories, hallo Karla,

wieder einmal gibt es vermeidbaren Stress.

Karla, ich habe Dich bisher als sehr tierliebe, angenehme Person empfunden, welche sich auch gern den einen oder anderen Ratschlag mal zu Herzen nimmt.
In diesem Thread stelle ich jedoch fest, das Du eine sehr unangenehme Seite hast, wenn es nicht nach Deinem Willen geht.
So ein Verhalten zerstört Beziehungen (egal welcher Art). Diese sind dann auch kaum mehr zu reparieren.

Nurmi hat Recht, wenn sie schreibt, das bei solchen Äußerungen gehandelt werden kann.
Ich würde Sie auch dabei unterstützen. Überleg mal, warum jemand handelt, wenn ihm solche Äußerungen unterkommen.
Nicht nur, weil man ein besseres Gewissen hat, wenn man tätig geworden ist. Wenn man jemanden gut leiden kann, kümmert man sich auch um denjenigen.
Genau das ist es, was dieses Forum so besonders macht, sogar wenn man sich nicht persönlich kennt.
Im übrigen glaube ich auch nicht, das Du (wegen teils nicht überdachten Bemerkungen) Deine Eigenständigkeit verlieren willst. Dieses könnte aber unter Umständen passieren. Dann wirst Du als geschäftsunfähig eingestuft und hast den Staat als Vormund. Da ist es dann vorbei mit Tierhaltung oder eigener Wohnung.
Karla, ganz ernsthaft, das will niemand von uns für Dich!

Niemand will das Du mit der Vogelhaltung aufhörst. Du sollst nur fair gegenüber den Tieren sein.
Du willst Ricky behalten? Tu das! Nimm noch Josie und Blacky (glaub das war das Pärchen) dazu und Du hast Deine Drei Nymphis. :engel:
Klar sind handzahme Vögel toll, aber die, die man hat abgeben (weil krank und wild) und sich dann neue holen ist unfair gegenüber Deinen jetzigen Flauschis. :cry:

Wer gibt Dir denn die Gewissheit, das die Neuen bei Dir auch handzahm bleiben? Es sind, wie wir Menschen auch, Individuen mit eigenem Köpfchen.

Hast Du die Medikamentengabe über das Trinkwasser mal ausprobiert? Du ziehst (bildlich gesprochen) immer gleich eine Mauer hoch, sobald jemand etwas sagt, was Du entweder so noch nie gehört oder gesehen hast. Das Verhalten ist, auf Dauer, echt anstrengend.

Entschuldigung für den langen Text, aber ich glaube, bestimmte Dinge mussten auch mal in aller Deutlichkeit gesagt werden.
Der Himmel dürfte aus klimatischer Sicht angenehmer sein als die Hölle. Allerdings vermute ich, dass die Hölle in gesellschaftlicher Hinsicht weit interessanter ist.
Molière(1622 - 1673), eigentlich Jean-Baptiste Poquelin, französischer Komödiendichter und Schauspieler

Elisabeth

Re: Meine Tiere haben alle Schimmelpilz.

Beitrag von Elisabeth »

Tut mir leid, ich bekomme keine Medikamente übers Trinkwasser, sondern nur für in den Schnabel gegen und das kann ich nun mal nicht. Und wenn mir dann ein intelligenter Mensch erzählt, ich sei wie alle Alten, die er kennt. Wortreich 10 Tiere abgeben und dann 30 anschaffen, dann habe ich den Kaffee auf und darf reagieren. Wenn ich sage, ich möchte von 6 auf max. 3 reduzieren, dann kann ich mit solchen Vorwürfen nicht viel anfangen. Und was nutzen mir Tiere, denen ich nicht helfen kann? Ok, dann kann ich Ihnen nicht helfen. Ich habe nichts getan, dass man mich entmündigen könnte, dazu wäre eine Gerichtsanhörung nötig. Solche Drohungen ziehen bei mir nicht. Ich werde hier jetzt nichts mehr schreiben, denn ich bin das Mobbing satt!!! Ich habe genug eigene Probleme, da muss ich mir das nicht noch reinziehen. Aber sag mir doch bitte, wo ich Nystatin herbekomme fürs trinkwasser und wie hoch es dosiert werden muss. Die Taubenklinik sagt es mir nicht und von meinem TA hier bekomme ich es auch nicht. Was soll ich tun?????

Benutzeravatar
Neandertaler
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 15365
Registriert: Mi Dez 01, 2004 12:05
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal

Re: Meine Tiere haben alle Schimmelpilz.

Beitrag von Neandertaler »

Karla, ich verstehe Dich nicht.

Warum bist Du, drastisch gesagt, so auf Krawall gebürstet? Hier will Dir keiner etwas Böses. Hier in den Beiträgen sind sehr viele gutgemeinte Ratschläge für Deine Situation. Warum habe ich dann nur immer den Eindruck, wenn solch ein Ratschlag anders lautet, als Du es Dir in den Kopf gesetzt hast, von Dir als böswillig interpretiert wird?
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -

Elisabeth

Re: Meine Tiere haben alle Schimmelpilz.

Beitrag von Elisabeth »

danke Gerd, dass Du friedlich schreibst. Darauf reagiere ich auch friedlich. Der Rat, den ich bekommen habe, war, alle Tiere abzugeben und dann solo zu leben. Auf dem Ohr bin ich taub. Dann habe ich 2 friedliche Ratschläge bekommen von Nystatin übers Trinkwasser. aber ich bekomme kein Nystatin übers Trinkwasser. Ich habe keinen TA, der mir sowas gibt. Aber es waren leider viele dinge dabei, wo man wirklich nur kratzbürstig reagieren konnte. Eigentlich hätte ich es als Christ nicht gedurft, sondern friedlich bleiben und mich weiter beschimpfen lassen, aber das habe ich leider nicht gekonnt. Ich kann zwar vergeben, auch dann wenn ich um 100der Beträge betrogen wurde bei einer Erbschaft, aber friedlich bleiben bei solchen sachen kann ich leider nicht. Tut mir ehrlich leid, aber ich kann es nicht. Aber ich bin Dir dankbar, dass Du jetzt friedlich schreibst, vielleicht lernen die anderen ja von Dir und werden friedlich, ,dann vergesse ich alles und es bleibt, wie es immer hier war: FRIEDLICH!

Benutzeravatar
Franz DSV1739
Administrator
Administrator
Beiträge: 5292
Registriert: Fr Nov 01, 2002 14:05
Wohnort: Edling
Hat sich bedankt: 269 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Kontaktdaten:

Re: Meine Tiere haben alle Schimmelpilz.

Beitrag von Franz DSV1739 »

liebe Karla,
liebe Forenmitglieder,

da das Thema, für unser ansonsten sehr harmonisches Forum, hohe Wellen schlägt, möchte ich auch meine Sichtweise mitteilen und hoffe auch etwas konstruktives beitragen zu können.

Zuerst einmal vielen Dank an euch alle, dafür dass ihr euch kümmert, dass Elisabeth euch nicht egal ist und dafür dass ihr hier euren Rat und Hilfe anbietet. Besonders hervorheben möchte ich - und da spreche ich bestimmt im Namen aller - die Hilfe, die Edith angeboten hat. Das ist nicht selbstverständlich und zeigt, dass man auf sie zählen kann. Danke!

Vielleicht kann ich mit diesem Tip etwas zur Lösung beitragen: Alle Pilzmedikamente sind nicht wasserlöslich. Das Medi setzt sich nach einer Zeit am Boden des Wassers ab.
Ich empfehle Elisabeth den TÄ mitzuteilen, dass sie das Medi nicht in den Schnabel geben kann und sie um Hilfe bei einer Alternativlösung bitten.
Möglich wäre zum Beispiel: Abends das Wasser der NS aus dem Käfig entfernen. In der Nacht trinken sie sowieso nicht. Am nächsten Morgen könnte man das Medikament ins frische Trinkwasser geben und gut schütteln. Erfahrungsgemäß trinken die Vögel sofort am Morgen, besonders dann wenn sie eine Pilzerkrankung haben, denn dann ist der Wasserbedarf höher.
Weil sie das Wasser sofort trinken, hat das Medikament keine Zeit sich am Boden abzusetzen. Lässt man dass Wasserröhrchen am Käfig kann man es von Zeit zu Zeit wieder aufschütteln.
Eine andere Lösung wäre es, die erforderliche Medikamentenmenge ins Weichfutter zu mischen und nur so eine kleine Menge davon zu geben, dass dieses innerhalb kurzer Zeit aufgenommen wird.
Ich bin mir zu 100% sicher, dass eine der beiden Methoden, oder sogar beide in Kombination, funktionieren!

Liebe Elisabeth, ich möchte mit einem persönlichen Rat an dich enden: Wie andere hier schon gesagt haben, hast du hier keine Feinde, sondern nur Menschen, die dir helfen wollen. Also, höre mir bitte zu und schlafe ein- oder mehrmals in Ruhe über das was ich dir sagen möchte (und was die anderen dir bereits gesagt haben).
Wenn dir die Anzahl der Vögel zu hoch ist, dann nimm doch das Angebot von Edith an und lass dir helfen. Und gehe auf die Bedingung ein, dir nicht gleich neue Vögel anzuschaffen. Ich kann Edith verstehen, dass sie sich dann veräppelt vorkommen würde.
Behalte doch erstmal deinen zahmen Vogel und schau, wie es dir damit geht. Setze dir selbst eine Frist, in der du es ausprobierst nur diesen einen zahmen Vogel zu halten. Falls das Pilzproblem noch nicht gelöst ist, musst du dann auch nur einen Vogel und nicht 2 oder 3 versorgen. Ich kann verstehen, dass du sehr tierlieb bist und gerne mehrere Tiere halten möchtest, aber vielleicht ist es aufgrund deiner Krankheit für dich und die Tiere besser, wenn du es erst einmal so machst. Angeschafft ist ein neues Tier so schnell!

Ich wünsche dir eine glückliche Hand für deine Entscheidung!

Grüße
Franz

Achle
ist in der Jugendmauser
ist in der Jugendmauser
Beiträge: 298
Registriert: Do Jan 01, 1970 1:00
Wohnort: Oldenburg
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Meine Tiere haben alle Schimmelpilz.

Beitrag von Achle »

Liebe Karla,

es tut mir leid, das ich mich nicht deutlich ausgedrückt habe.
Da waren meine Gedanken weiter als meine geschriebenen Worte.

Da mir das Thema am Herzen liegt (haben ja hier nicht so dermaßen viele Nymphi-halter) habe ich mal etwas-für mich-ganz untypisches gemacht und meine ortsansässige vk Tierärztin angerufen.
Ich habe ihr Deinen Fall geschildert und sie meinte, das sie schon sehr viele Nymphen obduziert hat und maximal einer davon wirklich Schimmelpilze hatte. Sie tippt eher darauf, dass Deine Flauschis Hefepilze haben.

Gleichzeitig fragte ich sie, welches Mittel Du geben könntest. Auch sie empfahl mir Nystatin, welches es auch in wasserlöslicher Form gibt.
https://www.tiershop.de/Kleintiere/Klei ... tatin.html unter diesem Link könntest Du es Dir online besorgen.

Beim Ausrechnen wie viel davon dann in Deine Wassernäpfe/Flaschen sollte, sind Dir bestimmt ein paar Fories behilflich.
Der Himmel dürfte aus klimatischer Sicht angenehmer sein als die Hölle. Allerdings vermute ich, dass die Hölle in gesellschaftlicher Hinsicht weit interessanter ist.
Molière(1622 - 1673), eigentlich Jean-Baptiste Poquelin, französischer Komödiendichter und Schauspieler

Elisabeth

Re: Meine Tiere haben alle Schimmelpilz.

Beitrag von Elisabeth »

Du hast ne PN

Elisabeth

Re: Meine Tiere haben alle Schimmelpilz.

Beitrag von Elisabeth »

Ricki kam aus einem Schwarm zu mir. Und Ricki brüllt schon, wenn ich ihn nur mal mit in die Küche nehme. Wenn ich den alleine lasse, bekomme ich die Kündigung und dann ist Ricki weg, aber da, wo ich ihn nicht hin haben möchte. Ist also gut so. Nur ich halte es nicht für gut. Da gehen halt unsere Meinungen auseinander und mir geht es um das Wohl von Ricki. was ist daran nicht gut?
Und ich ganz ohne Vögel, das haben wir vor 3 Jahren durchexerziert. Ich bin seelisch kaputt gegangen und hatte einfach keine Lebenskraft mehr, keine Energie, nichts. Ich versteh nicht, warum ihr das so gut findet? Erklärt mir das doch bitte mal verständlich.
Und er Vorwurf, das meine Tiere dauernd krank wären, wo denn? Ich habe die Wellis aus schlechter Haltung übernommen und sie hatten Megas. wo trifft mich dabei die Schuld????? wo???? Die Tiere sind dann zu Willi gegangen und sind dort gestorben.
Die 5 NYsis hier waren zwar wild, aber gesund. Dann kam Ricki dazu und Er hatte von Anfang an so einen seltsamen Kot. Danach bekam dann Schnucki Durchfall. Ich ging zum Ta und es wurden Spulwürmer festgestellt. Wo trifft mich da die Schuld???? Wo bitte??? Ich habe die Tiere behandelt , die Spulwürmer waren weg. und nun habe ich den Schimmelpilz, den die Taubenklinik noch anzweifelt. aber gesund scheinen sie nicht zu sein. Was bitte habe ich dazu getan, dass die Tiere das bekommen? Ich halte die Voli, sowie die Trink und Futternäpfe sehr sauber. Sie kriegen täglich frische Futter und auch Trinknäpfe und die werden sehr gut gespült. Wo liegt da meine Schuld bitte???? Wo???? Was soll ich jetzt tun? Alle abgeben und Ricki alleine, den ich dann zwangsabgeben muss, wenn ich nicht die Kündigung bekommen will. Dann kann ich Ricki auch gleich mit abgeben, Aber Ricki geht dann nach Potsdam zu Ute. das ist schon geklärt. Ich habe aber noch keine Lust zum Sterben, wirklich nicht. Was nun? Frage ich

Benutzeravatar
Brassada
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 4496
Registriert: So Dez 16, 2007 19:11
Wohnort: Hanau
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Meine Tiere haben alle Schimmelpilz.

Beitrag von Brassada »

Elisabeth hat geschrieben:
Do Jan 10, 2019 19:29
Was soll ich jetzt tun?
Also ich an Deiner Stelle würde wohl jetzt den Tierarzt anrufen,der die Schimmelpilze diagnostiziert hat und ihn darum bitten mir 1 Fläschchen Nystatin zuzusenden (auf Rechnung oder per Vorkasse) ,falls Du es noch nicht im Hause hast.Und ihn fragen,wie die Dosierung übers Futter oder Wasser lautet.
Dann wären die Tiere schonmal medizinisch versorgt. :)

Meine Dosierung hier für einen Wellensittich war , bei Medikation übers Futter: :)

0,2 ml Nystatin auf 1 EL Futter,sehr gut vermischen. :)


und dann würde ich mich mal eingehend mit Edith´s Angebot auseinandersetzen. :wave:

Also,so würde ich persönlich das jetzt angehen. :)
Im DSV unter Nr.2547. Bild

Der tollen Fachberichte wegen

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild




Gehe nicht nur die glatten Strassen. Gehe Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterläßt und nicht nur Staub.
(Antoine de Saint-Exupéry)

Benutzeravatar
DSV2495
Moderator
Moderator
Beiträge: 2200
Registriert: So Mai 08, 2005 13:24
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Meine Tiere haben alle Schimmelpilz.

Beitrag von DSV2495 »

Ich bin immernoch dazu bereit über dieses Thema zu reden und auch zu helfen, bzw die scheuen Nymphen zu übernehmen.
Aber man muss normal reden und diskutieren können.

Das die Nymphen Schimmelpilze haben steht ja gar nicht fest, also würde ich auch nicht ins Blaue behandeln da das Immunsystem darunter leidet und dann ganz andere Viren und Bakterien die Oberhand gewinnen könnten.

Ricki muss ja nicht alleine bleiben. Karla, du hast ja noch 5 Nymphen, behalte doch davon einen, dann ist Nicki nicht alleine.
Gruß

Edith

Benutzeravatar
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 24146
Registriert: Mi Dez 07, 2005 20:21
Hat sich bedankt: 292 Mal
Danksagung erhalten: 199 Mal

Re: Meine Tiere haben alle Schimmelpilz.

Beitrag von Andrea DSV2463 »

Liebe Karla,

weil ich im Moment - wie schon geschrieben- nur sehr wenig Zeit habe,
bin ich erst jetzt dazu gekommen, die Beiträge der letzten Tage mal alle zu lesen.

Ich bin tatsächlich beeindruckt, wie viel Interesse und Hilfsbereitschaft Dir hier entgegen gebracht wurde. :woot:
Das zeigt doch vor allem, dass Du den Usern dieses Forums keineswegs gleichgültig bist.
wie Franz ja auch schon angemerkt hat!
Und darüber solltest Du stolz und vor allem auch dankbar sein

Ist Dir aufgefallen, dass sich hier User hilfsbereit geäußert haben, die sonst nur eher selten schreiben!??
Gerade Franz, Nurmi, Edith und Achle sind doch zumeist eher stille Mitleser und schreiben nur gelegentlich
Bei Menschen, die man nicht mag, würde sich wohl niemand die Zeit nehmen,
über deren Problem nachzudenken und Tips zu geben, oder?

Noch beeindruckender finde ich die ganz konkreten Hilfen: Achle erkundigt sich bei ihrer TA :woot:
und Edith will sogar einige Deiner Tiere abholen und aufnehmen!!! :) :) :woot:

Ich habe auch nirgendwo gelesen, dass Du gar keine Tiere mehr haben sollst, denn wir wissen ja,
dass Du tierlieb bist und ihre Gesellschaft zu schätzen weißt !?
Es sind sich doch durchweg alle einig -und da schließe ich mich an- dass Ricky (und vielleicht noch ein weiterer Vogel
aus Deinem Bestand) sicher bleiben könnten und für Dich besser zu händeln wären, als 5 oder 6.
Auch an 2 Vögeln kann man viel Freude haben. Vielleicht wird der 2. dann auch noch mal zutraulicher, wenn er/sie
es sich von Ricki abschauen kann

Wir alle haben ja immer wieder mitbekommen, wie traurig und verzweifelt Du bist und warst,
wenn Deine Tiere mal krank waren und Du Dich überfordert gefühlt hast.
Nur deshalb der gute Rat von uns allen, Dir nun nicht wieder neue (vermeintlich zahme) Vögel zu kaufen,
sondern es bei einem oder zwei zu belassen, die sich bei Dir schon auskennen und sich heimisch fühlen.

Nimm uns doch bitte ab, dass wir es alle wirklich gut mit Dir meinen!!!

Eine kritische Anmerkung muss ich zum Schluss aber doch noch loswerden!!
Solche Bemerkungen wie " ich will jetzt sterben" oder "dann muss ich jetzt halt sterben ..." gehen für mich auch gar nicht !!! :(
Solche Sätze sind einfach zu ernst, als dass man das mal einfach so dahin sagen sollte!!
Dass unsere liebe Carmen darauf etwas heftiger reagiert hat, kann ich daher gut verstehen!

Ich hoffe, Du kannst Dich bzgl. der Vögel zu einer guten Lösung durchringen und bleibst uns hier erhalten
Du bist den Schreibern hier offensichtlich nicht egal und mir auch nicht !!! ;)
Liebe Grüße von Andrea mit

Bild

Elisabeth

Re: Meine Tiere haben alle Schimmelpilz.

Beitrag von Elisabeth »

Liebe Andrea
auf freundliche Schreiber habe ich auch freundlich reagiert. Aber Unmöglichkeiten sind nun mal unmöglich. Ich kenne mein Tiere, ich kenne sie, weil ich mit ihnen lebe. Jetzt ist wieder so ein Fall. Samy greift immer Blacky und Josie an. In der Voli nicht, aber beim Freiflug. Und gestern kann es zu eine Flügelverletzung von Josie. Aber auch mit hängeflügel ist sie zu fix, als dass ich sie mit Kescher kriegen könnte. Ich kann diesen Tieren hier nicht helfen wenn was ist und das geht in keinen Kopf rein. es heißt nur, alte muss total abgeben Oder Alte muss nur wilde behalten. Alte ist alt genug und tut, was sie will. sie kauft sich keine vermeintlich zahmen. ricki ist ja auch nicht vermeintlich zahm. Ich brauch Tier, denen ich helfen kann. Tiere, denen ich nie helfen kann, da verzweifle ich dran. Die Kescherfangaktionen sind für mich hier lebensgefährlich und für die Tiere auch. warum???????? Und ob das nun ein Wilder ist oder 3 Wilde, wild ist wild. Und zahm ist zahm. Alexandra, Bettina und Achle haben sehr freundlich geschrieben, Du auch. Franz schreibt auch friedlich. aber es ist immer das Gleich, mich muss wilde behalten, oder Ricki alleine. Beides geht nicht. Ich behalte keinen wilden mehr, dafür ist mir mein Leben zu lieb und das Leben meiner Vögel auch. Und da isch Ricki auch sehr leibe habe, möchte ich nicht, dass er sich heiser schreit und ich Ohrenschmerzen bekomme vom Geschrei und dass ich dann zwangsweise Ricki schnellstens entfernen muss seitens vermieter und Nachbarn. dazu habe ich Ricki zu lieb. Und ich habe mich selbst auch zu lieb, dass ich Alle wegtue. Edith wollte ja alles oder nichts. da Ricki schon Potswellis versprochen ist, wenn ich nicht mehr kann, kann er nicht zu Edith. Da ich unter diesen Aufregungen gesundheitlich sehr leide und nicht mehr schlafe vor Aufregung, werde ich hier raus bleiben müssen, ich werde nur noch mit wenigen Freunden PN schreiben. Alexandra usn Achle werden dazu gehören, Du ja ohnehin und Ernst auch. öffentlich schreibe ich nichts mehr. Mobbing ist für meine Gesundheit nicht grade da Wahre.

Benutzeravatar
Franz DSV1739
Administrator
Administrator
Beiträge: 5292
Registriert: Fr Nov 01, 2002 14:05
Wohnort: Edling
Hat sich bedankt: 269 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Kontaktdaten:

Re: Meine Tiere haben alle Schimmelpilz.

Beitrag von Franz DSV1739 »

Elisabeth hat geschrieben:
Fr Jan 11, 2019 13:24
Mobbing ist für meine Gesundheit nicht grade da Wahre.
Elisabeth, so viel Verständnis ich auch für dich habe, aber hier muss ich dich bitten, dir genauer zu überlegen, was du schreibst.
In unserem Forum wird niemand gemobbt!
Du gehst zu weit!

Grüße
Franz

Benutzeravatar
bodo+rolf
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 12773
Registriert: Mo Jan 02, 2006 17:01
Wohnort: Rems-Murr Kreis
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Meine Tiere haben alle Schimmelpilz.

Beitrag von bodo+rolf »

Also ich erde jetzt auch das letzte Mal in diesem Thread schreiben.
Ich möchte nur Franz zustimmen. HIER WIRD NIEMAND GEMOBBT!

Ich bin seit Jahren hier und habe Mobbing hier noch nie erlebt immer nur Hilfe
und gute Ratschläge!

Danke dafür an alle Foris :)

Und ich bin sehr gerne hier :)
Bild

Elisabeth

Re: Meine Tiere haben alle Schimmelpilz.

Beitrag von Elisabeth »

Es fühlte sich für mich halt nur so an. aber ich bekam eben ein ganz tolle Paket von unserem lieben Ernst. Nicht nur 3 Pakete von dem guten aufbaufutter sondern auch 2 Dosen Cappu für mich. Das war ne richtige Freude. Lieber Ernst, ich danke Dir sehr herzlich.

Benutzeravatar
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 24146
Registriert: Mi Dez 07, 2005 20:21
Hat sich bedankt: 292 Mal
Danksagung erhalten: 199 Mal

Re: Meine Tiere haben alle Schimmelpilz.

Beitrag von Andrea DSV2463 »

Elisabeth hat geschrieben:
Fr Jan 11, 2019 13:24
Edith wollte ja alles oder nichts. da Ricki schon Potswellis versprochen ist, wenn ich nicht mehr kann, kann er nicht zu Edith.
???
Edith hat nie geschrieben, dass sie Ricky haben will, im Gegenteil. Sie hat Dir mehrfach geraten
Ricky und einen weiteren Nymphen zur Gesellschaft für Ricky zu behalten
Lies Ihr Angebot doch bitte einfach noch mal genau nach
DSV2495 hat geschrieben:
Mi Jan 09, 2019 14:25
Wenn dein zahmer Nymphenhahn nicht alleine bleiben soll kannst du doch eine Henne behalten.
DSV2495 hat geschrieben:
Fr Jan 11, 2019 8:10
Ich bin immernoch dazu bereit über dieses Thema zu reden und auch zu helfen, bzw die scheuen Nymphen zu übernehmen....
Ricki muss ja nicht alleine bleiben. Karla, du hast ja noch 5 Nymphen, behalte doch davon einen, dann ist Ricki nicht alleine.
Ich habe Ediths Angebot als ausgesprochen freundlichen und hilfsbereiten Vorschlag empfunden!!!
Elisabeth hat geschrieben:
Fr Jan 11, 2019 13:24
Da ich unter diesen Aufregungen gesundheitlich sehr leide und nicht mehr schlafe vor Aufregung, werde ich hier raus bleiben müssen ...Mobbing ist für meine Gesundheit nicht grade da Wahre.
Es hat Dich hier niemand gemobbt und ich emfinde es als sehr unfair, den Menschen, die Dir helfen wollten
nun vorzuwerfen/ zu unterstellen, dass sie für Deine Aufregung, Schlaflosigkeit mit entsprechenden gesundheitlichen
Beeinträchtigungen verantwortlich sind/ sein sollen :( :(
Liebe Grüße von Andrea mit

Bild

Benutzeravatar
Potswellis
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 3134
Registriert: Mo Jun 16, 2014 22:47
Wohnort: Potsdam
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Meine Tiere haben alle Schimmelpilz.

Beitrag von Potswellis »

Hallo Foris, hallo Karla

puh das war ja eine Aufregung hier. Gut dass ich ein paar Tage nicht da war und jetzt alles in Ruhe überschauen kann. Es wird ja nichts so heiß gegessen wie es gekocht wird.

Erstmal finde ich es super dass hier so viel Hilfe angeboten wurde. Und sich so viele Menschen solche Gedanken um deine Probleme machen Karla. Das ist doch kein Mobbing. Das ist Diskutieren.
Karla und keiner wollte dass du alle abgibst.
Ich hätte auch dafür plädiert dass Karla das Angebot von Edith annimmt und noch eine Henne für Ricky behält. Da ist die Chance auch groß dass sie dann zutraulicher wird.
Aber es ist nicht sicher.
Ich kann verstehen dass Karla Tiere haben möchte die sie mit der Hand in den Käfig setzen kann. Das war nicht ohne Grund von Anfang an ihr Wunsch.
Das hat aber nun nicht geklappt.
Jetzt ist die Situation verfahren.
Nun ich kenne Karla inzwischen so gut, dass sie irgendwann eine Lösung finden wird.
Sonst würde sie nicht so leben wie sie jetzt lebt.
Es hat sich sehr makaber angehört die 5 abzugeben und im gleichen Atemzug neue zu bestellen.
Aber im Grunde macht ein Züchter auch nichts anderes wenn er sich vertan hat.
Er tauscht sie.
Nur sind das keine Notvögel.
Die 5 müssen in liebevolle Hände und behandelt werden. Und von Anfang an sicher sein dass auch wilde dort willkommen sind und nicht mehr weitergereicht werden.
Für mich als reine Halterin die auch nicht zahme Tiere hat ist das schwer zu verstehen. Ich liebe sie trotzdem, aber ich kann sie auch trotzen Händeln.
Deshalb versuche ich auch Karla zu verstehen. Nur es muss jetzt auch mal ein Ende haben. Der Tiere wegen. Das heißt, es muss sicher sein dass ein neues Tier zahm ist.
Irgendwie sträuben sich bei mir da die Nackenhaare aber.......
Ich denke Karla geht eh ihren Weg. Sonst wäre sie nicht Karla.
Zuletzt geändert von Potswellis am Mo Jan 14, 2019 8:47, insgesamt 3-mal geändert.
LG
von Miss Daisy, Mr Pedro, Snoopy
und die Federlose Ute

BildBildBild

Benutzeravatar
Potswellis
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 3134
Registriert: Mo Jun 16, 2014 22:47
Wohnort: Potsdam
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Meine Tiere haben alle Schimmelpilz.

Beitrag von Potswellis »

Achle hat geschrieben:
Do Jan 10, 2019 16:46
Gleichzeitig fragte ich sie, welches Mittel Du geben könntest. Auch sie empfahl mir Nystatin, welches es auch in wasserlöslicher Form gibt.
https://www.tiershop.de/Kleintiere/Klei ... tatin.html unter diesem Link könntest Du es Dir online besorgen.

Beim Ausrechnen wie viel davon dann in Deine Wassernäpfe/Flaschen sollte, sind Dir bestimmt ein paar Fories behilflich.
Auch hier ist das Nystatin nicht Wasserlöslich. Das Pulver wird lediglich in Wasser gelöst ( aber es verbindet sich nicht mit dem Wasser) und mit der Spritze gegeben.

Aber kann man das Pulver denn nicht über das Futter streuen?

Den Vorschlag von Franz oder Alex mit der Beimengung ins Futter oder morgendliche Gabe des Wassers finde ich schon ganz gut.
Das ist besser als gar nichts.
LG
von Miss Daisy, Mr Pedro, Snoopy
und die Federlose Ute

BildBildBild

Achle
ist in der Jugendmauser
ist in der Jugendmauser
Beiträge: 298
Registriert: Do Jan 01, 1970 1:00
Wohnort: Oldenburg
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Meine Tiere haben alle Schimmelpilz.

Beitrag von Achle »

Meine Tierärztin rät Vogelhaltern öfter zu diesem Mittel (nach ihrer eigenen Aussage).
Über das Futter soll man dieses Medikament nicht geben, ins Wasser ist besser (wie gesagt, ihre Aussage).
Im Höchstfalle ginge wohl noch über Keimfutter, sofern die Flauschis das kennen.
Der Himmel dürfte aus klimatischer Sicht angenehmer sein als die Hölle. Allerdings vermute ich, dass die Hölle in gesellschaftlicher Hinsicht weit interessanter ist.
Molière(1622 - 1673), eigentlich Jean-Baptiste Poquelin, französischer Komödiendichter und Schauspieler

Benutzeravatar
DSV2495
Moderator
Moderator
Beiträge: 2200
Registriert: So Mai 08, 2005 13:24
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Meine Tiere haben alle Schimmelpilz.

Beitrag von DSV2495 »

Anfang April eröffnet hier ein Tierschützer eine Wellen- / Nymphensittichvoliere.
Ich kenne Herrn Buzan über Facebook schon lange und er tut viel für Papageien und Sittiche.
Karla, vielleicht wäre das was für deine Wilden.

http://papageienheimat.de/

da unter Aktuelles
Gruß

Edith

Elisabeth

Re: Meine Tiere haben alle Schimmelpilz.

Beitrag von Elisabeth »

Kann mir vielleicht jemand was über die Dosierung sagen, ich wollte mir das Nystatin bestellen. Weiß da jemand etwas drüber? Wäre sehr dankbar.

Benutzeravatar
Potswellis
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 3134
Registriert: Mo Jun 16, 2014 22:47
Wohnort: Potsdam
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Meine Tiere haben alle Schimmelpilz.

Beitrag von Potswellis »

Ja Achle könnte deine TÄ auch einen Tipp für die richtige Dosierung für Nymphis abg ben?
Auch sehe ich auf der Seite beim anmischen des Pulvers nicht so richtig durch.
Es steht geschrieben dass das Pulver in 1-2 ml Wasser angerührt wird. Wie viel Pulver denn?
LG
von Miss Daisy, Mr Pedro, Snoopy
und die Federlose Ute

BildBildBild

Benutzeravatar
Potswellis
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 3134
Registriert: Mo Jun 16, 2014 22:47
Wohnort: Potsdam
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Meine Tiere haben alle Schimmelpilz.

Beitrag von Potswellis »

Karla wenn du das Pulver dort bestellst könntest du auch fragen.
LG
von Miss Daisy, Mr Pedro, Snoopy
und die Federlose Ute

BildBildBild

Elisabeth

Re: Meine Tiere haben alle Schimmelpilz.

Beitrag von Elisabeth »

Auf vk. TA kommt es ja auch nicht mehr an, das habe ich jetzt auch dazu gelernt. Ich habe jetzt in den letzten Tagen sehr viel gelernt, nämlich, dass es sexi Ware gibt in Gr. 48 50, die ich natürlich selbstverständlich nicht mehr will, aber dummerweise gekauft habe. Nun habe ich meinen ersten Ärger mit eBay und meine erste schlechte Beurteilung. Jetzt passe ich natürlich mehr auf, aber über sowas muss man erstmal aufgeklärt werden. Ich habe mir Leggins in der Größe gekauft, die ich bisher nur richtig bekommen habe. aber den Käufer trifft keine schuld, nur meine Dummheit auf dem Gebiet. Buuhh nein, aber jetzt könnt ihr wenigstens lachen und dürft ihr auch, ich lache jetzt auch.
Die Taubenklinik ist leider auch nicht mehr die Taubenklinik, die sie war. Wie machen jetzt nix mehr für Vögel, denn Tauben sind jetzt Tauben und keine Vögel mehr. Dass die Taubenklinik da jetzt Trennung macht, ist auch ganz neu. Vor längerer Zeit noch stand Taubenklinik unter vk TA, jetzt nimmer. Guckt mal bei Welli.net. Der nächste vk. TA für mich ist jetzt München. Dass wir in diesen Breitengraden keine Vögel mehr haben dürfen, stand da auch nicht, heißt also auf deutsch, dass es nicht mehr darauf ankommt, sondern dass jeder Verkäufer für Vogelsachen auch Vogelkundler ist. Für mich leider verdrehte Welt, die ich nimmer verstehe. Und nimmer verstehen will, tut mir leid, deshalb handle ich jetzt nach meinem Gefühl! Und sollte ich da jetzt mal verkehrt handeln, tut es mir auch sehr sehr leid, aber da trifft mich jetzt auch keine Schuld mehr. Es steht nämlich auch nirgends, höchstens in Foren, dass man in meinem alter keine Vögel mehr haben darf. Aber unter dem Strich, was niemand mehr liest, steht ja auch, dass man in meinem Alter nicht mehr leben darf, es sei denn, man ist so jung geblieben wie Neandertaler, gegen den bin ich leider urururoma! Aber ich werde ihm ein liebe UrURUROMA SEIN, falls er das wünscht.ich bin sooo schlau, dass ich ihm nimmer rein rede, denn das haben junge, liebe URururomis gelernt, dass die Jugend mehr weiß als wir heute. Vom alter bin ich auf dem Stand von damals, vom Herzen auf dem Stand von heute. Wenn ihr damit leben könnt, bleibe ich hier, sonst muss ich leider gehen. Unter dem Strich steht natürlich auch heute üüüüberall, hier ist es bisher nie gelesen worden, dass man in dem alter nimmer leben darf, aber das hat noch GOTT in der Hand! GOTT sei DANK dafür!!!!

Benutzeravatar
Neandertaler
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 15365
Registriert: Mi Dez 01, 2004 12:05
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal

Re: Meine Tiere haben alle Schimmelpilz.

Beitrag von Neandertaler »

Nun kokettiere mal nicht so mit Deinem Alter, schließlich könntest Du (fast) meine Tochter sein.
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -

Elisabeth

Re: Meine Tiere haben alle Schimmelpilz.

Beitrag von Elisabeth »

Rechne jetzt mal nicht so viel mit Zahlen. Von der Zahl her ist es nicht mal ein ganzes Jahr, aber überleg mal bitte, was Du gegen mich bist. Ich habe Pflegegrad und brauch täglich Pflege, während Du noch nach Australien fliegen kannst und das sin 48 Std. im Flieger. Ich halte nicht mal 2 Std nach Malle mehr aus. Und Du fliegst oder fährst noch wer weiß wo hin, um wellis zu richten, die nix ausgefressen haben. Was geschieht dann mit denen, wenn das Fleckchen nicht 100 pro so persilweiß ist, oder wenn sie irgendwo nen Fleckchen haben, was sie nimmer haben sollten. Wozu werden die dann verurteilt? Wenn Du all diese summierst, bist auf jeden Fall mein Urenkel. Wenn wirs umgekehrt rechnen, bist du mein Ururgroßvater. Von der Zahl der Windeln könnte es durchaus stimmen, denn MS ist nun mal MS und bleibt es leider auch. aber nix desto trotz hab ich schon wieder nen Auftrag für 2 Std Referat an Krankenpflegeschule, was sehr gut honoriert wird. Eine einfache MS Patientin zum anschauen wird nicht honoriert. Dabei brauch ich jetzt soooviel fache Hilfe dafür. Man muss mir zwischendurch wegen Luft Not einige Passagen aus mein Unterlagen ablesen. Man muss mir die Tasse mit dem Strohhalm reichen oder das Glas mit Strohhalm. Und dennoch braucht man mich und honoriert mich als normale Gastdozentin. Ich komme mir da fast vor wie ein Hochstapler. aber ich habe das zuerst ja ehrenamtlich gemacht und das war ihnen wohl soviel wert, dass sie es so geregelt haben. ich habe nix gefordert, ja nicht mal gebeten, gar nichts. Und sie zahlen noch 50 € Taxi zusätzlich für mich. Mein Gehirn ist zu klein, um zu erfassen, was an mir auch nur nen Cent wert sein sollte. Mehr als Nen Hunni ist jedesmal weg für mich und das freiwillig. Und die Getränke kommen dazu. die Tasse Kaffee, die Andrea und ich eher trinken, ehe die Schüler zur Std. kommen plus Mine während der Rederei. ich geh ja auch gerne hin, ich liebe die Schüler halt so. ich tue es gerne, auch wenn die Anstrengung sooo groß ist, dass ich 3 Tage danach platt bin. Fasse es, wers fassen kann, ich fasse es nicht, ich nehme es wie es ist, ist das Einfachste. Geld kriege ich vom Amt eh abgezogen, hab ich nix von. Nur die Freude kann mir das Sch… amt nicht abziehen.

Gesperrt

Zurück zu „News & Plauderecke“