Araberstute Jenny geht täglich alleine spazieren

Hier können sich die User (mit Bild!) vorstellen und über alle Themen quatschen die nicht in die Rubriken Haltung oder Zucht passen oder gar nix mit dem lieben Federvieh zu tun haben.

Moderatoren: Kero, DSV2495

Antworten
Benutzeravatar
Brassada
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 3997
Registriert: So Dez 16, 2007 19:11
Wohnort: Hanau

Araberstute Jenny geht täglich alleine spazieren

Beitrag von Brassada » So Mär 17, 2019 4:13

Hallo :wave:

Schaut mal. :)
In Frankfurt am Main,im Stadtteil Fechenheim,geht täglich eine Araberstute 20 bis 100 km alleine spazieren.....
Durch den Stadtteil zu ner Wiese,wo sie grast ...und abends geht sie zurück zum Stall.

https://rp-online.de/panorama/deutschla ... d-37323501

https://www.sat1.de/tv/fruehstuecksfern ... ieren-clip

LG Alexandra
Im DSV unter Nr.2547. Bild

Der tollen Fachberichte wegen

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild




Gehe nicht nur die glatten Strassen. Gehe Wege, die noch niemand ging, damit Du Spuren hinterläßt und nicht nur Staub.
(Antoine de Saint-Exupéry)

Benutzeravatar
Andrea DSV2463
Wellensittich Profi
Wellensittich Profi
Beiträge: 22931
Registriert: Mi Dez 07, 2005 20:21

Re: Araberstute Jenny geht täglich alleine spazieren

Beitrag von Andrea DSV2463 » So Mär 17, 2019 11:45

Das liest sich ja erstmal sehr niedlich und idyllisch und die Stute scheint ja auch
ein recht ruhiger Vertreter sein,
aber trotzdem finde ich das ziemlich unverantwortlich von dem Eigentümer.

Gerade Pferde sind sehr schreckhafte Tiere und entlang der Straßenbahn??

Mag sein, dass mein Respekt/ meine Angst vor diesen Tieren daher rührt, dass ich als Kind mal zusehen musste,
als zwei scheuende Pferde einen Kinderwagen samt KInd umgerissen und unter sich
"begraben" haben.
Nur dem beherzten Eingreifen meines Papas, der den umgekippten Kinderwagen geistesgegenwärtig
unter den Beinen der scheuenden Pferden weggezogen hat, ist es wohl zu verdanken,
dass der Säugling unverletzt geblieben ist.
Die Mutter stand in Schockstarre daneben.

Solche großen Tiere sollte man meiner Meinung -außer auf der Weide-
nicht einfach frei herumlaufen lassen und in der Nähe von Straßen oder
Straßenbahnen schon mal gar nicht!
Liebe Grüße von Andrea mit

Bild

Antworten

Zurück zu „News & Plauderecke“