Ungünstiger Bau eines Nistplatzes im Winter!

Hier werden alle Fragen zur H a l t u n g speziell von Wellensittichen aber auch von allen anderen Sitticharten und Großsittichen diskutiert.

Moderatoren: Kero, weserbutscher

Antworten
Carola
Küken
Küken
Beiträge: 20
Registriert: Do Jan 03, 2019 14:00

Ungünstiger Bau eines Nistplatzes im Winter!

Beitrag von Carola » Do Jan 03, 2019 17:44

Guten Abend,

wir haben zwei Außenvolieren, mittig befindet sich der Schutzraum für unsere Wellensittiche. Während die eine Voliere überdacht ist, ist die andere Voliere zu allen Seiten nur mit Vogeldraht bespannt.
Diese wird zur Nacht von uns geschlossen. Die Wellensittiche gehen am Abend artig in ihren Schutzraum.
Nun haben sich Karla und Pelle einen morschen Baumstumpf ausgeguckt und sich in mühevoller Kleinarbeit einen Nistplatz erschaffen. Da der Platz nicht überdacht ist, ich es jetzt zum Brüten viel zu kalt finde, weiß ich nicht, was ich nun machen soll.
Ich hatte den Stamm auch schon ins Schutzhaus gestellt, sie haben ihn dort jedoch nicht angenommen. Gut, war auch nur für vier Stunden, dann haben mir die Beiden zu leidgetan und ich habe den Stamm wieder zurück geschleppt.

Weil wir ihnen keine Möglichkeit geboten haben, konnten wir bisher den Nachwuchs erfolgreich verhindern. Der Stamm steht noch nicht lange in der Voliere. Ich gebe zu, ich habe damit auch nicht gerechnet, dass sie den morschen Stamm für sich entdecken.

Meine Idee ist, den Stamm zu überdachen und mit einer Kokosmatte etwas zu ummanteln. Alles nach und nach, damit die Beiden sich daran gewöhnen.

Nun komme ich zu meinen Fragen: Was würdet ihr tun? Hatte jemand von euch eine ähnliche Situation? Was mache ich, wenn Karla brütet, es wird zu kalt für sie und die jungen Wellensittiche sein. Fragen über Fragen. Deshalb hoffe ich, dass ihr mir helfen könnt.

Erwartungsvolle Grüße

Carola

Benutzeravatar
Potswellis
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 2710
Registriert: Mo Jun 16, 2014 22:47
Wohnort: Potsdam

Re: Ungünstiger Bau eines Nistplatzes im Winter!

Beitrag von Potswellis » Fr Jan 04, 2019 6:46

Hm hier gibt es bestimmt Leute die das besser Wissen als ich. Zum Beispiel Gerd Bleicher falls dir der Name was sagt.
Aber ich persönlich würde sie jetzt nicht draußen brüten lassen. Ich würde den Stamm in das Schutzhaus stellen und evtl. im Frühjahr wieder draußen anbieten.
Wäre es denn so schlimm wenn sie dann jetzt vom Stamm Abstand nehmen wenn er drinnen steht?
Schlimmer wäre es doch wenn die Jungen jetzt erfrieren. Ob das mit dem abdichten und überdachen reicht kann ich nicht sagen. Die Jungen werden ja auch mal Flügge und sind der Kälte dann ausgeliefert bis ihr sie findet oder sie den Schutzraum finden.
LG
von Miss Daisy, Mr Pedro, Snoopy
und die Federlose Ute

BildBildBild

parblue
ist in der Jugendmauser
ist in der Jugendmauser
Beiträge: 453
Registriert: Sa Mär 26, 2005 19:13
Wohnort: östlicher Berliner Speckgürtel

Re: Ungünstiger Bau eines Nistplatzes im Winter!

Beitrag von parblue » Fr Jan 04, 2019 9:33

Wir haben Winter! Stamm entfernen und fertig.

"dann haben mir die Beiden zu leidgetan". Nicht böse sein, aber genau da sehe ich das Problem.
Du bist verantwortlich für die Tiere, d.h. du must auch Entscheidungen zum Wohl der Tiere treffen, die die WS vielleicht nicht so lustig finden.
Eine Brut im Winter im Außenbereich halte ich für unverantwortlich. Es sei denn du wohnst in Süditalien. ;)

p.s. Ich habe die so verstanden, dass bisher weder Eier noch Junge vorhanden sind.

Benutzeravatar
Gitta
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 3892
Registriert: Do Jun 28, 2007 17:19
Kontaktdaten:

Re: Ungünstiger Bau eines Nistplatzes im Winter!

Beitrag von Gitta » Fr Jan 04, 2019 10:00

Guten Morgen Carola,

erstmal herzlich Willkommen hier im Forum :wave:

Meine Wellensittiche leben in einem Holzhaus, das als Voliere umgebaut ist.

http://www.wellensittichzucht-heggemann.de/

Obwohl die Vögel dort gut geschützt sind, im Winter sind Plexiglasscheiben vor dem Volierendraht, lasse ich KEINE WINTERBRUTzu! Die Gefahr für die Küken ist viel zu groß. Ebenso ist das Leben der Henne gefährdet, da sie sehr viel Energie zum Wärmen der Küken braucht und als gute Mutter das Nest kaum verlässt, um Futter aufzunehmen.
Unter so schwierigen Verhältnissen eine ERSTE Brut machen zu lassen, ist nicht zu verantworten!
BITTE nimm den Baum aus der Voliere (auch nicht in den Schutzraum stellen!) und starte im Frühjahr einen neuen Versuch. Dann möglichst auch mit mehreren Paaren in Zuchtboxen, so kann man bei Problemen schnell reagieren.
Liebe Grüße,
Gitta

Bild


Wenn Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, werden Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!!!!

Carola
Küken
Küken
Beiträge: 20
Registriert: Do Jan 03, 2019 14:00

Re: Ungünstiger Bau eines Nistplatzes im Winter!

Beitrag von Carola » Fr Jan 04, 2019 11:23

Bevor ich auf eure Antworten eingehe, möchte ich mein Fazit daraus gleich an den Anfang setzen.

Ich habe DEN STAMM GÄNZLICH ENTFERNT und danke euch ganz herzlich für eure ehrlichen Meinungen, Zeit und Ausführungen.

@Potswellis
Nein, Gerd Bleicher sagt mir nichts.
Stimmt, an die Jungen, wenn sie flügge werden, habe ich nicht gedacht. Da hast du natürlich auch recht.
Schlimmer wäre es, wenn die Henne und die jungen Wellensittiche sterben.
Nur, sie haben sich solche Mühe gemacht…..

@Parblue
Vielen Dank für deine klare Meinung. Du hast recht, im Mitgefühl liegt mein Problem und am Ende für die Wellensitte. Böse bin ich über deine Antwort in keinem Fall.
Du hast es richtig verstanden, sie hat noch KEINE Eier gelegt. Zum Glück!

@Gitta
Du hast ja ein sehr schönes Holzhaus und auch die Zuchtboxen sehen sehr hochwertig aus.
Auch das du nur 2 Bruten pro Jahr zulässt, finde ich prima.
Nun zu deiner Antwort:
Danke für deine Willkommensgrüße!
Du hast mir die Gefahr gut verdeutlicht und es stimmt, die Henne wird artig ihre Brut wärmen.
Züchten werde ich im Frühjahr nicht, denn bei unseren insgesamt 10 Wellensittichen hätte ich Sorge, sie am Ende nicht gut vermitteln zu können, so, wie ich mir eine gute Unterbringung vorstelle.
Du hast zu diesem Thema auf deiner Seite die richtigen Worte gefunden. Keine Einzelhaltung, so sehe ich das auch.

Nachfolgend seht ihr den ausgehölten Stamm, den unsere Klara erstmal vermissen wird. Es hilft ja alles nichts. :cry:

Bild

Viele Grüße
Carola
Zuletzt geändert von Carola am Fr Jan 04, 2019 12:14, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Neandertaler
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 14859
Registriert: Mi Dez 01, 2004 12:05
Wohnort: Berlin

Re: Ungünstiger Bau eines Nistplatzes im Winter!

Beitrag von Neandertaler » Fr Jan 04, 2019 11:45

Auch wenn meine Vorschreiber hier schon dazu geraten haben, diese Nistgelegenheit baldmöglich zu entfernen, möchte ich das noch einmal bestätigen.

Ich möchte aber darauf hinweisen, nach dem Entfernen des Baumstamms besonders auf die Henne zu achten. Es kann möglich sein - muss es aber nicht - dass sie durch die für sie so gesehenen Nistgelegenheit sich bereits in dem Prozess der Ei-Bildung befindet. Wenn dann der "Nistkasten" weg ist, könnte dies letztlich in Legenot enden. Durch die jetzt vorhandenen kälteren Temperaturen ist das Risiko dann größer.

Wie kannst Du erkennen, ob es so weit gekommen ist? Setz die Henne separat in einen Käfig und achte auf die abgesetzten Kothaufen. Wenn diese deutlich größer als normal sind, dann kann bald ein Ei erwartet werden. Ich hoffe aber, dass dies noch nicht der Fall ist.
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -

Carola
Küken
Küken
Beiträge: 20
Registriert: Do Jan 03, 2019 14:00

Re: Ungünstiger Bau eines Nistplatzes im Winter!

Beitrag von Carola » Fr Jan 04, 2019 12:06

@Neandertaler

Das ist ein wichtiger Hinweis, vielen Dank dafür, auch für deine ausführlichen Erklärung.

Ich werde die Henne beobachten, bzw. den Kot.

Viele Grüße
Carola

Benutzeravatar
Elisabeth
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 1999
Registriert: Sa Sep 11, 2004 15:41
Wohnort: Hemer

Re: Ungünstiger Bau eines Nistplatzes im Winter!

Beitrag von Elisabeth » Fr Jan 04, 2019 13:21

Carola, Neandertaler ist Gerd Bleicher. Und was der nicht weiß, wüsste ich nicht, wer es dann wissen sollte. auf den kannst Dich immer verlassen und immer hören.
Liebe Grüße :)
Karla
Wer die Menschen kennt, der MUSS die Tiere lieben.
Zitat vom alten Fritz

Benutzeravatar
Neandertaler
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 14859
Registriert: Mi Dez 01, 2004 12:05
Wohnort: Berlin

Re: Ungünstiger Bau eines Nistplatzes im Winter!

Beitrag von Neandertaler » Fr Jan 04, 2019 13:53

Danke Karla, aber ich habe auch schon mal daneben gelegen. Das war dann bei sehr frühen Farbschlagbestimmungen.

Und bei allen Themen, die die Zucht betreffen, kann es auch andere Meinungen und Einschätzungen geben. Aber das ist ja auch das Gute, mehrere Meinungen zu hören/lesen, denn letztlich muss der Halter oder Züchter selbst entscheiden.
Mit Züchtergruß
aus dem Neandertal
Gerd Bleicher
- Neandertal ist überall -

Carola
Küken
Küken
Beiträge: 20
Registriert: Do Jan 03, 2019 14:00

Re: Ungünstiger Bau eines Nistplatzes im Winter!

Beitrag von Carola » Fr Jan 04, 2019 16:00

Danke, Elisabeth, deshalb habe ich Gerd ihn nicht gefunden. :-D

Benutzeravatar
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 22926
Registriert: Mi Dez 07, 2005 20:21

Re: Ungünstiger Bau eines Nistplatzes im Winter!

Beitrag von Andrea DSV2463 » Sa Jan 05, 2019 19:07

Dass Du den Stamm komplett entfernt hast war sicher richtig, Carola! :woot:
und was die Henne betrifft drücke ich Dir die Daumen, dass sich noch kein Ei gebildet hat!

Ja, und was unseren lieben Neandertaler Gerd betrifft, ist er seit vielen, vielen Jahren
die tragende Säule hier und unser bester und immer sehr hilfsbereiter Ratgeber zu allen
Fragen rund um die Wellensittich-Zucht und Haltung. :) :woot:
Er züchtet selbst seit Jahrzehnten Standard-Wellensittiche und verfügt somit gleichzeitig über ein
enormes Know-How und einen sehr reichen Erfahrungsschatz. :woot: :)
So ganz "nebenbei" ist er auch noch der Vorsitzende unseres Wellensichtvereins DSV, in dem
viele aus dem Forum auch Mitglied sind!!
Kein Wunder also, dass wir alle seine Meinung und seinen Rat sehr schätzen! :)
Liebe Grüße von Andrea mit

Bild

Carola
Küken
Küken
Beiträge: 20
Registriert: Do Jan 03, 2019 14:00

Re: Ungünstiger Bau eines Nistplatzes im Winter!

Beitrag von Carola » So Jan 06, 2019 15:49

@Andrea
Ich denke auch, dass es die richtige Entscheidung war.
Obwohl es mir sehr schwer gefallen ist, dass muss ich schon schreiben. Eben weil sie sich die ganze Arbeit gemacht hat. Leider ist es mir sehr spät aufgefallen, weil unsere Wellensittiche überall daran rumknabbern, was sie so in ihrer Voliere haben.

Danke, dass du mir Gerd vorgestellt hast. Das liest sich alles sehr positiv und aus deinen Worten spricht die Freude und Anerkennung. :)
Weiß ich nun doch, dass neben vielen anderen Erfahrungen hier, sein jahrzehntelanges Wissen und seine Hilfe einfließen. Und seine Augenmerk auf unsere Beiträge ruht.

Sollte Gerd deine Zeilen lesen, wird er sich sicher darüber freuen.

Viele Grüße
Carola

Benutzeravatar
Potswellis
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 2710
Registriert: Mo Jun 16, 2014 22:47
Wohnort: Potsdam

Re: Ungünstiger Bau eines Nistplatzes im Winter!

Beitrag von Potswellis » Mo Jan 07, 2019 6:59

Puh ich bin sehr erleichter über deine Entscheidung Carola.

Danke Andrea dass du jetzt Gerd vorgestellt hast. Hätte ich jetzt auch noch erläutert.
Das hier ist schon ein ganz besonderes Forum.
Hier gibt es neben Gerd noch sehr viele andrer sehr erfahrenen Züchter.
Während andere Foren ganz nett sind, wo ich natürlich auch sehr viel gelernt habe, ist das hier für mich das wichtigste geworden.
LG
von Miss Daisy, Mr Pedro, Snoopy
und die Federlose Ute

BildBildBild

Carola
Küken
Küken
Beiträge: 20
Registriert: Do Jan 03, 2019 14:00

Re: Ungünstiger Bau eines Nistplatzes im Winter!

Beitrag von Carola » Mo Jan 07, 2019 11:45

@Potswellis
Das mit deiner Erleichterung kann ich gut nachvollziehen. :)

Euer Rat und die Sichtweise hätten mich auch nicht anders handeln lassen dürfen. :-D

Es ist schon prima, dass hier viele erfahrene Menschen mit Rat und Tat zur Seite stehen.
Wichtig finde ich, dass sich jeder einbringen darf, erst dann wird es ein Ganzes. :)
Und den Anschein hat es bisher für mich.

Viele Grüße
Carola

Benutzeravatar
Potswellis
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 2710
Registriert: Mo Jun 16, 2014 22:47
Wohnort: Potsdam

Re: Ungünstiger Bau eines Nistplatzes im Winter!

Beitrag von Potswellis » Di Jan 08, 2019 7:12

Ja so ist das hier. Und es ist auch nicht so schlimm wenn mal einer was falsches sagt.
LG
von Miss Daisy, Mr Pedro, Snoopy
und die Federlose Ute

BildBildBild

Carola
Küken
Küken
Beiträge: 20
Registriert: Do Jan 03, 2019 14:00

Re: Ungünstiger Bau eines Nistplatzes im Winter!

Beitrag von Carola » So Jan 13, 2019 10:14

Potswellis hat geschrieben:
Di Jan 08, 2019 7:12
Ja so ist das hier. Und es ist auch nicht so schlimm wenn mal einer was falsches sagt.
Das freut mich zu lesen. :)

Antworten

Zurück zu „Haltung von Wellensittichen, Sittichen, Großsittichen“